Der Biogarten für Einsteiger

Das Buch Der Biogarten für Einsteiger von Marie-Luise Kreuter liefert das wichtigste Basiswissen, das im Biogarten Erfolg von Anfang an garantiert.

Wissen, was man isst: Mit selbst angebautem Gemüse und Obst kann man ganz sicher sein, dass nur Gesundes auf den Tisch kommt. Vor allem dann, wenn man “biogärtnert“: auf natürliche Weise und ganz ohne Einsatz von Chemie.

Der Biogarten für Einsteiger

Kreuter, die „Biogärtnerin der Nation„, begleitet den Anfänger von den ersten praktischen Schritten bis zur ertragreichen Ernte.

Zunächst werden die Grundlagen geschaffen: Bodenbearbeitung, Kompostieren, Mulchen, organisch Düngen, Anlegen von Mischkulturen, Lebensraum für Nützlinge schaffen: das sind Basiskomponenten des Biogärtnerns.

Ein weiterer Baustein ist der Pflanzenschutz mit natürlichen Mitteln: von Abwehrmaßnahmen durch Barrieren und Fallen bis zu selbstgemachten Pflanzenschutzmitteln wie Brühen, Tees und Jauchen.

Die Praxis im Gemüsegarten, Kräutergarten und Gewürzgärtchen, Obstgarten und Blumengarten wird ausführlich und leicht nachvollziehbar behandelt: mit Porträts der wichtigsten Pflanzen und der besten Sorten. Dazu gibt es Tipps aus der jahrzehntelangen Erfahrung der Autorin.

Marie-Luise Kreuter

Marie-Luise Kreuter war die Wegbereiterin des biologischen Gärtnerns. Bereits in den 1970er-Jahren, als das ökologische Denken noch wenig populär war, beschäftigte sich die Gartenjournalistin intensiv damit.

1981 erschien erstmals „Der Biogarten„: ein Begriff, der durch dieses Buch erst geprägt wurde. Kreuters jahrzehntelange Erfahrung und ihr umfassendes, fundiertes Praxiswissen machen diese Standardwerk so unvergleichlich.

Zu ihrem unermüdlichen Einsatz für das naturgemäße Gärtnern sagte sie: „Ich möchte etwas dazu beitragen, den Strom des Lebens lebendig zu erhalten, das Vergangene in die Gegenwart zu retten und auf diese Weise eine gute Zukunft vorzubereiten.”

Kreuter lernte schon als Kind im elterlichen Garten den Umgang mit Zier- und Nutzpflanzen: Nach ihrem Ethnologie-Studium absolvierte sie beim SWF eine Journalismus-Ausbildung und spezialisierte sich bald auf gärtnerische Themen.

Es entstanden zahlreiche Bücher, Artikel sowie Rundfunk- und Fernsehsendungen: 1981 legte sie im Oberbergischen Land einen öffentlichen Biobauerngarten an, der auch als Lehrgarten diente.

Im gleichen Jahr erschien auch die 1. Auflage ihres Werkes Der Biogarten, der mittlerweile zum Bestseller avancierte und nunmehr in der 26. Auflage vorliegt.

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?