Al-Ko Mähroboter Robolinho

Leise, sicher und schonend arbeiten die drei Al-Ko Mähroboter Robolinho 100, 3000 oder 4000 während ihre Besitzer die Freizeit mit der Familie verbringen können.

Al-Ko Mähroboter Robolinho

Die Al-Ko Mähroboter mähen den Rasen automatisch, zuverlässig und nachbarschaftlich im leisen Betrieb.

  • Der Robolinho 100 bis zu 700 qm Rasenfläche,
  • der Robolinho 3000 bis zu 1.200 qm und
  • der Robolinho 4000 Flächen bis zu 2.000 qm.

Alle drei Mähroboter finden eigenständig den Weg zur Ladestation: Gärten mit Steigungen bis 35 Prozent bewältigt der Mähroboter laut Herstellerangaben.

Mähroboter mit Zufallsprinzip

Die Robolinho Mähroboter mähen und pflegen während der gewählten Zeitspanne im Zufallsprinzip die gesamte Rasenfläche.

Dabei erreichen sie durch die integrierte Logikschaltung auch kleinere Ecken und Rasenflächen, so dass die komplette Rasenfläche stets gepflegt wird.

Begrenzungskabel definieren die Rasenfläche

Mit dem Begrenzungskabel wird die Rasenfläche abgesteckt, so dass sich der Al-Ko Mähroboter auf seinem Terrain zurechtfindet: Bäume, Schaukel oder Liegestuhl auf der Rasenfläche – durch den Stoßsensor bemerkt der Mähroboter Hindernisse.

Al-Ko DCS [Double-Cut-System]

Das Al-Ko DCS [Double-Cut-System] sorgt für ein schönes Schnittbild und der anfallende Grasschnitt pflegt den Rasen als biologischer Dünger.

Das doppelte Mulchmessersystem reduziert außerdem Verschmutzungen im Gehäuse. Die Schnitthöhenverstellung kann mit einem Handgriff eingestellt werden – unkompliziert und schnell.

Mähroboter für gepflegten Rasen

Ab in die Sonne, ab ans Meer! Entspannung, Erholung und die Freizeit genießen – das bedeutet Urlaub! Nach der Rückkehr der Blick in den Garten: Oh Schreck, der Rasen ist völlig außer Form geraten und weit entfernt von dem, was man „Wembley-Rasen“ nennt.

Dabei ist es mit wenigen Kniffen und der richtigen Gartentechnik ganz leicht, nach dem Urlaub ein saftiges Grün vorzufinden.

So mancher Hobbygärtner mag sich jetzt denken: Klar, einfach vor der Abreise kurz mähen. Keine gute Idee, denn dies schädigt sogar den Rasen. Zu kurzer Rasen ist nicht ausreichend vor Sonneneinstrahlung und Verdunstung geschützt.

Besser ist es, die durchschnittliche Schnitthöhe beizubehalten Und wer mäht den Rasen während der Abwesenheit? Die Antwort: ein Mähroboter!

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?