Naturgarten Bücher: Natur im Trend

Der Naturgarten liegt im Trend und das ist auch gut so: Ein Garten, der so angelegt ist, dass er im Einklang mit natürlichen Kreisläufen gedeiht, erfreut nicht nur die Seele des Besitzers, sondern trägt auch auf angenehme Weise ein Stück zur biologischen Vielfalt bei.

Wer sich von Frühlings- und Sommerblühern, Obststräuchern und den verschiedensten Gräsern und Kräutern begeistern lassen will, und den Lauf der Jahreszeiten in seinem Garten so intensiv wie möglich erleben möchte, für den ist der richtige Ratgeber Gold wert.

Vier Bücher mit anschaulichen Anleitungen und Tipps greifen den Trend auf und vertiefen ihn vielleicht auch noch weiter:

Naturgärten gestalten

Das harmonische Miteinander von Pflanzen, Menschen und Tieren steht bei einem Naturgarten im Mittelpunkt.

Die Landschaftsgärtnerin und Fachjournalistin Bärbel Grothe stellt in ihrem neuen Buch Naturgärten gestalten ihre gestalterischen Ideen vor.

Sie gibt wertvolle Tipps, welche Pflanzen am besten zusammenspielen und wie mit natürlichen Materialien Wege, Terrassen und Plätze zum Spielen erschaffen werden können.

Hauptteil dieses Ratgebers sind konkrete Beetideen mit Pflanzplänen und reich bebilderte Pflanzenlisten für die verschiedensten Gartensituationen.

Der Naturgarten

Bevor es ans Gestalten des Naturgartens geht, stehen viele Fragen im Raum. Soll es ein Sonnengarten oder ein Schattengarten werden? Welche Gräser gedeihen bei welchem Licht am besten? Wie erkenne ich, ob mein Boden genügend Nährstoffe hat?

Antworten kann der Ratgeber von der Diplombiologin Bärbel Oftring geben: Mit übersichtlichen Infoboxen, in denen die wichtigsten Pflanzenarten und ihre Merkmale tabellarisch dargestellt werden.

Mit viele anschaulichen Tipps zur richtigen Gestaltung und Pflege und einem Jahresplaner, mit dem man immer weiß, was wann zu tun ist, ist das Buch Der Naturgarten ein Allround-Nachschlagewerk für den angehenden Naturgärtner.

Biogärtnern

Wer in seinem naturnahen Garten den Schwerpunkt auf Obst und Gemüse legen möchte, der findet im Buch Biogärtnern – Der Grundkurs eine umfassende Anleitung zum Thema.

Besonders die richtige Bodenpflege steht bei diesem Ratgeber im Vordergrund: Mit vielen Fotostrecken werden hier die einzelnen Arbeitsschritte nachvollziehbar illustriert.

Der Autor Peter Berg ist langjähriger Biogärtner und hat viel Erfahrung darin, sein Wissen weiterzugeben: In seiner Biogärtnerei bildet er selber aus und beantwortet unter anderem regelmäßig in der TV-Sendung ARD-Buffet als Experte Zuschauerfragen zum Thema Garten.

In einem Extra-Kapitel seines neuen Buches widmet er sich dem Einfluss von Mond und Gestirnen auf das Wachstum der Pflanzen.

Mein Naturgarten

Einen Naturgarten-Ratgeber der besonderen Art hat Werner Gamerith verfasst: Seit nun fast 50 Jahren hegt und pflegt er zusammen mit seiner Frau einen Natur- und Biogarten auf einem ehemaligen Bauernhof an der Grenze zwischen Mühl- und Waldviertel in Waldhausen im österreichischen Strudengau.

Im Buch Mein Naturgarten lässt er den interessierten Leser an seiner jahrzehntelangen Erfahrung teilhaben, was das Buch zu einem sehr persönlichen Ratgeber werden lässt.

Es werden Fragen zu Nützlingen und Schädlingen beantwortet, Tipps gegeben, welche Wildpflanzen besser rechtzeitig entfernt werden sollten oder wie sich Kompost am besten als Kraftquelle für den Garten nutzen lässt.

Herzstück seines Gartens ist ein 30 Jahre alter ökologischer Schwimmteich, dessen Bauweise immer noch Vorbild für heutige Teichanlagen ist. Selbstverständlich gibt Gamerith auch dazu wertvolle Einsichten über Gestaltung und Pflege.

Die traumhaften Bilder von üppigen Blumenwiesen und schillernden Insekten sind allesamt in seinem Naturgarten entstanden. [GPP, Foto]

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?