Museum der Gartenkultur 2016

Gärtnerisches Tun und Sammelleidenschaft findet man auch im Museum der Gartenkultur 2016: Alte Gartenarbeitsgeräte, fast vergessene Pflanzenschätze, Bücher, Gärtnerwissen, alles, was zur Gartenkultur früher und heute dazu gehört, hat bekommt in Illertissen wieder einen Platz.

Das Museum der Gartenkultur 2016 ist von Februar bis November für Besucher geöffnet. Nostalgie und Nachhaltigkeit, im Museum der Gartenkultur 2016 wird beides erlebbar.

Im März 2013 wurde es neu eröffnet. Als Zentrum und Knotenpunkt eines Netzwerks zur Förderung der Gartenkultur, beherbergt es:

  • die Sammlung historischer Gartengeräte,
  • eine Bibliothek historischer und moderner Gartenliteratur,
  • im Freigelände die historischen Pflanzenkabinette und
  • die Schwäbische Gartenakademie mit einem vielfältigen Bildungsprogramm für Fachleute ebenso wie für den passionierten Gartenfreund.

Museum der Gartenkultur 2016

Ausstellungen, Mitmachaktionen für die ganze Familie, Garten- und Marktwochenenden und ein vielfältiges Rahmenprogramm für alle Altersklassen ermöglichen viele neue Einblicke und Eindrücke einer lebendigen Gartenkultur.

Die Ausstellungen im Museum behandeln anhand ausgewählter Exponate aus einer Sammlung von mehr als 7000 Objekten Themen aus der Gartenarbeitswelt.

Historische und zeitgenössische Gerätschaften, Bilder und Plakate, historische Kataloge sowie alte Gärtnerhandschriften veranschaulichen die Arbeit und den Alltag der Gärtner in Vergangenheit und Gegenwart.

Die wertvollen Sammlungsstücke des Gartenarsenal genannten Fundus werden in thematischen Zusammenhängen in jährlich wechselnden Ausstellungen präsentiert.

Sonderausstellungen in den Herbstmonaten ergänzen das Angebot des Museums.

Im Museum für Gartenkultur 2016 erfährt man spannendes über:

  • Pflanzen,
  • Gärten,
  • Gartengeschichte und
  • Gartengeschichten

…Anregendes, Schönes und Wissenswertes rund um eine lebendige Gartenkultur.

Gartenkultur im Februar 2016

  • 19.02 – Staudenbeete fachgerecht planen: Einblicke in die Staudenverwendung, wichtige Gestaltungsprinzipien, die Lebensbereiche der Stauden, ausgewählte Staudenportraits und Planungsansätze zur Verwirklichung eines eigenen Staudenbeetes.
  • 20.02 – Planungsworkshop: Staudenbeete fachgerecht planen.
  • 27.02 – Obstbaumschnitt in Theorie und Praxis: Unkomplizierte Erziehung der Rundkrone, welche im wesentlichen den naturgegebenen Kronenaufbau beläßt und nutzt.

Gartenkultur im März 2016

  • 05.03 – Formobst: Obstkultur mit langer Tradition. Der Nichts-Tun-Garten für Menschen mit wenig Zeit: die Methode der Permakultur.
  • 12.03 – Rosenschnitt: Wissenswertes über die Rose. Beginnend mit der Pflanzung über die Pflege, die Düngung und den angemessenen Schnitt.
  • 19.03 – Frühlingserwachen in den Stauden: Den Frühling begrüßen mit Stauden.
  • 19.03 – Blühendes Osternest: Aus Naturmaterialien wie Korkenzieherweide, Birkenreisig und Baumschnitt wird ein lockeres Nest gewunden.

Gartenkultur im April 2016

  • 09.04 – Kraut & Krempel: Kräutervielfalt, Gartenflohmarkt und noch ein bisschen mehr.
  • 09.04 – Ausstellungseröffnung Fruchtbare Erde, das schwarze Gold des Gärtners: Ausstellung im Museum der Gartenkultur vom 9. April bis zum 15. Oktober 2016.
  • 10.04 – Belgisches Routenflechten: In der belgischen Rautenflechttechnik ein längliches Zaunelement flechten oder ein ovales Rankgerüst für den Garten beziehungsweise Blumentopf.
  • 15.04 – Kräuterrundgang durch die Gärtnerei: Die zarten Frühjahrskräuterlein sorgen auf dem Teller nicht nur für Farbtupfer und kulinarische Erlebnisse, sondern sind auch wahre Energiepakete, die Schwung bringen.
  • 23.04 – KiG, Wo war ich schon einmal und war so selig…: Ein Theater-Musik-Abend mit der Sopranistin Maria Rosendorfsky und Tobias Rägle und seinem Ensemble Blechlabor.
  • 29.04 – Experimentelle Garten- und Pflanzenfotografie, Teil 1: Dreiteiliger Workshop der sich mit der Fotografie von Pflanzen beschäftigt. Die Magie von Licht und Schatten.
  • 30.04 – Experimentelle Garten- und Pflanzenfotografie, Teil 2: Details im stimmungsvollen Licht.
  • 30.04 – Permakultur-Gartenplanung und Gartengestaltung: Kluge Planung erleichtert die Bewirtschaftung von großen oder kleinen Gärten.

