Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft - Zur Startseite von: Gartentechnik.de ... Die grünen Seiten im Web.
 

 Gartentechnik.de | Garten, Pflanzen, Technik, Termine 

 Gartentechnik.de/News 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Gartentechnik.de/News | Garten, Pflanzen, Wirtschaft: Grüne News, Newsletter, Webfeed
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

 NEWS » Petersilie

 Newsletter, Gartenfeeds | Twitter, Facebook, Google+ 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

Petersilie

Petersilie stammt aus dem Mittelmeergebiet und wurde von den Römern nach Germanien gebracht: Die Römer nutzten die Petersilie bereits als Gewürzkraut. Wann sich die beiden Petersilienarten, Wurzel- und Blattpetersilie, gebildet haben, ist unbekannt. - Heute ist Petersilie jedenfalls das Gewürzkraut Nr.1 in der Küche: Die Blätter werden zum Würzen und Garnieren verwendet. Zur Schonung der Vitamine wird Petersilie nicht mitgekocht, sondern erst kurz vor dem Anrichten der Speisen beigegeben. Feingehackte Blätter eignen sich zum Einfrieren.

 
Mehr zum Thema: Garten, Gartenarbeit, Kräuter und Heilpflanzen, Nutzgartenpflanzen, Pflanzen

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

 NEWS...

 Redaktion@Gartentechnik.de 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Fast wie neu: gebrauchte Gartentechnik geprüft vom Profi aus Ihrer Region!
Gartentechnik.de

04/06/2009 [#] Der Gartennewsletter: Die Gartenwoche im Überblick.

Petroselinum crispum ssp. crispum, die Blattpetersilie, und Petroselinum crispum ssp. tuberosum, die Wurzelpetersilie, gehören zu den Doldenblütlern [Apiaceae]: Mit ihren kräftigen Pfahlwurzeln ähneln sie im Aufbau der Möhre. Die Blütenbildung erfolgt erst im zweiten Jahr und wird durch einen Kältereiz ausgelöst. Die Blüte erscheint im Juni oder Juli. Im September reifen zweiteilige trockene Spaltfrüchte, von denen jedes Teilfrüchtchen einen Samen enthält.

Petersilie bevorzugt tiefgründige, humusreiche, mittelschwere Böden: Sie wächst bei ausreichender Feuchtigkeit auch auf weniger guten Standorten. Maritimes Klima mit gemäßigten Temperaturen sowie hohe Luft- und Bodenfeuchte fördern das Wachstum. Während die Wurzeln unsere Winter überstehen, vertragen die Blätter nur leichte Fröste.

Petersilie sollte in eine weit gestellte Fruchtfolge eingegliedert werden und nicht nach Möhren, Sellerie, Pastinaken oder anderen Doldenblütlern stehen: Wegen der extremen Selbstunverträglichkeit muss eine Anbaupause von mindestens vier Jahren eingehalten werden. Sofern die Wurzeln eingearbeitet werden, ist Petersilie keine gute Vorfrucht, auch nicht für Gemüsearten anderer Familien.

Wurzelpetersilie: Die Hauptsorte 'Halblange' [Synonym 'Berliner'] besitzt eine mittellange Wurzel und ist auch für den Schnitt gut geeignet. Ferner sind' Bardowicker' und andere Sorten erhältlich.

Blatt- oder Schnittpetersilie: Die glattblättrigen Sorten besitzen einen etwas stärkeren Wuchs, höheren Blattstielanteil und intensiveren Geschmack wie zum Beispiel 'Gigante d'Italia', 'Einfache Schnitt'.

Bevorzugt werden heute meist krausblättrige Sorten: Am bekanntesten ist die Sorte 'Mooskrause', die viel Blattmasse bei einem mittel bis starken Wuchs bringt. Weitere Sorten sind 'Darki', 'Grüne Perle', 'Bravour' und 'Garland'.

Eine tiefgründige Bodenvorbereitung und eine gute Humusversorgung fördern die Wurzelbildung: Als Mittelstarkzehrer entzieht Petersilie dem Boden pro Quadratmeter etwa 1o g Stickstoff. Eine Gabe von fünf Litern gut verrottetem Kompost pro Quadratmeter im Frühjahr liefert Nährstoffe und Humus, sie sollte allerdings erst nach den Ergebnissen einer Bodenprobe erfolgen. Petersilie sollte wegen der Gefahr eines Möhrenfliegenbefalls nicht auf Beeten mit frischem Stallmist stehen.

Der benötigte Dünger wird auf mehrere Gaben verteilt: Als Grunddüngung wird, wie oben beschrieben, verrotteter Kompost im Frühjahr vor der Aussaat gegeben. Die erste Nachdüngung mit circa 2o g Kalkammonsalpeter pro Quadratmeter, wird nach der ersten Ernte ausgebracht. Nach der zweiten Ernte kann eine weitere Nachdüngung von circa 2o g Kalkammonsalpeter pro qm erfolgen.

Bis Bestandsschluss und nach dem Schneiden wird zur Bodenlockerung und zur Unkrautbekämpfung mehrmals gehackt.

Die Aussaat erfolgt in Reihen ab Mitte März bis Mitte Juli direkt ins Freiland: Reihenabstand 25 cm, Saatgutbedarf 1 g/qm, Saattiefe etwa 1 bis 2 cm.

