Keukenhof: Holland ist Jahresthema 2014

Der Vorstand des Keukenhofs pflanzte in Lisse die ersten Blumenzwiebeln eines Blumenzwiebelmosaiks der Amsterdamer Grachten. Das Thema des Jahres lautet 2014 auf dem Keukenhof: Holland, wobei sowohl traditionelle als auch moderne Symbole im Park zur Geltung kommen werden.

Keukenhof: Holland

Internationale Touristen strömen weiterhin in die Niederlande, um außergewöhnliche Wahrzeichen wie Rembrandt, Van Gogh sowie den holländischen Käse, Windmühlen und Tulpen aus nächster Nähe zu erleben.

Keukenhofs Stellenwert für den niederländischen Tourismus ist außerordentlich hoch: Jahr für Jahr kommen 800.000 Besucher aus über 100 Ländern zum Keukenhof. Etwa 75% dieser Besucher kommen aus dem Ausland.

Für Touristen sind die Blumenzwiebeln im Allgemeinen und Tulpen und Keukenhof im Speziellen zum Sinnbild der Niederlande geworden.

Blumenzwiebelmosaik

Höhepunkt des Themenjahrs ist ein Blumenzwiebelmosaik, das die Amsterdamer Grachten zeigt – mit einer Tulpe in der Größe eines Grachtenhauses.

Das Design steht symbolhaft für die Tulpomanie im Goldenen Zeitalter der Niederlande. Das Mosaik misst 22×13 Meter und wird mit 60.000 Tulpen und Muscaris bepflanzt. Im Frühling wird die atemberaubende Farbenpracht in voller Blüte stehen.

Mit der Bepflanzung des Mosaiks wird die Herbstpflanzung des Keukenhofs hervorgehoben. In den kommenden Monaten werden etwa 7 Millionen Blumenzwiebeln im Park gepflanzt.

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?