Gartenkultur im Mai 2016

  • 01.05 – Permakultur-Gartenplanung und Gartengestaltung: Kluge Planung erleichtert die Bewirtschaftung von großen oder kleinen Gärten.
  • 01.05 – Experimentelle Garten- und Pflanzenfotografie, Teil 3: Emotionale Bilder von 0 auf 100.
  • 22.05 – Internationaler Museumstag: Von 11:00 – 18:00 Uhr ist die Ausstellung Fruchtbare Erde kostenlos zu besichtigen.
  • 27.05 – Augenpflege mit natürlichen Heilkräutern: Gezielte Augenübungen kennen lernen, aus natürlichen Heilkräutern eine Augenspülung und eine Augensalbe herstellen.
  • 28.05 – Gartenpraxis: Gemischte Themen rund um den Garten.

Gartenkultur im Juni 2016

  • 02.06 – Paeonienprächtiger Rundgang: Ein Rundgang durch den Schaugarten mit dem Schwerpunkt auf Pfingstrosen.
  • 04.06 – Weidenflechten: In diesem Kurs werden einfache Grundtechniken kennengelernt und ein bis einige Objekte selber hergestellt.
  • 05.06 – Fotokurs für Pflanzenfreunde: Gartenfotografie für Anfänger in Theorie und Praxis.
  • 07.06 – Rosen in Begleitung: Rosen zeigen erst in Kombination mit passenden Stauden ihre ganze Schönheit.
  • 17.06 – Räucherpflanzen im eigenen Garten, Wohltuender Rauch für Körper und Seele: Das Verräuchern ist eine wunderbare Möglichkeit, die Gartenpflanzen einmal ganz anders zu erleben.
  • 17.06 – Kräuterrundgang durch die Gärtnerei: Blumig oder fruchtig, süß oder scharf oder gar stinkig und bitter? Durch die Kräuter der Gärtnerei knabbern.
  • 18.06 – Der Nichts-Tun-Garten für Menschen mit wenig Zeit mit der Methode der Permakultur: Der Nichts-Tun-Garten für Menschen mit wenig Zeit – die Methode der Permakultur.
  • 18.06 – KiG, Rebensaft und Leidenschaft: Aus reichem Fundus, von der Klassik bis zur Moderne, bieten die Schauspielerin Simone Schatz und der Schriftsteller (und Gitarrist) Robert Domes ein unterhaltsames und lehrreiches Programm.
  • 21.06 – Willkommen im Land der Feen und Elfen: Der Garten ist ein wunderbares Zuhause für eine Fülle an Naturwesen.
  • 25.06 – Aktionstag zur Ausstellung Fruchtbare Erde und Langer Tag in den Stauden: An diesem Tag wird ein vielfältiges Rahmenprogramm zur Ausstellung Fruchtbare Erde, das schwarze Gold des Gärtners geboten.
  • 25.06 – Ziegelgärten: Erbauen von Backsteinmauern, Erstellen von Dachziegelspiralen oder Aufbauen von Ziegelsäulen stehen im Vordergrund dieses Kurses.
  • 25.06 – KiG, Konzert mit Musik des großen Unbekannten: Adrian Suciu (Klavier), Fernando Araujo (Bariton), Josef Kiermeier-Debre (begleitende Lesung).
  • 26.06 – Tag der offenen Gartentür: Die Staudengärtnerei und das Museum der Gartenkultur beteiligen sich an dieser bayernweiten Aktion und öffnen die Museumsgärten und Schaugärten für Besucher.
  • 29.06 – Einführung in die Kräuterlehre der TCM mit Führung zu den entsprechenden Kräutern: An diesem Abend werden die Grundzüge der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) dargestellt und die Behandlung mit Heilkräutern im Rahmen einer Kräuterführung verdeutlicht und vertieft.

