Baum-Energie auf der demopark 2013

Auf der Freilandausstellung demopark 2013 zeigt die Sonderschau Baum-Energie, welche Kräfte Menschen mit Bäumen verbanden und noch heute verbinden, wie Bäume schonend verpflanzt werden können und welche zukunftsweisenden Energien in Bäumen stecken.

Bäume früher und heute

Für unsere Vorfahren waren Bäume Lebewesen mit einer besonderen Bedeutung: Ihr Leben war von den Abläufen in der Natur geprägt. Bäume galten ihnen daher als heilig. In vielen Kulturen sind sie bis heute der Inbegriff des Lebens.

Auch in Zeiten anhaltender Klimaerwärmung treten sie in ihrer Rolle als natürliche Kohlenstoffspeicher wieder stärker ins Blickfeld: Die Wissenschaft der Bionik hat ihr immenses Potenzial entdeckt und überträgt ihre Gestaltgesetze in formoptimierte Bauteile.

Die Sonderschau Baum-Energie der demopark 2013 will genau hier einen thematischen Bogen spannen: Die alte Verbundenheit von Baum und Mensch, aber auch innovative Verpflanztechniken sowie eine völlig neue Form der Energieerzeugung werden Dreh- und Angelpunkt der Präsentationen sein.

Keltischer Baumkreis

Alle 21 Baumarten des sogenannten Keltischen Baumkreises werden auf der demopark Sonderschau zu sehen sein. Die von der Baumschule Lorberg gelieferten Bäume mit Stammumfängen von circa 14-16 Zentimeter werden in Kreisform ausgestellt.

Jeder Baum steht dabei für besondere Merkmale und Fähigkeiten: Erfahren Sie anhand Ihres Geburtstages, welcher Baumtyp Sie sind. Besuchen Sie Ihren Baum. Sie werden über die genannten Charaktereigenschaften erstaunt sein.

Besucher können ihren Wunschbaum sogar ersteigern und dafür ein Gebot abgeben: Die Versteigerung der in der Baumschule Lorberg für die Sommerpflanzung vorbereiteten Bäume findet am Nachmittag des letzten Messetages statt.

Auch der spätere Bezug der ausgewählten Baumart direkt von der Baumschule für die Herbstpflanzung ist möglich: Der Erlös wird der Klimaschutzorganisation Plant-for-the-Planet gespendet.

Energiebaum

Der weltweit erste Energiebaum, eine Entwicklung von Dieter Opitz, Pionier der Großbaumverpflanzung und Geschäftsführer der Opitz Umwelttechnik, nutzt die Windkraft und seine eigene Masse für den Antrieb der Pumpen zur Bewässerung der Bäume des Baumkreises.

Udo Lermann stattet den Baumkreis hierfür ringförmig mit Tropfrohren aus, die dank Baum-Energie mit Wasser versorgt werden. So manche „verrückte Idee“ wurde später zur nachhaltigen Problemlösung weiter entwickelt.

Das Prinzip des Energiebaums könnte künftig im Klimawandel für dezentrale Anwendungen etwa bei Aufforstungsmaßnahmen und besonders nachhaltigen Bewässerungslösungen oder für Frühwarnsysteme im Wald an Bedeutung gewinnen.

Großbaumverpflanzung

Regelmäßige Live-Vorführungen mit der imposanten LKW-Rundspatenmaschine der Firma Opitz international runden das Programm der Sonderschau Baum-Energie der demopark 2013 ab.

Dabei werden die Kriterien für ein erfolgreiches Wiederanwachsen der Bäume dargestellt: Baumexperte Klaus Schröder aus Osnabrück wird den Einsatz des vom ihm entwickelten Wurzelsterns erläutern.

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?