Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft - Zur Startseite von: Gartentechnik.de ... Die grünen Seiten im Web.
 

 Gartentechnik.de | Garten, Pflanzen, Technik, Termine 

 Gartentechnik.de/News 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Gartentechnik.de/News | Garten, Pflanzen, Wirtschaft: Grüne News, Newsletter, Webfeed
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

 NEWS » Hecken: vielfältige Alternativen

 Newsletter, Gartenfeeds | Twitter, Facebook, Google+ 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

Hecken: vielfältige Alternativen

Wie wäre es mal mit einer alternativen, pfiffigen Hecke statt immer nur Thuja? Hecken sind eine sehr beliebte Gartenbepflanzung und daher in fast jedem Garten vorzufinden. Oft können die Hecken zum Schall-, Sicht- oder Windschutz oder einfach zur räumlichen Gliederung dienen. Meist werden hierfür Koniferen-Hecken verwendet. Diese haben den Vorteil, dass die Pflanzen preiswert und in allen Qualitäten verfügbar sind. Nicht wenigen Menschen sind aber gerade Thuja-Hecken einfach zu langweilig. Außerdem haben sie auch auf manchen Standorten Probleme. Aber es geht auch anders: Es gibt eine Fülle von pfiffigen Ideen, wie man den Garten durch abwechslungsreiche, frei wachsende Hecken verschönern kann. Besonders für Vogel-und Naturliebhaber sei hier die naturnahe Hecke genannt.

 
Mehr zum Thema: Bäume und Sträucher, Garten, Gartengestaltung, Heckenscheren, Natur und Umwelt, Rhododendren

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

 NEWS...

 Redaktion@Gartentechnik.de 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Fast wie neu: gebrauchte Gartentechnik geprüft vom Profi aus Ihrer Region!
Gartentechnik.de

18/11/2005 [#] Der Gartennewsletter: Die Gartenwoche im Überblick.

So ist zum einen die 'Vier-Jahreszeiten-Hecke' zu nennen, die das ganze Jahr über blüht: am Jahresanfang blüht der Schneeball [Viburnum opulus 'Roseum': Höhe 3,5 und Durchmesser 2 bis 3 Meter] oder die Kornellkirsche, im Frühjahr die Forsythie [Forsythia intermedia 'Spectabilis': Höhe 3 und Durchmesser 2 bis 3 Meter], im Sommer Strauchrose, Sommerjasmin [Philadelphus 'Virginal': Höhe 2 bis 3 und Durchmesser 1,5 bis 2 Meter] oder Felsenbirne und im Winter schmücken Eiben oder Liguster mit ihrem Grün. Mit dieser Variante der Heckenbegrünung ist eine ganzjährige Farbpracht gewährleistet. Beispiel: Auf einer Fläche von circa 6,5 mal 3 Meter können 6 verschiedene Gehölze, die hohen nach hinten, die niedrigen versetzt davor, angepflanzt werden. Standort: Sonne bis Halbschatten.

Eine so genannte 'Undurchdringbare Hecke' lässt sich mit Mahonie [Mahonia aquifolium: Höhe 1 bis 1,5 und Durchmesser 1 Meter], Sauerdorn [Berberis thunbergii Atropurpurea: Höhe 1,2 bis 2 und Durchmesser 1,5 Meter], Sanddorn [Hippophae rhamnoides: Höhe bis 5 und Durchmesser bis 3 Meter], Schlehdorn [Prunus spinosa: Höhe bis 3 und Durchmesser 2,5 bis 3 Meter] oder Wilder Rose [Rosa rugosa: Höhe 1,2 bis 1,5 und Durchmesser 1,5 bis 3 Meter] erzeugen: Da diese Pflanzen überwiegend Stacheln ausbilden und schnell und dicht wachsen, entsteht in kurzer Zeit ein dichtes, nahezu undurchdringbares Geflecht, was besonders zum Wind- und Sichtschutz dienen kann, aber auch zum Schutz vor Tieren. Beispiel: Auf einer Fläche von etwa 7,5 mal 3 Meter können 5 verschiedene Gehölze, wieder die hohen nach hinten, die niedrigen versetzt davor, angepflanzt werden. Standort: Sonne bis Halbschatten.

