Gartenschau Sigmaringen 2013

Sommerzauber auf der Schwäbischen Alb: Vom 11. Mai bis zum 15. September erleben Besucher der Gartenschau Sigmaringen 2013 die neue Verbindung zwischen der weithin bekannten Stadtkulisse mit dem Fürstenschloss der Hohenzollern und den Parklandschaften am Flussufer inmitten des Naturparks Obere Donau.

Startschuss

Zur Gartenschau werden rund 300.000 Besucher erwartet, die zwischen Donauufer und Schlosskulisse den Sommer im Grünen genießen wollen. Die Veranstalter sind sicher, pünktlich zum 11. Mai 2013 fertig zu werden.

Projektleiter Andreas Senghas: „Es könnte kaum besser laufen, wir sind alle sehr zuversichtlich, dass es ein toller Sommer wird. Die Baumaßnahmen sind so gut wie abgeschlossen, die Veranstaltungsplanung läuft auf Hochtouren. Beinahe täglich kommen neue Veranstaltungen in unserem neuen Onlinekalender dazu!“

Letzter grüner Schliff

Noch hat der Winter die Stadt auf der Schwäbischen Alb fest im Griff, aber Annette Stoll, Projektleiterin der Gartenschau von der Förderungsgesellschaft für die Baden-Württembergischen Landesgartenschauen ist sicher, dass der Frühling bald schon die passenden Bedingungen für die restlichen Arbeiten schafft:

„Es wird nicht mehr lange dauern, dann können hier unsere Gärtner loslegen und dem Gelände den letzten grünen Schliff geben“, so Stoll.

Frühblüher und Blütenpflanzen

15.000 Zwiebeln und Knollen von Frühblühern ruhen auf dem Festplatz und warten schon auf ihren großen Auftritt an wärmeren Tagen.

„Auch viele größere Solitärgehölze, Büsche und Bäume sind bereits vor dem Frost gesetzt worden. Jetzt fehlen noch mehrere tausend Blütenpflanzen, die unsere Gärtner in Treibhäusern anziehen und dann auf dem Gelände setzen – und natürlich die ganzen mobilen und künstlerischen Elemente, die erst gestellt werden, wenn alles andere fertig ist“, erläutert Stoll das weitere Geschehen.

„Ständig neue Details“

Auch Bürgermeister Thomas Schärer fiebert dem außergewöhnlichen Sommer in Sigmaringen entgegen:

Ich entdecke ständig neue Details auf dem Gartenschaugelände, die Schritt für Schritt auf die Eröffnung der Gartenschau Sigmaringen 2013 mit Ministerpräsident Kretschmann hinweisen. Die Bürgerinnen und Bürger der Region sind wohl genauso gespannt wie ich.“

Trubel und Idylle

Auf über 800 Veranstaltungen an 128 Tagen können sich die Besucher der Gartenschau Sigmaringen freuen: Musik, Theater, Mitmach-Aktionen, Ausstellungen, Kinderprogramm und vieles mehr.

Doch neben Jubel, Trubel, Heiterkeit gibt es auch zahlreiche idyllische Plätze, kleine Oasen im Alltag: die Themengärten und Ausstellungsbeiträge der Gartenschau.

Hier finden Gartenschaubesucher schnell ihre Lieblingsplätze: Natürlich darf man sich hier auch das ein oder andere abschauen, Anregungen für den eigenen Garten sammeln und Tipps von Gartenfachleuten einholen.

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?