Die Pflanzenwelt der Eifel

Hermann Bothe stellt in seinem neuen Buch Die Pflanzenwelt der Eifel 26 Rundwanderwege vor, auf denen es für Naturinteressierte viel zu entdecken gibt.

Die Pflanzenwelt der Eifel

Jede Tour beginnt mit einer ausführlichen Beschreibung der vegetationskundlichen Besonderheiten und führt den Leser zu den bemerkenswertesten, dort anzutreffenden Pflanzen.

Nützliche Hinweise zur Anreise sowie Park- und Einkehrmöglichkeiten wurden dabei natürlich auch nicht vergessen.

Ein eigener, systematisch aufgebauter und bebilderter Pflanzenteil in diesem botanischen Reiseführer porträtiert außerdem sämtliche für die Eifel typischen Pflanzen mit Angabe der Standorte, so dass auch gezielte Entdeckungstouren möglich sind.

Die Eifel: eine Reise wert

Die Eifel liegt zwischen Aachen im Norden, Trier im Süden und Koblenz im Osten und ist Teil des Rheinischen Schiefergebirges: Touristisch ist die Region mittlerweile kein Geheimtipp mehr.

Die Einrichtungen des 2004 gegründeten Nationalparks im nordrhein-westfälischen Teil sowie des Naturparks Südeifel in Rheinland-Pfalz haben entscheidend dazu beigetragen.

Die Eifel besitzt eine überaus reiche Pflanzenwelt und zeichnet sich durch eine große Vielfalt unterschiedlichster Lebensräume aus: von den Mooren der Vulkaneifel mit ihren Maaren über Kalkmagerrasen und Osterglockenwiesen bis hin zu Schwermetallflora.

Früher hatte der Abbau von Erzen – vor allem Eisen, Blei und Zink – für die Eifel eine besondere Bedeutung: Die vormaligen Abraumhalden und Gruben sind noch heute reich an diesen Schwermetallen.

Auf diesen Böden fühlen sich spezielle Pflanzen wohl: Unter ihnen ist zum Beispiel das Gelbe Galmei-Veilchen, das nur im Bereich zwischen Aachen und Lüttich zu finden ist: Auch dieses wird im Buch Die Pflanzenwelt der Eifel umfangreich beschrieben.

Hermann Bothe

Prof. Dr. Hermann Bothe hat jahrelang am Botanischen Institut der Universität zu Köln die Kurse für Systematische Botanik geleitet. Seit über dreißig Jahren führt er botanische Exkursionen im Großraum Köln und anderen Gebieten durch.

Bothe arbeitete an physiologischen, biochemischen und molekularen Fragestellungen in der Botanik und Mikrobiologie und hat etwa 200 Originalpublikationen in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften aufzuweisen. [GPP, Foto]

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?