Offene Gartenpforte: Blick in private Gärten

Immer mehr Gartenbesitzer bieten ab und zu eine Offene Gartenpforte: Sie laden alle Gartenfreunde und Pflanzenliebhaber ein, ihren Garten zu bestaunen, Tipps und Anregungen auszutauschen und zu fachsimpeln.

Offene Gartenpforte

Die Gartenkultur ist sehr unterschiedlich und reicht von sorgfältig angelegten Hausgärten über Bauerngärten mit Streuobstwiesen bis zu großzügigen privaten Parks.

Mehr als 500 Gärten beteiligen sich in diesem Jahr allein in Nordrhein-Westfalen an der Aktion Offene Gartenpforte!

Offene Gartenpforte Rheinland

Bereits zum 13. Mal gibt es im Rheinland die Aktion Offene Gartenpforte: 314 private Gartenbesitzer beteiligen sich an dieser Aktion und freuen sich am 14. und 15. Juni sowie am 12. und 13. Juli auf Besucher.

Offene Gartenpforte Westfalen

In Westfalen und angrenzenden Gebieten laden Gartenbesitzer Gleichgesinnte seit 1999 ebenfalls zur Besichtigung ihrer Gärten in Westfalen ein.

Die 90 Gärten in Westfalen können, anders als im Rheinland, sogar das ganze Jahr über zu festgelegten Terminen bis Ende Oktober besichtigt werden. Bei einigen Gartenbesitzern muss der Besuch vorher angemeldet werden!

Offene Gartenpforte Westfalen-Lippe

Noch einmal etwa 150 Gärten und Parks, darunter 50 der schönsten Anlagen sowie etwa 100 kleinere Gärten, stellen sich am Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe am 14. und 15. Juni vor.

Blick in private Gärten

Die offenen Gartenpforten sind eine private Gartenschau, bei der sich Pflanzenliebhaber treffen: Geheimtipps werden ausgetauscht, Bezugsquellen verraten und mancher Steckling oder Ableger wechselt den Besitzer.

Ein Besuch lohnt sich immer: Romantische Stauden- und Bauerngärten sowie naturnahe Gärten in den Größen von 90 Quadratmetern bis zu mehr als drei Hektar können besichtigt werden.

Der Reiz der Veranstaltungen liegt darin, dass nicht nur ein Werk bewundert werden kann, sondern der Besucher zugleich den Meister oder die Meisterin kennenlernt.

Gärten sind immer ein Ausdruck der persönlichen Lebensphilosophie: Die Aktion lebt vom ehrenamtlichen Engagement und der Offenheit der privaten Gartenbesitzer.

Gartenklub.de

Übrigens: Im Gartenklub.de auf Facebook können zumindest virtuell, dafür aber das ganze Jahr über, sehr viele und sehr schöne Gärten und Pflanzen bewundert werden. – Und natürlich freuen wir uns auch auf Ihre Fotos! [Peter Foto]

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?