Gartenkultur im Juli 2016

  • 02.07 – Den Düften auf der Spur: Das Einfangen und Erleben besonderer Aromen der Natur: Anhand von destillierten Düften und Aromen werden die Düfte sensorisch erlebt und benannt.
  • 02.07 – Die Kunst der Destillation von Kräutern: Mit kleinen, effizienten Labordestillen wird die Gewinnung dieser flüchtigen Essenzen aus frischen Kräutern gezeigt.
  • 04.07 – Begegne deinem Pflanzenfreund: Pflanzen sind wunderbare Helfer in alle Lebenslagen.
  • 08.07 – Sinfonie mit Blumen und Gräser: Bei einem Rundgang durch die Staudengärtnerei werden Blumen und Beiwerk abgeschnitten und mit einfacher Bindetechnik pfiffige Blumensträuße gestalten.
  • 09.07 – Sensenmähkurs Mähen für den Hausgebrauch: Im Kurs wird vermittelt, wie einfach das Mähen mit der richtigen Sense sein kann.
  • 09.07 – Naturkosmetik selbstgemacht: Es wird die pflegende Heilkraft der Pflanzen kennengelernt und die Reinigung, Gesundheit und Schönheit unserer Haut entdeckt.
  • 09./10.07 – Shakespeare’s Blumen, Botanische Malerei für Anfänger und Fortgeschrittene: Es sind diese Blumen, die in dem Kurs mit Stift und Pinsel erkundet werden wollen.
  • 14.07 – Wellnessabend im Pflanzenreich: Für ihre Heilarbeit ist die Natur eine Quelle großer Heilkraft.
  • 17.07 – Schwäbischer Imkertag 2016, Illertissen kommt ins Schwärmen: Ein Programm mit Führungen, Vorträgen, Fachvorträgen, Workshops, Hinterglasbienenvolk, Bienenhausbesichtigung, Bienenrundwanderweg, Ausstellungen, Produkten aus dem Bienenvolk bietet auch für passionierte Nichtimker mit Familie viel Interessantes.
  • 20.07 – Pflanzen und Harmonie: Wo sollten wir mehr über Harmonie lernen können als von den Pflanzen.
  • 21.07 – Feuer & Flamme für den Phlox: Ein informativer und „flammender“ Rundgang durch unseren Schaugarten mit Schwerpunkt auf der Vielfalt unserer Phloxe.
  • 22.07 – Sensen Dengelkurs: In diesem Kurs werden die Grundlagen für richtiges Wetzen und Dengeln erklärt.
  • 22.07 – Rückschnitt und Pflege im sommerlichen Staudenbeet: Rückschnitt ist ein umfangreiches Thema, das immer wieder offene Fragen aufwirft.

Gartenkultur im August 2016

  • 06.08 – Wilde Farben, Malen mit Pflanzenfarben: Wie aus Blüten, Blättern, Rinden, Wurzeln, Schalen oder Beeren einzigartige und wunderschöne Farben entstehen.
  • 13.08 – Kraftbuschen binden zu Himmelfahrt: Pflanzen pflücken und daraus einen Buschen binden ist ein traditionelles Ritual an Himmelfahrt.
  • 18.08 – Flora-Fauna-Collagen, Werk- und Kreativkurs: Landart ist die bewusst vergängliche Form von Kunst mit der Natur in der Natur.
  • 26.08 – Kräuterrundgang durch die Gärtnerei: Blumig oder fruchtig, süß oder scharf oder gar stinkig und bitter? Durch die Kräuter der Gärtnerei knabbern.

Gartenkultur im September 2016

  • 10./11.09 – 19. Illertisser Gartenlust, Garten: Ort der Muße: Ob Arbeitsalltag oder Freizeit, der moderne Mensch hastet atemlos durchs Leben.
  • 24.09 – Tisch- oder Türkranz: Hagebutten mit Pfiff: Wunderschön leuchten die Früchte in Orange und Rot.
  • 24./25.09 – Permakultur-Gartenplanung und Gartengestaltung: Kluge Planung erleichtert die Bewirtschaftung von großen oder kleinen Gärten.
  • 27.09 – Dauerhafte Grabbepflanzung: Ausgesuchte Stauden am richtigen Standort reduzieren die Kosten und den Pflegeaufwand erheblich und schaffen dabei einen jahreszeitlich angepassten, stimmungsvollen Rahmen für Gräber.

Gartenkultur im Oktober 2016

  • 06.10 – Dauerhafte Grabbepflanzung: Ausgesuchte Stauden am richtigen Standort reduzieren die Kosten und den Pflegeaufwand erheblich und schaffen dabei einen jahreszeitlich angepassten, stimmungsvollen Rahmen für Gräber.
  • 13.10 – Dauerhafte Grabbepflanzung: Ausgesuchte Stauden am richtigen Standort reduzieren die Kosten und den Pflegeaufwand erheblich und schaffen dabei einen jahreszeitlich angepassten, stimmungsvollen Rahmen für Gräber.
  • 15.10 – Gras & Krempel: Gräservielfalt, Gartenflohmarkt und noch ein bisschen mehr.
  • 21.10 – Gräserzauber im Herbst: Ein Rundgang durch unseren Schaugarten mit dem Schwerpunkt auf Form, Textur und Farbenpracht der Gräser im Herbst.
  • 28.10 – Räucherpflanzen im eigenen Garten, Wohltuender Rauch für Körper und Seele: Das Verräuchern ist eine wunderbare Möglichkeit , unsere Gartenpflanzen einmal ganz anders zu erleben.

Gartenkultur im November 2016

  • 04.11 – Staudenbeete fachgerecht planen: Ein Seminar für Einsteiger, die sich mit dem Gedanken tragen, selbst ein Staudenbeet zu planen und anzulegen.
  • 05.11 – Planungsworkshop: Staudenbeete fachgerecht planen: Dieser Workshop wendet sich an Gartenfreunde, die im Garten ein (neues) Staudenbeet anlegen möchten.
  • 16.11 – Illertisser Forum Fruchtbare Erde, das schwarze Gold des Gärtners: Die Stiftung Gartenkultur und der Zweig Schwaben der Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur e.V. laden ein.
  • 25.11 – Adventskranz: Die Weihnachtszeit naht und der erste Advent ist nahe.

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?