Vielfalt im Garten: ...

Auch in kleinen Gärten, wünschen sich die meisten Gartenbesitzer bei der Gartengestaltung eine gewisse Vielfalt im Garten. Viele Menschen erleben die Natur vor allem in öffentlichen Parks oder, wer einen hat im privaten Garten. In einer aktuellen Emnid Studie gaben immerhin 17 Prozent an,...

Latein für Gärtner Feb24

Latein für Gärtner

Pflanzennamen wie Acer, Hydrangea und Pyrus zeigen deutlich, dass Latein für Gärtner auch für Hobbygärtner durchaus wichtig sein kann. Wenn es um botanische Pflanzennamen geht, sind viele Gartenfreunde schnell mit ihrem Latein am Ende, auch bei so geläufigen Gartenpflanzen wie Ahorn,...

Lebensraum Garten: N...

„Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man sie überall schön“, sagte einst Vincent van Gogh. Der Maler ließ sich von den Farben der Blüten inspirieren und viele seiner Bilder zeugen von seiner Liebe zur Natur. Und seine Bilder sind weltbekannt: nicht zuletzt weil sie...

Hortensiendünger: Ho...

Blaue Hortensien färben ihre Blüten ohne speziellen Hortensiendünger oder spezielle Moorbeeterde meist wieder in strahlendes Pink um. Pflanzen: Licht, Wasser, Nährstoffe Mindestens drei Dinge braucht eine Pflanze: Licht, Wasser und Nährstoffe. Die richtige Düngung gehört für viele...

Kübelpflanzen für den Schatten Aug09

Kübelpflanzen für de...

Kübelpflanzen für den Schatten machen sich gut auf einem schattigen Balkon oder einer Terrasse. Ohne Mittagssonne braucht niemand auf attraktive Kübelpflanzen zu verzichten. Denn es gibt Gartenpflanzen, die entfalten nur geschützt vor praller Sonne ihre ganze Blütenpracht. Dazu zählen unter...

Amaryllis als Schnittblume Nov28

Amaryllis als Schnit...

Gerade im Winter kann man mit der Amaryllis als Schnittblume sehr gut Farbe ins Haus bringen und auch gut kombinieren: Wie weiße, rosa, orangfarbene oder rote Sterne leuchten die imposanten Blütentrichter der Amaryllis [Hippeastrum] und verbreiten winterlichen Glanz. Ihre unkomplizierte...

Blauer Garten: schön frisch und kühl

Ein Blauer Garten? – Umfragen zeigen, dass Blau sogar ziemlich deutlich die Lieblingsfarbe der meisten Deutschen ist. Warum also nicht den Schwerpunkt im Garten auf blaublütige Pflanzen legen? Eine rein blaue Gartengestaltung? Blauer Garten Der Weiße Garten ist ein sehr bekanntes Konzept aus England, das bei vielen Gartenliebhabern eine besondere Anziehungskraft genießt. Helle Blüten dominieren dabei rund ums Haus. Bedenken, das könne alles viel zu eintönig wirken, sind unbegründet: Der Weiße Garten, aber eben auch der Blaue Garten, kann so geplant und gestaltet werden, dass man vom Frühjahr bis zum Spätherbst sein weißes oder eben...

Schloss Eyrichshof 2016 Mrz09

Schloss Eyrichshof 2...

Mehr als 170 Aussteller bieten beim 13. Gartenfest an Schloss Eyrichshof vom 14. bis 16. Mai 2016 eine solche Fülle an hochwertigen und besonderen Nischenprodukten, dass ein Tag kaum reicht, um alle zu entdecken. Die Besucher, die Pfingsten nach Schloss Eyrichshof kommen, werden feststellen,...

Gartenhortensien: tr...

Bei Gartenhortensien [Hydrangea macrophylla] denkt man schnell an rosa, blaue oder weiße Blütenbälle, aber es gibt auch noch ganz andere Typen. Zum Beispiel solche mit kerzen- oder traubenförmigen Blütenständen und tellerförmige mit randständigen Einzelblüten… Hortensien [Hydrangea]...

Hortensien: Arten un...

In ihrem Buch Hortensien hat Katharina Adams alles Wissenswerte rund um Pflanzen und Pflege zusammengetragen und stellt die besten Arten und Sorten vor. Aus Asien fanden diese Schönheiten in Weiß, Gelb, Grün, Himmelblau, Rosa oder Violett im 18. Jahrhundert ihren Weg nach Europa, wo sie lange...

Deutschlands Pflanzenkulturerbe Aug04

Deutschlands Pflanze...

Gemäß dem Motto Deutschlands Pflanzenkulturerbe präsentierten sich unter der Moderation von Dr. Andreas Becker [Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau], Genbanker und Netzwerker, Ärzte, Wissenschaftler, Hochschulprofessoren, Vertreter der Gartenakademien, Pflanzensammler und...

Hortensien: vielseitige Gartenschönheiten

Hortensien: vielseitige Gartenschönheiten gehören zu den beliebtesten Sommerblühern und dürfen in romantischen Cottage- oder Bauerngärten nicht fehlen. Von Juni bis in den September hinein reicht ihre Blütezeit. Es gibt sie in verschiedenen Weiß-, Rot-, Pink- und Blautönen. Hortensien [Hydrangea] können aber durchaus auch in formal gestalteten Anlagen eingesetzt werden: beispielsweise, um mit ihnen geometrisch angelegte Beete floral zu füllen. Hortensien: vielseitige Gartenschönheiten In den streng formalen Gärten beschränkt man sich zumeist auf die weißblühenden Sorten, die auch bei Konzepten wie dem sogenannten Weißen Garten häufig zum...

Freisinger Gartentage 2015 Apr21

Freisinger Gartentag...

Vom 08. bis 10. Mai stellen die Freisinger Gartentage 2015 Italien in den Mittelpunkt und freuen sich auf Aussteller und Referenten von internationalem Ruf. Sie geben einen umfassend Einblick in die Vielfalt der faszinierenden Welt der Gartenkultur Italiens. Freisinger Gartentage 2015 Die...

Blütensträucher für ...

Viele wollen schöne Blütensträucher für den Garten im Sommer: Oft kommt man beim Gedanken an einen blühenden Sommergarten zuerst auf die beliebteste Gartenpflanze der Deutschen – die Rose. Es gibt über 30.000 Sorten in Weiß, Creme, Gelb oder Orange, Rosa, Pur-Pur oder Dunkelrot: die...

Kübelpflanzen für den Sommer Mai31

Kübelpflanzen für de...

Nach den Eisheiligen und spätestens ab Juni ist die beste Zeit, um Kübelpflanzen für den Sommer, etwa blühende Stauden oder Kleinsträucher, in den Topf zu pflanzen. Als mobiles Grün können sie mal auf der Terrasse und mal am Hauseingang stehen, je nachdem, wo gerade Farbe und Duft gewünscht...

Fetthennen: sehr gen...

Fetthennen [Sedum] gehören zu den pflegeleichten Stauden im Garten und fühlen sich an vielen Standorten wohl. Der deutsche Name Fetthenne bezieht sich auf ihre dickfleischigen Blätter: Sie dienen als Wasserspeicher und machen die Pflanze zu einem Trockenheitsspezialisten, der auch auf...