Klettergehölze: Blüten, Duft, Begrünung Mrz16

Klettergehölze: Blüt...

Ein beschränktes Platzangebot auf Balkon und Terrasse oder im Garten lässt sich mit Klettergehölze optimal ausnutzen. Auf relativ kleiner Grundfläche ranken sie mit ein wenig Unterstützung nach oben oder umschlingen von ganz allein, was sich ihnen anbietet. Eine Besonderheit sind dabei...

Schattenplätze im Ga...

Gemütliche Schattenplätze im Garten sollten schon im Herbst und Winter geplant werden: So findet sich auch im nächsten Sommer und bei größter Hitze das richtige Plätzchen, um die Sommertage im Freien zu genießen. Im Sommer an der frischen Luft im Garten sitzen und die angenehme Wärme auf der...

Der Garten ruft: Raus in den Frühling!

Frühling liegt in der Luft und der Garten ruft seine Besitzer wieder ins Freie: Raus in den Frühling! Wer sich jetzt um Schnitt, Pflege und Pflanzung kümmert, dessen Grün wird sich im Sommer von seiner besten Seite zeigen. Der Garten ruft: Raus in den Frühling! Wer in diesen Tagen aufmerksam durch Parks und Gärten spaziert, kann die ersten Frühlingsboten schon entdecken: Holunder [Sambucus], Scheinhasel [Corylopsis] und Spitzahorn [Acer platanoides] – einige Bäume und Sträucher tragen schon frische Triebansätze. Ein weiterer Wintereinbruch ist bis zu den Eisheiligen im Mai zwar nicht auszuschließen, aber die Tage werden bereits...

Blauer Garten: schön frisch und kühl

Ein Blauer Garten? – Umfragen zeigen, dass Blau sogar ziemlich deutlich die Lieblingsfarbe der meisten Deutschen ist. Warum also nicht den Schwerpunkt im Garten auf blaublütige Pflanzen legen? Eine rein blaue Gartengestaltung? Blauer Garten Der Weiße Garten ist ein sehr bekanntes Konzept aus England, das bei vielen Gartenliebhabern eine besondere Anziehungskraft genießt. Helle Blüten dominieren dabei rund ums Haus. Bedenken, das könne alles viel zu eintönig wirken, sind unbegründet: Der Weiße Garten, aber eben auch der Blaue Garten, kann so geplant und gestaltet werden, dass man vom Frühjahr bis zum Spätherbst sein weißes oder eben...

Kletterpflanzen: Selbstklimmer und Gerüstklimmer Mai01

Kletterpflanzen: Sel...

Dort, wo die Räume so klein sind, dass kaum etwas wächst, bieten Kletterpflanzen wunderbare Möglichkeiten für Hobbygärtner. Ein Hinterhof, eine Hausfassade an der Straße, ein Balkon oder eine Terrasse, es gibt viele Orte, die manchmal trist wirken und dringend etwas Lebendigkeit und Grün...

Blütensträucher für ...

Viele wollen schöne Blütensträucher für den Garten im Sommer: Oft kommt man beim Gedanken an einen blühenden Sommergarten zuerst auf die beliebteste Gartenpflanze der Deutschen – die Rose. Es gibt über 30.000 Sorten in Weiß, Creme, Gelb oder Orange, Rosa, Pur-Pur oder Dunkelrot: die...

Blauregen [Wisteria]: ein Kletterkünstler Mrz28

Blauregen [Wisteria]...

Einer der eindrucksvollsten Kletterkünstler im Garten ist der Blauregen [Wisteria], der manchmal auch als Glyzinie bezeichnet wird. Begrünung mit Kletterpflanzen Begrünte Hauswände, blütenreich umschlungene Torbögen oder malerisch umrankte Carports: Kletterpflanzen bieten eine Fülle von...

Maiglöckchen: Giftpflanze des Jahres 2014 Jan12

Maiglöckchen: Giftpf...

Das Maiglöckchen: Giftpflanze des Jahres 2014! – Zum 10. Mal gibt der Botanische Sondergarten Wandsbek das Ergebnis der Wahl zur Giftpflanze des Jahres bekannt. Am 15. Dezember 2013 endete die Abstimmung: Das Maiglöckchen [Convallaria majalis] hat sich als Kandidat für 2014...

Fassadenbegrünung: g...

Die Fassadenbegrünung ist der einfachste Weg bei der Gebäudebegrünung: Anders als die Dachbegrünung lässt sie sich mit relativ geringem Aufwand realisieren. Letztendlich geht es vor allem um Geduld… Bodengebundene Fassadenbegrünung Die klassische Fassadenbegrünung ist bodengebunden, das...