Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft - Zur Startseite von: Gartentechnik.de ... Die grünen Seiten im Web.
 

 Gartentechnik.de | Garten, Pflanzen, Technik, Termine 

 Gartentechnik.de/News 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Gartentechnik.de/News | Garten, Pflanzen, Wirtschaft: Grüne News, Newsletter, Webfeed
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

 NEWS » Schädlinge an Kübelpflanzen

 Newsletter, Gartenfeeds | Twitter, Facebook, Google+ 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

Schädlinge an Kübelpflanzen

Gut verstaut verbringen frostempfindliche Kübelpflanzen in Wohnräumen, Kellern und Treppenhäusern die Wintermonate: Aber mit den Pflanzen haben sich oft auch tierische Wintergäste einquartiert. Die Experten der Bayerischen Gartenakademie beschreiben die häufigsten Schädlinge an den großen Topfpflanzen und was Sie dagegen tun können.

 
Mehr zum Thema: Gartenarbeit, Kübelpflanzen, Natur und Umwelt, Pflanzen, Zimmerpflanzen

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

 NEWS...

 Redaktion@Gartentechnik.de 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Fast wie neu: gebrauchte Gartentechnik geprüft vom Profi aus Ihrer Region!
Gartentechnik.de

20/12/2007 [#] Der Gartennewsletter: Die Gartenwoche im Überblick.

Gerade in den Wintermonaten stehen die meisten Topfgartenbesitzer vor einem großen Problem: Jetzt sind die Pflanzen geschwächt und zusätzlich fördern ungünstige Bedingungen den Schädlingsbefall. Schädlinge können nicht toleriert werden, weil sie das Wachstum der Pflanzen stark beeinträchtigen, Pflanzenkrankheiten übertragen und durch ihre Ausscheidungen Pflanzen und Räume verunreinigen.

Die häufigsten Schädlinge im Winterquartier sind Blattläuse: Sie finden an dünnen, weichen Trieben ideale Bedingungen, um das Pflanzengewebe anzustechen. Besonders beliebt bei den Blattläusen sind die jüngsten Blütenknospen und Triebe an Hibiskus, Strauchmargerite, Fuchsien und Geranien.

Woll-, Schmier- und Schildläuse besiedeln besonders verholzte und hartlaubige Kübelpflanzen, wie Olive, Oleander, Lorbeer, Palmen und alle Zitrusarten: Sie sitzen und saugen Pflanzensaft an der Rinde, an dicken Blattadern oder in Blattachseln. Dort finden sie Halt und werden erst spät entdeckt. Selbst im Substrat oder am Topfrand finden sich noch Exemplare. Entfernen Sie zuerst soviel Schädlinge wie möglich zum Beispiel mit einem feuchten Tuch. Dann spritzen Sie bei Bedarf ein ölhaltiges Pflanzenschutzmittel. Das Öl verschließt die Atmungsorgane der Schädlinge, so dass sie schließlich ersticken.

Außerordentlich lästig ist die Weiße Fliege: Wandelröschen, Gerbera, Fuchsien und Vanilleblume sind ihre Favoriten. Die Weiße Fliege breitet sich so schnell und nachhaltig aus, dass sie aber auch vor anderen Topfpflanzen nicht Halt macht. Um gegen sie anzugehen, benötigt der Pflanzenbesitzer viel Ausdauer und Geduld, da mit Ei, Larve und flugfähigem Vollinsekt gleichzeitig mehrere Entwicklungsstadien vorkommen. Es eignen sich Pflanzenschutzpräparate aus Neem, Raps- und Weißöl zur Befallsreduzierung.

Die beste Vorbeugung gegen Schädlingsbefall ist ein Rückschnitt: So verringert sich schnell die Anzahl der Schädlinge. Ebenso benötigt man eine geringere Menge von dem Pflanzenschutzmittel und die Wirkung verbessert sich deutlich im Vergleich zu vollbelaubten Pflanzen.

Bestimmen Sie den Schädling und falls erforderlich, wählen Sie ein passendes Pflanzenschutzmittel aus: Pflanzenschutzpräparate auf Rapsöl- und Kaliseifenbasis, aber auch aus Neem, dem Baum, der einer Vielzahl von Schadorganismen trotzt sind empfehlenswert. Sie sind reine Kontaktmittel und schonen Nützlinge.

Achten Sie darauf, dass das verwendete Pflanzenschutzmittel für die Anwendung in Innenräumen zugelassen ist: In der Gebrauchsanleitung befindet sich eine Arten- oder Sortenliste der Kulturpflanzen, die das Präparat vertragen. Halten Sie sich auch an die zugelassene Anwendungshäufigkeit. Einige Kaliseifenpräparate dürfen beispielsweise nur fünf mal pro Pflanze und Jahr angewendet werden und manche Pflanzenschutzmittel auf Rapsölbasis maximal dreimal. Verschiedene Präparate mit dem Wirkstoff Dimethoat dürfen laut Zulassung und um Resistenzbildungen zu vermeiden, pro Jahr und Pflanze nur einmal angewendet werden. Somit ist zu überlegen, ob die Anschaffung überhaupt lohnt.

Beachten Sie in jedem Fall genau die Gebrauchsanleitungen: So schützen Sie sich selbst vor unnötiger gesundheitlicher Belastung und schonen natürlich die Umwelt. Noch ein Tipp: Pflanzenschutzmaßnahmen bei direkter Sonneneinstrahlung können Blattschäden hervorrufen.


