Herbstflor für die LGS Papenburg 2014

Der Herbstflor für die LGS Papenburg 2014 wurde frisch im Stadtpark 2000 gepflanzt: Rund 2.000 Herbstblumen und Stauden wurden jetzt im Stadtpark und an der Alten Werft frisch eingepflanzt.

Herbstflor für die LGS Papenburg 2014

„Wir haben dort aufgefüllt, wo die Sommerblumen langsam verblühen und einzelne Stauden sich einziehen“, sagt Christina Brock von der LGS Papenburg.

An den Reisepunkten Amerika, Mexiko und Griechenland wurden Chinaschilf, Lampenputzergras, Atlas-Schwingel, Lobelien und Heidekraut ergänzt.

Auf den Wechselflorflächen im Stadtpark pflanzten Christina Brock und Landschaftsgärtnerin Jutta Rehbock:

Gartenberatung auf der LGS Papenburg

Viele vorübergehende Besucher nutzten die Gelegenheit gleich zur Gartenberatung und wollten wissen, wann man denn Skimmien zurückschneiden könne oder wie diese oder jene Pflanze heiße.

Auch auf der Alten Werft wurden in den Hochbeeten Lampen- putzergras, Rispenhirse, Lobelien und Besenheide aufgefüllt.

Die meisten Stauden in beiden Geländeteilen aber stehen schon seit dem Sommer in voller Blüte, die Gräser wiegen sich im Wind.

Die Besucher können sich bis zum Ende der Landesgartenschau am 19. Oktober an einem farbenfrohen Herbstflor der MS Blühende Papenburg erfreuen.

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?