Duftgehölze für den Garten

Duftgehölze für den Garten bringen Genuss für alle Sinne: mit Blüten, deren Farben das Gesicht des Gartens im Laufe der Jahreszeiten verändern, mit wunderschönen Wildobstgehölzen, in denen zwitschernde Vögel Nahrung finden, und mit hohen Gräsern, deren Halme angenehm durch die Hände gleiten.

Der Garten kann ein Ort werden, an dem man aufgrund der reinen Luft, angereichert mit blumigen Düften, Entspannung findet.

Besonders groß ist die Sehnsucht nach sinnlichen Reizen, nach der langen, tristen Winterzeit.

Es gibt Bäume und Sträucher, die bereits im Frühjahr blühen und intensiv duften.

Es empfiehlt sich, diese im Herbst zu pflanzen. So kann die Pflanze noch vor dem Frost einwurzeln und später von diesem Wachstumsvorsprung profitieren.

Duftgehölze für den Garten

Die Vermutung, dass duftende Pflanzen einen positiven Effekt auf Menschen haben, liegt nahe. Aktuell wird dieses Phänomen ausführlich von Wissenschaftlern erforscht.

Zellphysiologen der Ruhr-Universität Bochum haben nachgewiesen, dass der Magnolienduft Hedion über einen Pheromonrezeptor bestimmte Hirnareale aktiviert: einerseits im limbischen System, das mit Emotionen, Gedächtnis und Antrieb in Verbindung gebracht wird, andererseits spezielle Bereiche des Hypothalamus.

Dieses Aktivierungsmuster ist typisch für eine Regulation der Sexualhormonausschüttung.

Die Ergebnisse liefern einen starken Hinweis, dass es auch bei Menschen eine Pheromonwirkung gibt, die sich vom Riechen unterscheidet.

Duftende Frühlingsblüher, wie Magnolien, scheinen uns demnach nicht nur durch ihre frischen Farben und ihren angenehmen Duft aufzumuntern.

Offenbar bewirken sie über Pheromone sogar direkte Veränderung im menschlichen Hormonhaushalt. Umgangssprachlich würde man diesen Effekt wohl Frühlingsgefühle nennen.

Wohlriechender Schneeball

Bereits ab März öffnen sich die weißen Blüten des Osterduftschneeballs [Viburnum x burkwoodii], dessen Duft an Nelken erinnert.

Mit der Zeit nehmen die Blütendolden eine leichte Rosafärbung an. Genau andersherum ist es beim Wohlriechenden Schneeball [Viburnum carlesii], dessen Blüten Schneebälle zunächst rosa gefärbt sind und dann weiß werden.

Sie haben wohl den intensivsten und süßesten Duft der Gattung Viburnum. Beim Großblumigen Schneeball [Viburnum x carlcephalum] sind, wie der Name bereits vermuten lässt, die Blütendolden besonders groß.

Ihr reines Weiß kommt dann am besten zur Geltung, wenn man den Strauch als Solitär pflanzt.

Veilchenaroma im Februar

Ebenfalls sehr früh im Jahr kann man die Blüten der Weißen Duftforsythie [Abeliophyllum distichum] im Garten entdecken.

Sie zeigen sich ab Februar und ähneln äußerlich stark ihren bekannteren gelb blühenden Verwandten.

Während die meisten anderen Pflanzen sich noch tief in ihrer Winterruhe befinden, verbreitet die Weiße Duftforsythie bereits ein angenehmes Veilchenaroma.

Ein weiterer blühender Frühlingsbote ist die Duftheckenkirsche [Lonicera fragrantissima]. Sie blüht von Januar bis in den April hinein und lockt mit ihrem süßen Nektar Bienen und Hummeln an.

Diese haben im Frühjahr häufig Schwierigkeiten geeignete Nahrungsquellen zu finden.

Wer frühblühende Gehölze pflanzt, kann sich daher nicht nur selbst daran erfreuen, sondern tut gleichzeitig etwas Gutes für die fleißigen Bestäuber.

Frühjahrsblüher nicht schneiden

Der Herbst bietet Gartenbesitzern vielfältige Möglichkeiten, die Grundlage für einen fulminanten Start in die nächste Saison zu legen.

Bei der herbstlichen Gartenarbeit ist zu beachten, Gehölze, die im Frühling blühen, nicht zurückzuschneiden.

Die Blüten bilden sich nämlich an den Ästen und Zweigen, die in diesem Jahr gewachsen sind. Man muss sie daher unbedingt bewahren, um im Frühjahr Duft und Blüten genießen zu können.

Im Herbst werden auch Blumenzwiebeln gepflanzt, sobald die Blätter der Bäume sich verfärben und zu Boden fallen.

Krokusse, Narzissen und Tulpen, in Baumschulen gibt es ein breites Sortiment unterschiedlichster Arten und Sorten, die im kommenden Jahr Blüten in Weiß, Rot, Orange und Gelb, Violett, Rosa, Pink und Blau hervorbringen. [BdB, GTD Foto]

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?