Artgerechte Vogelfüt...

Eine artgerechte Vogelfütterung im Winter ist sehr wichtig, da jeder Vogel, genauer: jede Vogelart äußerst unterschiedliche Ernährungsgewohnheiten hat. Im Winter, wenn viele Bäume und Sträucher ihre Blätter abgeworfen haben, kann man Gartenvögel gut beobachten. Besonders zahlreich sieht man...

Eichhörnchen im Wint...

Sollte man Eichhörnchen im Winter füttern? Tatsächlich müssen auch Eichhörnchen in der kalten Jahreszeit ausreichend fressen. Anders als Murmeltiere, Igel oder auch Siebenschläfer halten Eichhörnchen keinen Winterschlaf. In ihre Kugelnestern ziehen sie sich nur zu einer Winterruhe zurück, aus...

Winterschutz für Geh...

Nach den milden Temperaturen einiger der letzten Winter und aufgrund des Klimawandels entsteht die Frage, ob Winterschutz für Gehölze noch notwendig sei? Unbedingt! Selbst wenn in den meisten Lagen die Jahresdurchschnittstemperatur heute höher liegt als früher, so sind die absoluten...

Kübelpflanzen ins Wi...

Kübelpflanzen ins Winterquartier! Die herbstliche Witterung signalisiert das baldige Ende der Gartensaison. Je nach Bepflanzung der Kästen und Kübel zeigt sich hier noch einmal ein buntes Bild mit kleinen Dahlien, Eriken oder Zierkohl. Für die meisten Kübelpflanzen heißt es jedoch: Ab ins...

Winterschnitt an Obs...

Für den Winterschnitt an Obstbäumen eignen sich besonders die ersten Monate im Jahr: Die Obstbäume befinden sich in dieser Zeit im Ruhezustand und tragen keine Blätter. Jedoch sollte nicht bei Frosttemperaturen von weniger als fünf Grad unter Null oder bei Regen und Schneefall geschnitten...

Garten winterfest ma...

Ab wann sollte man den Garten winterfest machen? Ganz klar im Herbst, möglichst zwischen Anfang Oktober und Ende November. Gehölzschutz im Wintergarten Es klingt paradox, doch wer seine Gehölze im Garten vor Frost schützen will, muss dafür sorgen, dass sie tagsüber nicht zu stark von der...

Teichfische im Herbs...

Teichfische im Herbst und Winter füttern? Weil sie wechselwarme Tiere sind, reduziert sich mit der Wassertemperatur ab Herbst auch die Körpertemperatur der Fische im Gartenteich. Ihre Agilität nimmt ab und sie ziehen sich nach und nach auf den Teichgrund zurück, kuscheln sich in den Schlamm...

Lilien im Winter pflanzen Jan17

Lilien im Winter pfl...

Wußten Sie, dass man Lilien im Winter pflanzen kann? Sogar pflanzen sollte? Im Handel sind Lilienzwiebeln schon ab Januar erhältlich. Da Lilien im Unterschied zu vielen anderen Blumenzwiebeln keine schützende Außenhaut besitzen, ist die frühe Pflanzung hilfreich: Lagert man sie nach der Ernte...

O.T.-Lilien für den Garten Feb23

O.T.-Lilien für den ...

O.T.-Lilien sind robust und schön zugleich. Wer eine Lilie im Garten oder im Pflanzgefäß auf Balkon und Terrasse kultiviert, weiß, dass es dabei nicht allein um die Schönheit der Blüten geht. Die Zwiebelblumen müssen winterhart sein, robust und langlebig, damit man mehrere Jahre...

Lilien für den Garten Feb06

Lilien für den Garte...

Gartenbesitzer, die im Sommer ein Beet mit farbenfrohen Lilien genießen wollen, können nicht nur im Herbst sondern auch im Winter den Spaten in die Hand nehmen und die Zwiebeln in die Erde setzen. Im Winter herrscht Ruhe im Garten – Rasenmäher, Schere und andere Geräte sind verstaut und...

Amaryllisblüte im nächsten Jahr Feb04

Amaryllisblüte im nä...

Ist eine zweite Amaryllisblüte im nächsten Jahr möglich? Eine Amaryllis auch im Folgejahr zum Blühen zu bringen, ist gar nicht so schwierig. Amaryllisblüte im nächsten Jahr Schneiden Sie den Blumenstiel nach der Blüte ab und lassen Sie die Blätter dran, damit sie sich voll entwickeln können....

Amaryllispflege: drei Jahre bis zur Blüte Dez05

Amaryllispflege: dre...

Die Amaryllispflege ist durchaus aufwändig: drei Jahre dauert es von der Zwiebel bis zur Blüte: Ritterstern oder Amaryllis [Hippeastrum] gehört zu den imposantesten Pflanzenerscheinungen des Winters. Vier bis sechs Blüten sitzen an einem dicken Stiel und halten bei richtiger Pflege...

Blütenhecken: schöner Sichtschutz Apr29

Blütenhecken: schöne...

Blütenhecken bringen Abwechslung und Farbe in den Garten und wirken aufgrund ihres lockeren Wuchses sehr natürlich. Im Sommer bieten sie Sichtschutz und im Winter lassen sie die tiefstehende Sonne ungehindert das Grundstück bescheinen. Immergrüne, in Form geschnittene Hecken sind Konstanten...

Paprika: Gemüse des Jahres 2015 Feb13

Paprika: Gemüse des Jahres 2015

Paprika und damit auch die Chili, genauer: die gesamte Gattung Capsicum L., wurden vom Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt [VEN] zum Gemüse des Jahres 2015 und auch 2016 ernannt: Sie gehören zu den Fruchtgemüsen und dort den Nachtschattengewächsen. Pepperoni ist übrigens nur ein anderer Name für Chili. Paprika und Chili Die Menschen haben die Vielfalt von über 2.000 Paprika und Chili-Sorten aus nur fünf Arten gezüchtet: Die daraus entstandene biologische Vielfalt ist wiederum die Grundlage kultureller Vielfalt, die in den vielen verschiedenen kulinarischen Verwendungen ihren Ausdruck findet. Chilis und Paprika bereichern unsere...

Bäume und Streusalz ...

Die meisten Bäume und Streusalz vertragen sich nicht richtig gut: Ob es im Winter Schnee und Eis geben wird steht in den Sternen, aber wenn, dann stellt sich die Frage nach dem angemessenen Winterdienst. Kommunen sind dabei gleich mehrfach gefordert: Sie sind verantwortlich für die...

Leberblümchen: grazile Blüten im Schatten Dez25

Leberblümchen: grazi...

Unfassbar zart neben den mächtigen Eichen und Buchen spitzt ein Leberblümchen [Hepatica] neugierig aus der Blätterschicht. Wenn trockenes Laub unter den Füßen raschelt und ein Hauch von Schnee den gefrorenen Waldboden bedeckt, entdeckt man so manche Schönheiten. Ein Krönchen weißbepuderter...