Gartenfestival Fleurig in Appeltern

Vom 14. bis 21. Juni ist das Gartenfestival Fleurig in Appeltern zu Gast. Der Name, der auf Deutsch Blüte bedeutet, ist Programm:

Aussteller bieten ein hochwertiges Sortiment ausgefallener Garten- und Lifestyleprodukte.

Zwischen Dekoration für Haus und Garten, Rosenscheren, Zinngießkannen und Glaslaternen kommt Festivalstimmung auf.

Daneben finden Besucher im parkeigenen Pflanzenshop ein hochwertiges Sortiment ausgewählter Stauden, Gehölze und vieles mehr.

Gartengestaltung, -dekoration und -zubehör mit Unterhaltungsprogramm, Beratung und Pflanzenauswahl kommen an einem Ort zusammen.

Gartenfestival Fleurig in Appeltern

Nicht nur das Gartenfestival Fleurig in Appeltern liefert einen Grund für einen Ausflug nach Appeltern.

Appeltern, das ist eine Fülle an blühenden Gärten, Spiel und Spaß für die ganze Familie und zwischendurch Entspannung im Gartenstuhl.

In dem kleinen niederländischen Dorf, gleich hinter der deutschen Grenze in der Nähe von Nimwegen gelegen, hat Ben van Ooijen mit seinen Mitarbeitern in den letzten 25 Jahren den größten Schaugartenpark Europas angelegt.

Angefangen hat es mit einigen wenigen Gärten, die den Kunden des Landschaftsdesigners verschiedene Gestaltungsideen veranschaulichen sollten.

Mittlerweile reisen Besucher aus aller Welt an, um sich in den über 200 Gärten von aktuellen Gartentrends inspirieren zu lassen.

Immer mehr deutsche Gartenfreunde machen sich auf nach Appeltern.

Dennoch gilt es auch unter Gartenspezialisten noch als echter Geheimtipp.

Ausflugsziel für die Familie

Wer seinen Garten neu anlegen oder verschönern möchte, findet in Appeltern Gestaltungsideen, praktische Anregungen und Beratung.

Ob ein kleines oder ein großes Grundstück, Terrasse oder Balkon, die Begeisterung, mit der die Niederländer Gartenglück verwirklichen, steckt an.

Alle Gärten sind zugänglich, Bänke, Stühle und Liegen laden zum Verweilen und Genießen ein.

Aus diesem Grund ist der Park nicht nur ein Mekka für Gartenfreunde, sondern auch ein außergewöhnlich erholsames Ausflugsziel, das bis November täglich, auch an Sonn- und Feiertagen, geöffnet ist.

Kleine Entdecker erwartet hier ein Spielparadies zum Klettern, Floßfahren und Toben.

Kinder fühlen sich in naturnaher Umgebung am wohlsten und können spielerisch lernen und erfahren.

Über eine Brücke gelangen die abenteuerlustigen Kinder in einen separaten Gartenteil, in dem sie ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen können, ohne andere zu stören.

Konzerte und Erlebnistag

Neben den Gärten, der Staudensammlung und den Schwimmteichen bieten die Gärten von Appeltern ein vielfältiges Veranstaltungsangebot.

Am 06. und 07. Juni locken Gartenkonzerte Musikliebhaber in den Park. Im vergangenen Jahr wurde bereits mit musikalischen Darbietungen an Sonntagnachmittagen experimentiert.

Die unangekündigten Konzerte fanden regen Anklang und haben zu den Einfach klassisch Tagen inspiriert, eingängige, klassische Musik in dem schönen Gartenambiente.

Am 07. Juni findet zudem Wilde Weelde statt, was man am besten mit Wilde Üppigkeit übersetzen kann.

Ein Zusammenschluss aus Gärtnern und Gartenarchitekten hat sich dem naturnahen Gärtnern verschrieben.

In diesem Jahr ist der Erlebnistag dem Thema Boden gewidmet. Im Zentrum steht der abwechslungsreich bepflanzte Wilde Weeldegarten, der zeigt, was auf Lehmboden alles gedeiht. [GPP, Foto]

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?