Wer gerne Schmetterlinge und kleine Falter im Garten hat, kann eine sogenannte 'Schmetterlingshecke' anlegen: Hierfür eignen sich Heckenkirschen und Schlehen, aber auch Pappeln, Ulmen oder Weiden, um den Faltern Unterschlupf zu gewähren. Ebenso kann Vögeln ein Zuhause gegeben werden: um ihnen Futter zu bieten, eignen sich Beeren tragende Hecken wie zum Beispiel Felsenbirne [purpurrot], Schneebere [weiß], Holunder [schwarz] oder Spindelstrauch [hellrot]. Beispiel für eine Beeren tragende Hecke: Auf einer Fläche von circa 7 mal 2 Meter können 4 verschiedene Beeren tragende Heckenpflanzen in einer Reihe angepflanzt werden. Standort: Sonne bis Halbschatten. Mögliche Pflanzen: Schneeball [Viburnum X bodnantense: Höhe bis 3 und Durchmesser 2 Meter], Kanadischer Holunder [Sambucus canadensis: Höhe 3 bis 4 und Durchmesser 2 bis 3 Meter], Schneebeere [Symphoricarpos: Höhe 2 bis 3 und Durchmesser bis 2 Meter], Pfaffenhütchen [Euonymus europaeus: Höhe 1,5 bis 3 und Durchmesser 2 Meter]

Um den eigenen Sinnen etwas zu gönnen, kann eine 'duftende Hecke' angelegt werden: So duften Sommerjasmin, Flieder, Schmetterlingsflieder oder Wilde Rosen zu ihrer Blütezeit sehr intensiv. Als Blickfang können Hecken mit nur einem Thema angepflanzt werden, so setzen beispielsweise eine einfarbige Rosenhecke oder eine Rhododendronhecke besondere Akzente. Hierbei sollte bei der Wahl der monothematischen Hecke bedacht werden, dass manche Hecken nur kurze Zeit blühen: wie wirkt diese Hecke das restliche Jahr über? Beispiel für duftende Hecke: Auf einer Fläche von etwa 6 mal 3 Meter können 5 verschiedene duftende Gehölze angepflanzt werden. Standort: Sonne bis Halbschatten. Mögliche Pflanzen: Lila Flieder [Syringa vulgaris: Höhe 4 bis 6 und Durchmesser 2,5 bis 3 Meter], Sommerjasmin [Philadelphus virginal: Höhe 2,5 und Durchmesser 1,5 Meter], Wilde Rose, winterblühende Heckenkirsche [Lonicera fragrantissima: Höhe bis 2 und Durchmesser 1,5 Meter], Schmetterlingsflieder [Buddleja davidii: Höhe 3 und Durchmesser 1,5 Meter]

Steht nicht soviel Platz zur Verfügung, gibt es trotzdem eine Reihe Pflanzen, die sich auch für eine geschnittene Hecke eignen, etwa Liguster, Buchs, Sauerdorn oder Hainbuche. Obwohl die oben genannten Sträucher in einer frei wachsenden Hecke am Besten zur Geltung und teils auch zur Blüte kommen, vertragen auch einige von ihnen einen Formschnitt.

Als besondere Koniferenhecke bietet sich eine zweifarbige Hecke an: So können etwa Chamaecyparis lawsoniana 'Columnaris' und 'Golden Wonder' abwechselnd dicht hintereinander gepflanzt werden. Diese Hecke sollte jedoch regelmäßig geschnitten werden, da Chamaecyparis lawsoniana 'Columnaris' innerhalb von 15 Jahren bis zu 4 Meter hoch wird und im Alter sogar bis zu 10 Meter erreicht.

Wem es weniger um Duft und Aussehen, sondern vielmehr um den Ertrag geht, liegt mit einer 'Obsthecke' richtig: Es können sowohl Tafelsorten als auch Wild- oder Wirtschaftsobst angebaut werden. Wichtig ist, dass robuste und pilzfeste Sorten ausgewählt werden. Bei Kulturobstarten ist es sinnvoll, auf schwach bis mittelstark wachsenden Unterlagen gezogene Spindelhecken oder Spalierobsthecken zu verwenden, während Wildobstsorten auch in freier Wuchsform wurzelecht angepflanzt werden können. [Gartenakademie Rheinland-Pfalz]


Siehe auch:
- Heckenscheren, Heckenschnitt
- Hecken: richtige Gehölze und Pflanzzeiten
- Die Hecke am laufenden Meter
- Wallhecken: Pflege im Winter erforderlich

 
» Wussten Sie eigentlich, dass Sie die Gartentechnik.de/News auch als kostenlosen wöchentlichen Gartennewsletter in Ihre Mailbox oder als kostenlosen fortlaufenden Gartenfeed für Ihren Webfeedreader abonnieren können? Darüber hinaus finden Sie uns auf Facebook und Twitter. Probieren Sie es doch einfach einmal aus, denn abbestellen können Sie das kostenlose Abonnement jederzeit! Wir informieren Sie regelmäßig über Gartenevents und geben saisonal passende Tipps und Infos rund um Garten und Pflanzen.

