Walz Gartenreisen und Seminare 2016

Die Walz Gartenreisen und Seminare 2016 werden von der Botanikerin Dr. Veronika Walz geleitet. Schon in ihrem Botanikstudium hat sich Walz sich mit Kräutern beschäftigt.

Die Heil- und Nutzpflanzen waren für sie ein wichtiger Studienschwerpunkt. Seither begleiten die Kräuter ihr Leben.

In ihren Kräuterkursen gibt sie ihr Wissen um die Kräuter mit Leidenschaft und Begeisterung weiter. Bei jedem Kurs gibt es einen anderen Schwerpunkt, sowohl was die Pflanzen, als auch was den Inhalt betrifft.

Walz Gartenreisen und Seminare 2016

Zunächst ging es ihr vorwiegend um ihre Heilwirkung und ihre Verwendung in der Küche. Heute faszinieren die Kräuter Walz auch als Genussmittel und für Kräuterkosmetik.

Immer wieder entdeckt sie begeistert neue Aspekte und Verwendungsmöglichkeiten dieser großartigen und vielseitigen Pflanzen.

So stehen im Frühlingskräuterkurs die Wildkräuter mit ihrem Geschmack und ihrer Heilwirkung im Vordergrund.

Im Sommerkräuterkurs wird sich vorwiegend mit Heil- und Würzkräutern beschäftigt und der Gartenliebhaber plant seinen eigenen Kräutergarten.

Im Herbstkräuterkurs stehen die Gartenkräuter im essbaren Garten mit Blüten, Früchten und Kräuterkosmetik im Mittelpunkt.

Bei jedem Kurs werden auch einige Köstlichkeiten mit Kräutern, die sich die Teilnehmer mit nach Hause nehmen, gekocht.

Gartenreise: Pracht- und Privatgärten in Wien

Vom 15. bis 19. August 2016 kann man eine der schönsten (Garten-)Städte der Welt erleben und die prachtvollen und idyllischen Wiener Gartenoasen eintauchen.

Wien ist bekannt für seine schöne historische Innenstadt, die Musik, die Kunst und für seine berühmten Garten- und Parkanlagen.

Die Reisebegleiterin, die Gartengestalterin Dr. Veronika Walz ist gebürtige Wienerin und zeigt ihr ganz persönliches grünes Wien.

Sie wird nicht nur die Prachtgärten Wiens und blumenreiche, große Gartenanlagen besuchen, sondern auch zauberhafte, geheime Privatgärten. Das Besondere an der Olive Gartenreise:

  • fachliche Begleitung der Reise durch die gebürtige Wienerin Dr. Veronika Walz
  • geheime Privatgärten Wiens
  • Spezialführungen in Prachtgärten der ehemaligen Habsburgerstadt
  • Stadtführung Wien
  • Besuch weltberühmter historischer Schlösser und Parks

Gartenreise: Reiseprogramm

  • 1.Tag: Anreise im Herzen von Wien: Die Teilnehmer reisen individuell ins Schloss Wilhelminenberg an, wo Sie Ihre Zimmer beziehen. Mittags geht es in die historische Wiener Innenstadt. Hier lernen sie bei der Stadtführung mit der Fremdenführerin Barbara Wehr die schönsten Plätze und Sehenswürdigkeiten kennen und erfahren spannende Geschichten aus dem alten Wien.
  • 2. Tag: Schlosspark Schönbrunn: Kronprinzengarten, Palmenhaus, Privatgarten: Der 190 Heckta große Schlosspark von Schönbrunn gehört zu den eindrucksvollsten barocken Anlagen in ganz Österreich. Sternförmige Alleen, formale Parterres und der prachtvolle Kronprinzengarten werden die Teilnehmer begeistern. Am Nachmittag wird der schöne Wiener Privatgarten einer begeisterten Gartenliebhaberin besucht.
  • 3. Tag: Schulgarten Kagran, Blumengärten Hirschstetten, Privatgarten: Den Besuch des Schulgarten Kagran macht die Fülle von schönen Themengärten wie Giverny Garten, Griechischer Garten, Pannonischer Bauerngarten, zu einem unvergesslichen Erlebnis. In den Blumengärten Hirschstetten herrscht große Blumenvielfalt.
  • 4. Tag: Schloss Hof: Schloss und Schlosspark, Privatgarten: Nach dem Frühstück geht es aufs Land, ins Marchfeld in Niederösterreich. Das Jagd- und Festschloss Schloss Hof von Prinz Eugen und seine Gärten wurden vor einigen Jahren aufwendig und prächtig restauriert und erstrahlen heute in neuem Glanz. Bei der Schlossführung erfährt man Interessantes über Prinz Eugen und die spätere Besitzerin von Schloss Hof, Maria Theresia, und besichtigen herrliche Prunkräume. Den Abschluss des Gartentages bildet der Besuch eines Privatgartens mit Kräuterbeeten, üppigen Blumenbeeten und anderen Gartenfreuden.
  • 5. Tag: Schlosspark Belvedere, Botanischer Garten Universität Wien: Am letzten Tag der Gartenreise steht die prunkvolle Anlage des Stadtschlosses von Prinz Eugen auf dem Programm. Mit wunderbarem Blick auf Wien gelegen, lässt der herrliche Park mit farbenprächtigen Blumenbändern und Skulpturenschmuck die Lebensfreude des Barock erahnen. Nur mit einem Besuch in einem typischen Wiener Kaffeehaus ist der Wienaufenthalt komplett.

