Garten-Starter: das Einsteigerwissen

Die Motivation junger Garten-Starter ist so vielfältig wie ein Blumenbeet selbst: Der eine will sein eigenes Gemüse anbauen und sich möglichst gesund ernähren, der nächste hat Spaß am Guerilla Gardening.

Gärtnern macht glücklich – und sexy”, findet zumindest Gärtnermeister Sebastian Ehrl. Gründe, warum ein Garten oder ein grüner Balkon das Leben bereichern, liefert der gebürtige Allgäuer zuhauf.

Zusammen mit Ehrl begleitet Autorin Jutta Langheineken in ihrem Buch Garten-Starter solche Neulinge auf dem Weg zu einem charaktervollen Stück Grün.

Garten-Starter

Die wichtigste Botschaft des Buches: Fang einfach an! Ran an den Spaten und loslegen heißt die Devise, denn Gärtnern ist keine Raketenwissenschaft. Erlaubt ist, was geht und was gefällt.

Ehrl und Langheineken liefern mit dem Garten-Starter keine All-Inclusive-Lösungen für das perfekte Blumenbeet, sondern das Rüstzeug, um seinen eigenen Stil zu entwickeln und neue Erfahrungen im Grünen zu machen.

Neben den Garten-Basics zu Beginn des Buches helfen Ehrls unkonventionelle Profitipps bei der richtigen Auswahl der Pflanzen, beim Vermehren von Saatgut und beim Planen der Beete.

Das Autorenteam gibt außerdem Hilfestellung für die besten Duftkombinationen mit Gute-Laune-Garantie und super schnelle Gemüsebeete. Zu guter Letzt hält der Garten-Starter auch Tipps für den naturnahen Biogarten und kreative Stadtgärtner bereit.

Sebastian Ehrl

Sebastian Ehrl ist ein erfahrener Staudengärtner-Meister: Nach seiner Ausbildung zum Zierpflanzengärtner wechselte er 2004 zur Staudengärtnerei Gaissmayer in Illertissen, die das Bio-Siegel trägt und bundesweit Rang und Namen hat.

Sechs Jahre später absolvierte Sebastian Ehrl in Landshut-Schönbrunn die Meisterschule und kehrte wieder nach Illertissen zurück.

Dort war er nicht nur für die Koordination und das Qualitätsmanagement im Privatverkauf der Gärtnerei zuständig, sondern war auch ein viel gefragter Ansprechpartner für Vorträge, Veranstaltungen und Kurse.

Nach langjähriger Tätigkeit bei Gaissmayer wechselte er 2014 zur Staudengärtnerei Sarastro in Oberösterreich.

Jutta Langheineken

Bei Jutta Langheineken ist nicht nur der Daumen grün: Auf ihr Gartenbaustudium folgte ein redaktionelles Volontariat, seitdem schreibt sie als Garten-Journalistin für verschiedenste grüne Medien – seien es Publikumsmagazine, Buchverlage oder Fachzeitschriften.

Seit über 20 Jahren arbeitet sie in Gärtnereien verschiedener Sparten, 2006 machte sie sich mit ihrem Redaktionsbüro selbständig, das auf die Themen Garten und Natur spezialisiert ist.

Ihr Wissen vermittelt sie außerdem an der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur der Hochschule Osnabrück. Wie sie es zusätzlich schafft, ihren eigenen Garten zu bewirtschaften, ist ihr manchmal selbst ein Rätsel.

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?