Bodendecker am laufenden Meter

Bodendecker am laufenden Meter eignen sich für Hanglagen: Grundstücke mit großen und kleinen Höhenunterschieden können Gartenbesitzer vor echte Probleme stellen.

Hanglagen sind jedoch auch im öffentlichen Raum, beispielsweise an Straßenrändern oder in Grünanlagen sowie auf Firmengeländen eine Herausforderung.

Häufig spült Regen den unbefestigten Boden fort, sodass unschöne Rinnen sowie kahle Flächen entstehen.

Ob ein Gelände abrutsch- oder erosionsgefährdet ist, hängt entscheidend von der Hangneigung, dem Bodentyp, dem Bewuchs sowie der Menge des Niederschlags ab.

Da das Regenwasser auf Schrägen zumeist schnell abläuft und nicht versickert, ist die Hangerde in der Regel sehr trocken.

Zudem ist die Pflege von Grünflächen mit starker Steigung sehr mühsam.

Bodendecker am laufenden Meter

Eine gute Möglichkeit, schräge Flächen erosionssicher und ansehnlich zu gestalten, ist eine Hangbegrünung mit Bodendeckern.

Der dichte Bewuchs und das verzweigte Wurzelwerk verhindern das Abrutschen der Erde.

Für Hanglagen, an denen die Bepflanzung schwierig ist, aber eine möglichst rasche Begrünung und schnell sichtbare Ergebnisse gewünscht werden, gibt es Bodendecker am laufenden Meter.

Dabei handelt es sich um Pflanzen, die ohne Substrat auf Kokosmatten in der Gärtnerei vorgezogen werden.

Sind diese Matten einmal durchwurzelt, lassen sich die Pflanzen, ähnlich wie Rollrasen schnell und einfach verlegen.

Bodendeckermatte: geschlossene Fläche

Die vorkultivierten Bodendeckermatten gibt es in den Größen 35 mal 55 Zentimeter und ein Meter mal ein Meter.

Das Sortiment umfasst verschiedene immergrüne Pflanzenarten, zum Beispiel:

  • Efeu [Hedera helix Woerneri],
  • Niedrige Purpurbeere [Symphoricarpos chen. Hancock],
  • Großblättriges Immergrün [Vinca major Hirsuta] und
  • Golderdbeere [Waldsteinia ternata].

Die Verarbeitung der Matten ist unkompliziert: Sie werden bündig zum Rand auf die zu bepflanzende Fläche gelegt.

Bei sehr steilem Untergrund müssen sie zusätzlich mit Erdnägeln fixiert werden.

Ist es notwendig, einzelne Matten für die Flächengestaltung noch in eine passende Form zu bringen, trennt man einfach die Wurzeln mit einem Messer durch und schneidet anschließend die Matten mit einer Schere zurecht.

Pflanzung: schnelles Ergebnis

Das Ergebnis ist nach der Pflanzung sofort sichtbar, denn langes Warten entfällt.

Jede einzelne Matte ist beim Verlegen bereits zu mindestens 50 Prozent bedeckt.

Zunächst sind zwar noch Teile der braunen Kokoskissen sichtbar, aber bereits nach ein paar Wochen ist der Hang schön grün.

Spätestens nach sechs Monaten ist die Fläche dann vollkommen geschlossen.

Bis die Pflanzen in der Erde fest verwurzelt sind, müssen die Bodendecker am laufenden Meter regelmäßig gegossen werden.

Da die Kokosmatten die Bodenoberfläche wie eine Mulchschicht überziehen, trocknet die Erde aber nicht so schnell aus und auch Unkraut kann sich kaum durchsetzen.

Würde man ganz konventionell, etwa fünf Bodendeckerpflanzen auf einen Quadratmeter setzten, wäre der Pflegeaufwand nach der Pflanzung wesentlich größer.

Bodendeckermatten: fester Halt

Besonders gut geeignet sind die großen Matten zur Begrünung von Böschungen und Steilhängen, als Straßenbegleitgrün oder Gebäudebegrünung und überall dort, wo nachhaltig Pflegekosten gespart werden sollen.

Durch die Verwendung verschiedener Pflanzenarten aus dem Sortiment ergeben sich innerhalb einer Grünfläche interessante Gestaltungsmöglichkeiten.

Im April und Mai schmückt sich die Golderdbeere mit gelben und das Großblättriges Immergrün mit blauen Blüten, das Efeu kann im Herbst eine rötliche Färbung bekommen, die Purpurbeere trägt dann rosafarbene bis weiße Früchte.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Bodendecker am laufenden Meter sorgen im Handumdrehen für ganzjährig grüne Flächen, auch für die Problemzonen im Garten oder öffentlichen Raum.

Aufgrund der dichten Pflanzendecke besteht Erosionsschutz und Unkräuter haben keine Chance mehr.

Schwierige Pflegemaßnahmen an steilen Böschungen werden so deutlich verringert. [Halm, Foto]

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?