Berlin gärtnert: Kübel, Beet und Samenbombe

Im Reiseführer Berlin gärtnert, Kübel, Beet und Samenbombe, von Jana Kotte berichten kompetente Vorreiter für ein noch grüneres Berlin – Aktivisten, Soziologen, Journalisten und Gärtner – ebenso lehrreich wie unterhaltsam über ihre Erfahrungen.

Berlin gärtnert

Das Gärtnern ist des Berliners liebstes Hobby: Zu diesem Eindruck muss kommen, wer sich auf Balkonen, in Kleingärten und Vorgärten, in Gemeinschaftsanlagen und auf Äckern umsieht.

Sogar furchtlose Guerillagärtner treiben’s in Berlin bunt: Ihnen allen geht es mal um mehr Natur in der Stadt, mal um gesündere Ernährung und mal um Kontakt zu Gleichgesinnten.

Bester Gartenreiseführer 2013

Berlin gärtnert, Kübel, Beet und Samenbombe, von Jana Kotte [Hrsg.] belegte den 1. Platz in der Kategorie Gartenreiseführer beim Deutschen Gartenbuchpreis 2013. – Die Begründung der Jury:

Warum gärtnert der Berliner so gern? Mit dieser Frage beginnt das Vorwort des ungewöhnlichen Bändchens, das sich zur Aufgabe gemacht hat, die Gartenkultur der Hauptstadt aus möglichst vielen, insbesondere alternativen Blickwinkeln zu beleuchten.

Stadtbegrünung einfach mal anders

Mit Staunen wird der Leser von den Hinterhofgärten und der Fassadenbegrünung zu den Kleingartenkolonien und den grünen Denkmalen geführt. Auch gärtnerisch genutzte Brachen, Kübelpflanzen und Künstlergärten bleiben nicht unerwähnt.

Und auch zu unerwarteten Themen wie Weinanbau in Berlin und die Bücherei des deutschen Gartenbaus mit ihren umfangreichen Gartenbuchbeständen wird der Leser informiert.

Der Gartenführer für Berlin

Ein Übersichtsplan zu Gemeinschaftsgärten oder interkulturellen Gartenprojekten und eine kurze Beschreibung der einzelnen Projekte ergänzt das Büchlein Berlin gärtnert.

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?