Beerensträucher: ein...

Naschen direkt vom Strauch – Beerensträucher im Garten sind ein Riesenvergnügen, besonders für Kinder, und dazu noch sehr gesund. Beerentragende Sträucher bieten viele Vorteile: sie benötigen nur relativ wenig Platz,können schon früh geerntet werden,weisen einen sehr hohen Vitamin- und...

Salbei: eine Staude für alle Sinne Mai16

Salbei: eine Staude ...

„Warum soll der Mensch sterben, dem Salbei im Garten wächst?“ Dieser Merkspruch aus der Zeit um 1300 beschreibt bereits früh, was heute in aller Munde ist: Salbei! Ob als aromatisches Gewürz an Speisen, als wohlschmeckender Tee oder lindernde Halsbonbons findet er vielseitige...

Wildobstgehölze für Mensch und Tier Jan14

Wildobstgehölze für ...

Vogelgezwitscher macht ein Frühstück auf Balkon oder Terrasse erst richtig idyllisch. Der wohl schönste Weg, die Tiere anzulocken, sind Wildobstgehölze. Mit ihrem Blüten im Frühling und ihren Früchte im Sommer und Herbst sehen sie nicht nur schön aus, sondern bieten der heimischen Tierwelt...

Kinder und Äpfel: De...

Das weiß jedes Kind: Äpfel sind gesund und schmecken. In Deutschland sind sie mit Abstand das beliebteste Obst. Kinder mögen besonders Äpfel, die süß, fest und knackig sind. Die handelsübliche Äpfel sind nicht klein genug, um mit einem Kindermund nach Herzenslust hinein zu beißen. Die...

Himbeeren: pflanzen ...

Himbeeren sind beliebte Beerenobstgewächse: Sie sind süß und säuerlich, meistens rot, manchmal gelb, ihre Früchte sind zart und saftig. Sie sind gesund und sie schmecken frisch geerntet einfach am besten! Es ist kein Wunder, dass ausgerechnet Himbeeren derzeit auf der Wunschliste weit oben...

Naschbalkon: Ernte ohne Garten Jun29

Naschbalkon: Ernte o...

Naschbalkon: Ernte ohne Garten. Der Naschbalkon liegt voll im Trend. Kein Wunder, denn das Pflanzenangebot wird immer abwechslungsreicher und exotischer. Schokoladenminze wächst neben dauertragenden Erdbeeren und ausgefallenen Gemüsesorten wie Andenbeere, und Mexikogurken liefern...

Elsbeere: edle Unbek...

Für den Baum des Jahres 2011 steht eine Baumart im Rampenlicht, die nach einer aktuellen Blitzumfrage die meisten Menschen bisher gar nicht kannten: die Elsbeere [Sorbus torminalis]. Das alleine ist schon ein gewichtiger Grund für ihre Wahl zum Baum des Jahres. Der zweite ist ihre Seltenheit,...

Säulenobstbäume in T...

Säulenobstbäume in Topf und Garten sind eine sehr gute Alternative bei wenig Platz im kleineren Garten, auf Terrasse oder Balkon: Bei einem Obstbaum hat man ein klares Bild vor Augen: ein gerader Stamm mit einer rundlichen Baumkrone. – Säulenobstbäume hingegen wachsen schmal: An ihren...

Streuobstsorten des ...

Die Streuobstsorten des Jahres 2015 wurden auch in diesem Jahr vom Verband der Gartenbauvereine Saarland/Rheinland-Pfalz e.V. und dem Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg e.V [Logl] ernannt. Köstliche aus Charneu Der Arbeitskreis Obstsorten des Verbandes der...

Paprika: Gemüse des Jahres 2015 Feb13

Paprika: Gemüse des Jahres 2015

Paprika und damit auch die Chili, genauer: die gesamte Gattung Capsicum L., wurden vom Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt [VEN] zum Gemüse des Jahres 2015 und auch 2016 ernannt: Sie gehören zu den Fruchtgemüsen und dort den Nachtschattengewächsen. Pepperoni ist übrigens nur ein anderer Name für Chili. Paprika und Chili Die Menschen haben die Vielfalt von über 2.000 Paprika und Chili-Sorten aus nur fünf Arten gezüchtet: Die daraus entstandene biologische Vielfalt ist wiederum die Grundlage kultureller Vielfalt, die in den vielen verschiedenen kulinarischen Verwendungen ihren Ausdruck findet. Chilis und Paprika bereichern unsere...

Zwiebel: Heilpflanze des Jahres 2015 Jun04

Zwiebel: Heilpflanze...

Die Zwiebel [Allium cepa] wurde durch eine Jury des NHV Theophrastus zur Heilpflanze des Jahres 2015 gewählt. Zwiebel: Heilpflanze des Jahres 2015 Als unentbehrliches Nahrungs- und Würzmittel verzehrt jeder deutsche Bürger etwa sieben Kilogramm Zwiebeln im Jahr. „Wir wollen mit der Wahl...

Wildobst für den Naschgarten Aug20

Wildobst für den Nas...

Eigentlich ist es ja ganz einfach: Man kauft sein Obst und Gemüse im Supermarkt und bekommt dort heute alles über das ganze Jahr. Schmackhafter geht’s mit Wildobst aus dem eigenen Garten. Denn weniger schön am Supermarktobst ist doch, dass die frischen Früchtchen gelegentlich nicht...

Anis: Heilpflanze des Jahres 2014 Jun06

Anis: Heilpflanze de...

Der NHV Theophrastus hat den Anis [Pimpinella anisum] zur Heilpflanze des Jahres 2014 gekürt. Das gab der Erste Vorsitzende des Vereins, Konrad Jungnickel, am 04. Juni 2013 bekannt. Die Präsentation fand im Rahmen des Heilkräuter-Fachsymposiums im Lausitzer Kloster St. Marienstern statt....

Heidelbeeren: gesund...

Vergessen Sie die Kulturheidelbeeren aus dem Supermarkt, denn sie haben mit Heidelbeeren, die im Garten wachsen können, nicht mehr viel zu tun. „Bei den Heidelbeeren ist es so wie bei vielen anderen Obstarten auch: die Zucht kümmert sich seit vielen Jahren fast ausschließlich um den...

Vierbeeren: eine fri...

Es gibt tatsächlich auch heute noch neue Beeren für den Garten: Vierbeeren zum Beispiel sind eine interessante Neuzüchtung. Die Vierbeeren wurden von Markus Kobelt, Baumschule Lubera, veredelt und bieten heute eine interessante Ergänzung des klassischen Beerensortiments. Und Beerenobst hat...