Freisinger Gartentage 2014

Die Freisinger Gartentage 2014 vom 09. bis 11. Mai ziehen die Gartenwelt bereits zum 18. Mal in die beschaulich-meditativen Höfe und Gärten des ehemaligen Kloster Neustift in Freising.

Die Freisinger Gartentage begrüßen in diesem Jahr Spanien und bieten Aussteller und Referenten von internationalem Ruf, die umfassend Einblick in die Vielfalt der faszinierenden Welt der Gartenkultur Spaniens geben werden.

Freisinger Gartentage 2014

Die Freisinger Gartentage 2014 werden am Freitag, den 09. Mai, um13.30 Uhr im Rahmen eines Festakts im Kreuzgang eröffnet. Zuvor um 12.30 Uhr gibt es für geladene Gäste und Medienvertreter einen geführten Rundgang durch die Ausstellung.

Während der Gartentage wird eine große Pflanzentombola zu Gunsten der Weihenstephaner Gärten veranstaltet.

Großzügig stellen unsere Aussteller dafür wieder besondere Pflanzenraritäten und Neuheiten aus Ihren erstklassigen Sortimenten zur Verfügung. Lose gibt es am Stand der Weihenstephaner Gärten und an allen Kassen zu kaufen. Viel Glück!

Freisinger Aussteller

Mit über 120 besonders sorgfältig ausgewählten Ausstellern, die ihre großartigen Sortimente präsentieren und einem hochkarätig besetzten Rahmenprogramm sind die Freisinger Gartentage mittlerweile eines der bedeutendsten Ereignisse im internationalen Gartenkalender.

Mehr als 60 der bekanntesten Staudengärtnereien und Baumschulen aus ganz Deutschland, aus Belgien, Holland, Tschechien und Österreich werden ihre qualitätsvollen Pflanzensortimente und Neuzüchtungen, darunter wahre Seltenheiten, präsentieren.

Sie begründen den ausgezeichneten Ruf der Freisinger Gartentage als Pflanzenmarkt mit dem außergewöhnlichsten Angebot und machen sie so zu einem absoluten Muss für Pflanzenliebhaber und Gartenbesitzer.

Unter der Leitung der Landschaftsarchitektin und Staudenexpertin Ursula Gräfen wird eine international besetzte Jury wieder die Preisträger im Ausstellerwettbewerb auswählen.

Preise werden in den Kategorien: Interessantestes botanisches Sortiment, Schönste Standgestaltung und Beste Kundeninformation vergeben. Die Gewinner erhalten die begehrte Freisinger Gartentageplakette.

Spanien in Freisingen

Für das Vortragsprogramm unter dem Motto Die Gartenwelt zu Gast in Freising – Willkommen Spanien! konnten namhafte Experten gewonnen werden, die ihr einzigartiges Wissen und ihre große Erfahrung mit teilen und aus erster Hand Einblicke in die faszinierende Gartenwelt Spaniens geben.

Mit einer auf dem maurischen Erbe basierenden Gartentradition hat sich dort unter dem mediterranen Klima eine beeindruckend innovative Garten- und Designkultur entwickelt.

Zwei preisgekrönte Größen dieser Bewegung werden in Freising vor Ort sein: Zusammen mit der bekannten Autorin und Journalistin Sabine Wesemann bieten sie Einblick in preisgekrönte, berühmte und geheime Gärten und vielfältige Landschaften.

Martí Franch Batllori

Martí Franch Batllori aus Girona ist ein bedeutender Vertreter neuer Landschaftsarchitektur: Während der European Biennial of Landscape Architecture wurde er 2012 in Barcelona mit dem begehrten Rosa Barba Preis ausgezeichnet.

Im gleichen Jahr erhielt er den Ehrenpreis der ASL, der American Society of Landscape Architects. Er wird am Freitag, den 09. Mai 2014 um 16.00 Uhr seine preisgekrönten Projekte vorstellen.

Sabine Wesemann

Für Samstag, den 10. Mai 2014 um 14.00 Uhr wurde die bekannte Journalistin und Autorin Sabine Wesemann als Referentin gewonnen.

Wesemann hat gerade im DVA Verlag das Buch Die geheimen Gärten von Mallorca veröffentlicht. In ihrem Vortrag wird sie Appetit anregende und spannende Einblicke in viele, sonst verborgene mallorquinische Gärten gewähren.

Fernando Caruncho Targa

Den Höhepunkt der Vortragsreihe setzt am Sonntag, den 11. Mai 2014 um 14.00 Uhr der begnadete Landschaftsarchitekt und Philosoph Fernando Caruncho Targa aus Madrid, der sich selbst bescheiden als Gärtner bezeichnet.

In den vergangenen 33 Jahren hat er mit seinen minimalistisch formalen und kraftvoll modernen Entwürfen Spiegelbilder des Paradies geschaffen und so weltweit Gärten, Parks und ganze Landschaften unverwechselbar und nachhaltig geprägt.

Gartentagepraxis Pfingstrose

Die Vorträge der Gartentagepraxis unter dem Motto Pfingstrose – Königin der Blumen bieten lehrreiches und praktisches Gartenwissen.

Die Pfingstrose überrascht nicht nur mit der Vielzahl der Trivialnamen, auch die unterschiedlichen Sorten und Hybriden und heutzutage auch manche Neuzüchtung verblüffen.

Michael Miely

Der bekannte Gärtner Michael Miely, der in Österreich eine erfolgreiche Päonienzucht betreibt, wird am Samstag, den 10. Mai 2014 um 11.00 Uhr in seinem Vortrag Kennen Sie Pfingstrosen? umfassend über das Thema referieren und dabei auch seine 17 eigenen Sorten und seinen sehenswerten Schaugarten vorstellen.

Heinz Enzinger-Panitz

Heinz Enzinger-Panitz, der sich nicht nur als Züchter und Sammler mit Pfingstrosen beschäftigt, sondern auch die Historie der außergewöhnlichen Staude erforscht, teilt in seinem Vortrag Renaissance der Pfingstrosen am Sonntag, den 11. Mai 2014 um 11.00 Uhr sein Wissen.

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?