Vom Gärtnern in der Stadt

Das Buch Vom Gärtnern in der Stadt bietet einen kundigen Überblick über die urbane Gartenszene und ihre vielfältigen Phänomene. Aber es erzählt auch von der tiefen Verwurzelung des Gartens in unserer Kultur, vom Garten als Ökosystem und dem wichtigsten Bestandteil, einem lebendigen Boden.

Urban Gardening!

In Deutschlands Städten sprießt es immer mehr: in grob gezimmerten Hochbeeten oder in aufeinander gestellten Plastikkisten, auf den Dächern der City ebenso wie auf Brachflächen am Stadtrand, aber auch auf Bürgersteigen, Baumscheiben oder Verkehrsinseln: Urban Gardening heißt der Trend, der mehr ist als ein Trend.

Die neuen urbanen Gärtner sorgen für Farbe in den Städten: Sie produzieren Obst und Gemüse, stiften Gemeinschaft und beleben ganze Stadtviertel, wie im Fall des bekannten Prinzessinnengartens in Berlin.

Die Freude am Säen und Ernten, an der gemeinsamen Arbeit mit Pflanzen, vor allem aber die Befriedigung, einen Teil seiner Nahrung selbst zu erzeugen, verbreitet sich immer stärker – gerade in den Städten.

Ein weiterer Aspekt beim neuen urbanen Gärtnern ist die Sorge um die Vielfalt unserer Kulturpflanzen: Wer weiß schon, dass es in Deutschland einmal mehrere tausend Apfelsorten gab, und weltweit an die 20.000 Tomatensorten?

Die Massenproduktion für den Supermarkt findet fast nur noch mit Hochleistungssorten statt und dabei geht in Jahrtausenden angesammeltes gärtnerisches Wissen – ebenso wie die genetische Basis der zugehörigen, oft auch leckeren Sorten – verloren.

Vom Gärtnern in der Stadt

Der angenehm zu lesende Text wird durch zahlreiche informative Kästen ergänzt, die sowohl praktische Fragen erörtern:

  • Wie komme ich an einen Garten?
  • Worauf kommt es bei einem Hochbeet an?
  • Wie giftig ist Gemüse aus der Stadt?

… als auch profunde Hintergrundinformationen bieten.

Der Autor Martin Rasper ist nicht nur ein erfahrener Gärtner, sondern arbeitet seit über 20 Jahren als Naturjournalist.

Das gibt ihm die Fähigkeit, für das Gärtnern wichtige Themen wie etwa die Wichtigkeit der bestäubenden Insekten oder die Notwendigkeit eines gesunden Bodens, aber auch die Bedeutung der Vielfalt der Kultursorten für die Ökologie verständlich und unterhaltsam darzustellen.

Ein spannendes Thema – frei nach dem Satz des brasilianischen Stadtplaners Jaime Lerner: „Die Stadt ist nicht das Problem, sie ist die Lösung!“

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?