 
Mehr zum Thema: Bäume und Sträucher, Garten, Gartengestaltung, Heckenscheren, Natur und Umwelt, Rhododendren

 
« Vorherige News: Pilz bedroht Buchsbäume [18/11/2005]

Buchsbäume haben es zurzeit schwer: Die LWK Nordrhein-Westfalen beobachtet im Moment ein starkes Absterben von Buchsbaumtrieben. Die Ursache der Erkrankung ist ein Pilzbefall durch den Erreger Cylindrocladium buxicola, der in den letzten Monaten optimale Witterungsbedingungen vorfand. Die Sporen werden durch Wind verbreitet und dringen in die Triebe und Blätter ein. Vor allem nach einem Rückschnitt der Gehölze gibt es besonders viele Eintrittspforten an den Pflanzen. Die Folge sind braune Blattflecken und Strichelungen an den Trieben sowie das anschließende Absterben ganzer Triebe, Äste und Pflanzen. ...mehr

 
» Nächste News: Streuobst: Planung, Pflanzung und Pflege [21/11/2005]

Häufig werden pflanzenbauliche Prinzipien bei der Pflanzung und der anschließenden Jungbaumpflege, vor allem in den ersten fünf Standjahren, nicht beachtet, berichtet die Gartenakademie Rheinland-Pfalz. Leider müssen deshalb bei den neu angelegten Streuobstbeständen oftmals hohe Ausfallquoten festgestellt werden. Ausfälle und Kümmerwuchs können dabei mit etwas Aufwand vermieden werden. ...mehr

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

 GARTENTECHNIK.DE » News » Hecken: vielfältige Alternativen

 NACH OBEN 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Gartentechnik.com - Wir finden Ihren Gartentechnik-Profi
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

NEWS

Gartentechnik.de | Garten, Pflanzen, Technik, Termine | Gartentipps, Pflanzentipps
Gartenbücher, Gartengestaltung | Gartentechnik: Rasenmäher, demopark, Kommunaltechnik, gafa | Kiva
Gartentechnik.de/News [ISSN 1618-4343] bietet Aktuelles und Hintergründe rund um den Garten, Pflanzen und die Grüne Branche. | Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen Newsletter durch einfaches Senden einer leeren eMail an: Gartennews@Gartentechnik.de oder abonnieren Sie unseren ebenfalls kostenlosen Gartenfeed [RSS/XML]. Selbstverständlich können Sie sämtliche News auch auf Twitter, Facebook und Google+ folgen.

TECHNIK

RASENpflege: Rasen mähen, düngen, beregnen, Alter Rasen, Rasenneuanlage
Gartentraktoren, Mähsysteme: Aufsitzmäher, Frontmäher, Geländemäher, Kleintraktoren, Nullwendekreismäher, Rasentraktoren
Rasenmäher, Service: Akkumäher, Benzinrasenmäher, Elektromäher, Luftkissenmäher, Mähroboter, Mulchmäher, Profimäher, Spindelmäher, Wiesenmäher
Motorsensen: Freischneider, Rasentrimmer | Schutzkleidung, Sicherheitsaspekte
Vertikutierer: Vertikutieren, Aerifizierer, Vertikutieren und Aerifizieren gegen Moose im Rasen
Garten, Pflanzen, Gartentechnik.de
HOLZ machen: Bäume fällen, Entasten, Brennholz machen
Motorsägen: Hochentaster, Top Handle Sägen | Holzspalter, Wippkreissägen
Heckenscheren: Stabheckenscheren, Heckenschnitt
Garten, Pflanzen, Gartentechnik.de
GARTENarbeit: Gartenhäcklser, Hochdruckreiniger, Laubbläser, Laubsauger, fahrbar
Einachser, Werkzeuge: Kehrmaschinen, Motorhacken, Schneefräsen, Winterdienstgeräte | Erdbohrer
ATVs: Quads, Raupentransporter | Gartenpumpen, Spritzgeräte, Sprühgeräte | Stromerzeuger | Trennschleifer

VERZEICHNIS

Garten [Gartengestaltung, Offene Gärten...], Pflanzen [Bonsai, Orchideen, Rosen...], Wirtschaft vor Ort | Neue und beliebte Links

GARTENKALENDER
Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

PARTNER

Gebrauchte. & Mieten.Gartentechnik.com, Gartensuchmaschine.de, Gardora.at | Bayern-online.de

KONTAKT

eicker. Wir sprechen Online. | Impressum, Datenschutz | Redaktion@Gartentechnik.de | © 1998-2022, all rights reserved.

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de