Schloss Wolfsgarten 2015

Das Fürstliche Gartenfest Schloss Wolfsgarten 2015 vom 18. bis 20. September findet mit dem Sonderthema Flammende Gärten statt.

Jede Zeit im Gartenjahr hat ihren eigenen Charme und das liegt auch und vor allem am dazugehörigen Farbspiel der Natur.

Im Frühling locken uns das unaufhaltsam satter werdende Grün der Wiesen, Felder und Wälder sowie die kraftvoll bunte Vielfalt allgegenwärtiger Blüten.

Sie lassen die Dunkelheit des Winters so schnell vergessen, als sei sie nie dagewesen und befeuern unsere Lust aufs draußen Sein und das Schaffen in Hof und Garten, so wie gerade in diesen Tagen.

Schloss Wolfsgarten 2015

Doch ihren farbdramatischen Höhepunkt schenkt uns die Natur später im Jahr, wenn sie sich mit einem rauschhaften Farbspektakel in die winterliche Monochromie verabschiedet.

Als wolle sie mit dieser feurigen Farbexplosion aus Rot, Gelb und Orange ein wenig über die bevorstehende winterliche Kälte hinwegtrösten.

Mit dem Sonderthema Flammende Gärten feiert das Fürstliche Gartenfest auf Schloss Wolfsgarten nahe Langen in Frankfurt am Main vom 18. bis 20. September 2015 das spätsommerliche Leuchten im Garten und der Natur in all seinen flammenden Facetten.

Rund 170 Aussteller aus dem In- und Ausland bieten neben dem traditionell hochwertigen Angebot an:

  • hilfreichen Gartengeräten,
  • feiner Handwerkskunst,
  • attraktiven Accessoires,
  • geschmackvoller Gartenmöbel,
  • stilvoller Landmode und
  • ausgesuchter Köstlichkeiten

…die zum Sonderthema passenden Schmuckstücke.

Dahlien und Mischpflanzen

Von herbstlicher Staudenpracht in Orange, Rot und Gelb über dekorative Feuerschalen, die Wärme für die letzten Grillabende spenden.

Bis hin zu Gehölzen mit auffallender Laubfärbung finden die Besucher alles, um auch den heimischen in einen Flammenden Garten zu verwandeln.

Und natürlich zeigt sich auch Schloss Wolfsgarten selbst anlässlich des Fürstlichen Gartenfestes in frühherbstlicher Farbenpracht.

Ganz in der Tradition des Hauses als einem ehemaligen Hort der Dahlienzucht wird an der Lindenallee ein Hot Border aus einer Dahlienmischpflanzung entstehen.

Und rund um das Prinzesshäuschen wird ein Meer von Strohblumen in den Farben der Sonne und des Feuers leuchten.

Gärtner- und Floristennachwuchs

Brennen ist auch das Thema eines weiteren Schwerpunktes, dem man anlässlich des Fürstlichen Gartenfestes auf Schloss Wolfsgarten auch in diesem Jahr besondere Aufmerksamkeit widmet: der Gärtner- und Floristennachwuchs.

Und der brennt mit jugendlicher Leidenschaft lichterloh für sein Handwerk.

Das zeigt sich in den verschiedenen Projekten mit Berufs- und Hochschulen, die anlässlich des Gartenfestes realisiert werden.

Ebenfalls beim Wettstreit um die Silberne Rose, der Hessischen Landesmeisterschaft der Floristen, die am Gartenfestfreitag und Samstag am Schwimmbad stattfindet. Dort werden auch die besten:

  • Sträuße,
  • Großobjekte,
  • Pflanzungen und
  • schwimmenden Objekte

…zu Ehren der Sieger und zur Inspiration der Gartenfestbesucher präsentiert.

Frische Ideen für den eigenen Garten findet man neben den Werken der zukünftigen Gärtner und Floristen auch in den zahlreichen Schaugärten sowie den spannenden und hilfreichen Fachvorträgen des Rahmenprogrammes.

So gut eingestimmt wird wohl in diesem Jahr in so manchem Garten das Finale des Gartenjahres ein farbenfroh feuriges Highlight.

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?