Tag der offenen Türe

Bei der Führung durch den Schaugarten Walz und Schüler wird viel Interessantes über Kräuter, Gartenteich, Dauerblüher, Beete und Obst erzählt. Zusätzlich gibt es noch Tipps für den eigenen Garten.

Es ist keine Anmeldung nötig und so kann am Samstag den 4. Juni 2016 von 11.00 bis 17.00 jeder kommen, der sich für neue Inspirationen interessiert in angenehmer Atmosphäre interessiert.

Kräuterseminare

Kräuter sind Dauerbrenner in unserem Leben, nicht nur beim Kochen und für unsere Gesundheit, sondern auch bei Seminaren.

Die Botanikerin und Gartengestalterin Dr. Veronika Walz veranstaltet in ihrem Privatgarten Kräuterseminare, bei denen sie die verschiedenen spannenden Aspekte der Kräuter in Theorie und Praxis zeigt und erläutert.

Das Thema Frühlingskräuter, Wildkräuter zum Kochen und Heilen wird am Samstag den 23. April näher unter die Lupe genommen.

Am Samstag den 10. September sind die Herbstkräuter, Der essbare Garten: Kräuter, Blüten Kräuterkosmetik, Kochen mit Kräutern im Vordergrund. Die Kursinhalte sind:

  • Wildkräuter, Heilkräuter, Würzkräuter
  • Kochen mit Kräutern, Kräuterkosmetik
  • Pflanzenkunde, Pflanzenverwendung, Gestalten mit Kräutern
  • Planung des eigenen Kräutergartens, eigener Kräuterkisterln, des eigenen Kräuterbalkons

Praktische Bestgestaltung

Beete sind die große Leidenschaft von Veronika Walz. Sie liebt die Farben und Düfte üppiger Beete, Beete, aus denen sie Köstliches naschen und Beete, aus denen sie Kräuter für das Kochen oder Blumen für die Vase schneiden kann.

Erfolgreiche Beete sind schön, nützlich und pflegeleicht. Beete treten in vielfältigen Formen in Erscheinung:

  • sei es im sonnigen Vorgarten,
  • im ruhigen Innenhof,
  • bei der gemütlichen Terrasse oder
  • als lauschiges Schattenplätzchen,

…das zum Verweilen einlädt. Überall ist Platz für ein dekoratives Beet und sei der Garten noch so klein.

Seit 1995 beschäftigt sich Veronika Walz mit der Beetgestaltung, zunächst vor allem mit dem Thema Farbe im Garten. Dazu hat sie auch das Buch Traumhafte Farbeet“ geschrieben.

Beete können farbenprächtig, duftend und essbar sein. Sie können mit Kräutern für die Küche, die Gesundheit und die Schönheit, Schnittblumen für die Vase gestaltet sein.

An den zwei Seminartagen am 02. und 03. April erfahren die Teilnehmenden, wie sie ihre Wunschbeete gestalten und im Jahresverlauf pflegen.

Herrliche Farben, köstliche Düfte, bunte Schnittblumen, würzige Kräuter, essbare Blüten, vieles ist möglich im Beet. [Walz, Foto]

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?