200 Rosen für die LGS Deggendorf

200 Rosen für die LGS Deggendorf: Sie heißen Tess of the D’Urbervilles, Innocencia oder Pomponella. – The Queen would be amused. – Alte historische und englische Sorten prägen den Rosengarten im Stadthallenpark.

Dabei sind sie aber keineswegs kompliziert: Ganz im Gegenteil wurde bei der Planung der LGS Deggendorf darauf geachtet, dass der Rosengarten auch Quelle der Inspiration für den eigenen Garten zuhause ist.

Rosen lieben Stauden

Die Verbindung mit Stauden verspricht spannende Kompositionen. Weiße Tulpen runden die Pflanzung ab.

Wichtig: die Stauden machen den Rosen keine Konkurrenz! Kandelaber-Ehrenpreis, Astern, Storchschnabel, Salbei, Mädesüß, und Zierlauch sind nur einige der ergänzenden Farbtupfer im Beet.

200 Rosen für die LGS Deggendorf

Der Rosengarten ist ein würdiger Abschluss der großen Wechselpflanzung im Stadthallenpark. Farblich in Rosatönen an den Flor, der von Gelb zu Blauviolett hin wechselt, angepasst.

Der Rosengarten schließt den großen Wechselflor im Stadthallenpark ab: Die Pflanzen stammen übrigens aus bayerischen Rosenbaumschulen. Die Stauden pflanzte die Staudengärtnerei Panitz.

LGS Deggendorf 2014

Das Areal zwischen der Deggendorfer Altstadt und der Donau nachhaltig zu entwickeln, hat sich die LGS Deggendorf 2014 zum Ziel gesetzt. Dazu wurden Ideen entwickelt, die Deggendorf für die Zukunft rüsten.

Im Zentrum der Überlegungen der Landesgartenschau steht, am nördlichen Donauufer einen dauerhaft hochwertigen Grün- und Erholungsbereich für die Bürger der Stadt und ihre Gäste zu schaffen, die vom 25. April bis 05. Oktober 2014 anreisen.

Gartenschauen 2014

Aktuelle Tipps und Informationen rund um die Gartenschauen 2014 bieten noch weitere gute Gründe, eine der fünf Landesgartenschauen 2014 zu besuchen…

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?