Siehe auch:
- Gartenkalender Dezember
- Kübelpflanzenüberwinterung: Probleme vermeiden
- Kübelpflanzen und Balkonkästen im Winter
- Überwinterung von Kübel-, Beet- und Balkonpflanzen
- Schädlinge an Zimmerpflanzen
- Schädlinge im Wintergarten und am Blumenfenster
- Wo Blattläuse überwintern
- Maskierte Läuse am Fensterbrett
- Frost und Pflanzenschutzmittel

 
» Wussten Sie eigentlich, dass Sie die Gartentechnik.de/News auch als kostenlosen wöchentlichen Gartennewsletter in Ihre Mailbox oder als kostenlosen fortlaufenden Gartenfeed für Ihren Webfeedreader abonnieren können? Darüber hinaus finden Sie uns auf Facebook und Twitter. Probieren Sie es doch einfach einmal aus, denn abbestellen können Sie das kostenlose Abonnement jederzeit! Wir informieren Sie regelmäßig über Gartenevents und geben saisonal passende Tipps und Infos rund um Garten und Pflanzen.

 
Mehr zum Thema: Gartenarbeit, Kübelpflanzen, Natur und Umwelt, Pflanzen, Zimmerpflanzen

 
« Vorherige News: Licht im Wintergarten [20/12/2007]

Licht im Wintergarten ist rar im: Wer jetzt nach einem langen Arbeitstag nach Hause kommt, sieht kaum noch, was sich ums Haus herum tut. Die normalerweise vorhandene Beleuchtung konzentriert sich auf Treppen und Eingangsbereiche und dient vor allem der Sicherheit. Der Garten liegt dagegen mehr oder weniger vollständig im Dunkeln und lässt sich nur am Wochenende noch richtig genießen - wenn überhaupt. Denn vielen ist gar nicht bewusst, dass es auch in der Zeit der Winterruhe im Garten einiges zu entdecken gibt und manche Pflanzen gerade dann sogar besonders interessant sind. In der kalten Jahreszeit kann der Garten einen besonderen ...mehr

 
» Nächste News: Gemüsesaatgut [21/12/2007]

Bereits jetzt werden die ersten Samen für die kommende Gartensaison angeboten: Lassen Sie sich aber nicht verleiten, zu zeitig mit der Aussaat zu beginnen! Tomaten werden ab Mitte März, Gurken ab Ende April und Kürbisse ab Anfang Mai gesät. - Die Bedürfnisse bei den Freizeitgärtnern ändern sich: Großfamilien sind eine Seltenheit. Kleine Haushalte nehmen zu. Entsprechend werden Gemüsearten für den kleinen Haushalt gezüchtet. Die Gartenfachleute der Bayerischen Gartenakademie stellen die neuen kleinen Gemüsesorten und weitere interessante Neuheiten vor. ...mehr

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

 GARTENTECHNIK.DE » News » Schädlinge an Kübelpflanzen

 NACH OBEN 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Gartentechnik.com - Wir finden Ihren Gartentechnik-Profi
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

NEWS

Gartentechnik.de | Garten, Pflanzen, Technik, Termine | Gartentipps, Pflanzentipps
Gartenbücher, Gartengestaltung | Gartentechnik: Rasenmäher, demopark, Kommunaltechnik, gafa | Kiva
Gartentechnik.de/News [ISSN 1618-4343] bietet Aktuelles und Hintergründe rund um den Garten, Pflanzen und die Grüne Branche. | Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen Newsletter durch einfaches Senden einer leeren eMail an: Gartennews@Gartentechnik.de oder abonnieren Sie unseren ebenfalls kostenlosen Gartenfeed [RSS/XML]. Selbstverständlich können Sie sämtliche News auch auf Twitter, Facebook und Google+ folgen.

TECHNIK

RASENpflege: Rasen mähen, düngen, beregnen, Alter Rasen, Rasenneuanlage
Gartentraktoren, Mähsysteme: Aufsitzmäher, Frontmäher, Geländemäher, Kleintraktoren, Nullwendekreismäher, Rasentraktoren
Rasenmäher, Service: Akkumäher, Benzinrasenmäher, Elektromäher, Luftkissenmäher, Mähroboter, Mulchmäher, Profimäher, Spindelmäher, Wiesenmäher
Motorsensen: Freischneider, Rasentrimmer | Schutzkleidung, Sicherheitsaspekte
Vertikutierer: Vertikutieren, Aerifizierer, Vertikutieren und Aerifizieren gegen Moose im Rasen
Garten, Pflanzen, Gartentechnik.de
HOLZ machen: Bäume fällen, Entasten, Brennholz machen
Motorsägen: Hochentaster, Top Handle Sägen | Holzspalter, Wippkreissägen
Heckenscheren: Stabheckenscheren, Heckenschnitt
Garten, Pflanzen, Gartentechnik.de
GARTENarbeit: Gartenhäcklser, Hochdruckreiniger, Laubbläser, Laubsauger, fahrbar
Einachser, Werkzeuge: Kehrmaschinen, Motorhacken, Schneefräsen, Winterdienstgeräte | Erdbohrer
ATVs: Quads, Raupentransporter | Gartenpumpen, Spritzgeräte, Sprühgeräte | Stromerzeuger | Trennschleifer

VERZEICHNIS

Garten [Gartengestaltung, Offene Gärten...], Pflanzen [Bonsai, Orchideen, Rosen...], Wirtschaft vor Ort | Neue und beliebte Links

GARTENKALENDER
Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

PARTNER

Gebrauchte. & Mieten.Gartentechnik.com, Gartensuchmaschine.de, Gardora.at | Bayern-online.de

KONTAKT

eicker. Wir sprechen Online. | Impressum, Datenschutz | Redaktion@Gartentechnik.de | © 1998-2022, all rights reserved.

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de