Die Ernte erfolgt ab Juni bis zum Oktober oder November: Die äußeren Blätter können wiederholt geschnitten werden, denn die inneren Herzblätter treiben immer wieder nach.

Chemische Pflanzenschutzmaßnahmen sind bei Gewürzkräutern nicht zulässig: Kulturschutznetze verhindern einen möglichen Befall durch die Möhrenfliege. [Bayerische Gartenakademie]


Siehe auch:
- Kräuter aus dem eigenen Garten
- Kräuter auf der Fensterbank
- Küchengarten: Gärtnerst du noch oder kochst du schon
- Kräuter: Ernte und Bevorratung für den Winter

 
» Wussten Sie eigentlich, dass Sie die Gartentechnik.de/News auch als kostenlosen wöchentlichen Gartennewsletter in Ihre Mailbox oder als kostenlosen fortlaufenden Gartenfeed für Ihren Webfeedreader abonnieren können? Darüber hinaus finden Sie uns auf Facebook und Twitter. Probieren Sie es doch einfach einmal aus, denn abbestellen können Sie das kostenlose Abonnement jederzeit! Wir informieren Sie regelmäßig über Gartenevents und geben saisonal passende Tipps und Infos rund um Garten und Pflanzen.

 
Mehr zum Thema: Garten, Gartenarbeit, Kräuter und Heilpflanzen, Nutzgartenpflanzen, Pflanzen

 
« Vorherige News: Stihl Motorsensen: FS 40, FS 50, FS 56 und KM 56 RC-E [03/06/2009]

Ein vereinfachter Startvorgang, hoher Bedienkomfort und zukunftsweisendes Design sind die charakteristischen Eigenschaften der neuen Motorsensen-Generation von Stihl: Dabei erfüllen die leichten Geräte Stihl FS 40, FS 50 und FS 56, die in insgesamt fünf Ausführungen auf den Markt kommen, sowie der KombiMotor KM 56 RC-E selbstverständlich die Grenzwerte der strengen, seit 2008 gültigen europäischen Abgasgesetzgebung [EU II]. ...mehr

 
» Nächste News: Oase OxyTex CWS: Sauerstoff im Gartenteich [04/06/2009]

Sauerstoff ist für das intakte Ökosystem Gartenteich unerlässlich: Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Teichwasser mit Sauerstoff anzureichern. Bewegungszufuhr durch Schaumsprudler, Bachlauf oder Fontäne, organische Zufuhr durch Wasserpflanzen tagsüber oder mechanische Zufuhr durch Teichbelüfter. ...mehr

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

 GARTENTECHNIK.DE » News » Petersilie

 NACH OBEN 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Gartentechnik.com - Wir finden Ihren Gartentechnik-Profi
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

NEWS

Gartentechnik.de | Garten, Pflanzen, Technik, Termine | Gartentipps, Pflanzentipps
Gartenbücher, Gartengestaltung | Gartentechnik: Rasenmäher, demopark, Kommunaltechnik, gafa | Kiva
Gartentechnik.de/News [ISSN 1618-4343] bietet Aktuelles und Hintergründe rund um den Garten, Pflanzen und die Grüne Branche. | Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen Newsletter durch einfaches Senden einer leeren eMail an: Gartennews@Gartentechnik.de oder abonnieren Sie unseren ebenfalls kostenlosen Gartenfeed [RSS/XML]. Selbstverständlich können Sie sämtliche News auch auf Twitter, Facebook und Google+ folgen.

TECHNIK

RASENpflege: Rasen mähen, düngen, beregnen, Alter Rasen, Rasenneuanlage
Gartentraktoren, Mähsysteme: Aufsitzmäher, Frontmäher, Geländemäher, Kleintraktoren, Nullwendekreismäher, Rasentraktoren
Rasenmäher, Service: Akkumäher, Benzinrasenmäher, Elektromäher, Luftkissenmäher, Mähroboter, Mulchmäher, Profimäher, Spindelmäher, Wiesenmäher
Motorsensen: Freischneider, Rasentrimmer | Schutzkleidung, Sicherheitsaspekte
Vertikutierer: Vertikutieren, Aerifizierer, Vertikutieren und Aerifizieren gegen Moose im Rasen
Garten, Pflanzen, Gartentechnik.de
HOLZ machen: Bäume fällen, Entasten, Brennholz machen
Motorsägen: Hochentaster, Top Handle Sägen | Holzspalter, Wippkreissägen
Heckenscheren: Stabheckenscheren, Heckenschnitt
Garten, Pflanzen, Gartentechnik.de
GARTENarbeit: Gartenhäcklser, Hochdruckreiniger, Laubbläser, Laubsauger, fahrbar
Einachser, Werkzeuge: Kehrmaschinen, Motorhacken, Schneefräsen, Winterdienstgeräte | Erdbohrer
ATVs: Quads, Raupentransporter | Gartenpumpen, Spritzgeräte, Sprühgeräte | Stromerzeuger | Trennschleifer

VERZEICHNIS

Garten [Gartengestaltung, Offene Gärten...], Pflanzen [Bonsai, Orchideen, Rosen...], Wirtschaft vor Ort | Neue und beliebte Links

GARTENKALENDER
Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

PARTNER

Gebrauchte. & Mieten.Gartentechnik.com, Gartensuchmaschine.de, Gardora.at | Bayern-online.de

KONTAKT

eicker. Wir sprechen Online. | Impressum, Datenschutz | Redaktion@Gartentechnik.de | © 1998-2022, all rights reserved.

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de