Gartentypen Bücher für die grüne Oase

Wir alle haben unsere eigenen Vorstellungen davon, wie die grüne Oase vor oder hinter unserem Haus idealerweise auszusehen hat. Gartentypen Bücher helfen bei der Planung einer Umgestaltung oder Neugestaltung des eigenen Gartens.

Zum Glück gibt es Experten, die uns an den Geheimnissen ihres Könnens teilhaben lassen. Vier Ratgeber verraten die besten Tipps zur Aufmachung und Pflanzenauswahl für die verschiedensten Gartentypen:

Handbuch Kleine Gärten

Wer befürchtet, sein Garten sei zu klein, um darin etwas wirklich Wunderbares zu verwirklichen, sollte einen Blick in das Handbuch Kleine Gärten vom Gartenexperten Andrew Wilson werfen.

Hier werden wertvolle Ideen zu Grundlagen und Gestaltung sowie Beispiele aus der Praxis gegeben. Schwerpunkte sind besonders die richtige Raumaufteilung und Strukturierung.

Kurze Absätze und viele Zwischenüberschriften machen das Buch übersichtlich und das moderne Design und die zahlreichen Bilder tragen dazu bei, dass es auch zum Schmökern zwischendurch gut geeignet ist.

Das Handbuch Kleine Gärten hilft dabei, den persönlichen Stil im Garten zu finden und ihn umzusetzen, egal wie begrenzt der Raum am Anfang auch scheinen mag.

Bauerngärten

Ein richtiger Bauerngarten bietet viel Nutzen auf wenig Raum, und dazwischen prächtige Blumenbeete. Er spricht alle Sinne an und liefert dabei noch natürliche Köstlichkeiten.

In Bauerngärten anlegen und pflegen lässt der Gartenbau-Ingenieur Robert Sulzberger den Leser an seinem Fachwissen teilhaben und macht Vorschläge für Stilelemente und Pflanzenschmuck.

Auch eine kurze Entstehungsgeschichte des Bauerngartens ist hier zu finden. Wissenswertes über Wetterregeln und nützliche Kräuter runden das Buch ab.

Landhaus- und Bauerngärten

Wer träumt nicht von einem Garten, in dem man relaxen und sich an den Blumen erfreuen kann und der zudem die ganze Familie mit knackigem Obst und Gemüse versorgt?

Eine komplette Selbstversorgung durch einen Garten wird heute aus Zeit- und Platzmangel nur in den seltensten Fällen funktionieren.

Trotzdem gibt es Möglichkeiten, sich mit ein wenig Fleiß und Fürsorge eine kleine ländliche Idylle zu schaffen.

In dem Gestaltungsratgeber Landhaus- und Bauerngärten werden vier verschiedene Gartenformen vorgestellt:

  • Der klassische Bauerngarten, der eine durch ein Wegekreuz vorgegebene gestalterische Struktur hat,
  • der aus England stammende Cottagegarten, bei dem Wert auf eine möglichst dichte Blumenfülle gelegt wird,
  • der Landhausgarten, der auch modernere Formen zulässt und
  • der ländlich geprägte Garten, der völlig frei in der Gestaltung ist.

Neben den ausführlichen Texten sind es besonders die hervorragenden Bilder, die dieses Buch zu einem besonderen Blickfang in jedem Regal machen.

Die schönsten Kiesgärten

Kiesgärten vereinen eine ganzjährig spannungsreiche Gestaltung mit vermindertem Pflegeaufwand und ökologischem Bewusstsein. Heute sind Kiesgärten sowohl im Privatgarten als auch im öffentlichen Grün etabliert.

In Die schönsten Kiesgärten findet sich alles, was zum fachgerechten Anlegen und zur Pflege wissenswert ist.

Herausgegeben von der Gesellschaft deutscher Staudenfreunde, haben zu diesem Werk mehrere Gartenexperten beigetragen und hochdetaillierte Pflanzpläne mit dem Schwerpunkt auf Staudengewächsen erstellt.

Wer also vorhat, sich einen pflegeleichten und bei jedem Schritt angenehm „knirschenden“ Garten anzulegen, der ist mit diesem Werk bestens beraten. [GPP, Foto]

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?