Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft - Zur Startseite von: Gartentechnik.de ... Die grünen Seiten im Web.
 

 Gartentechnik.de | Garten, Pflanzen, Technik, Termine 

 Gartentechnik.de/News 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Gartentechnik.de/News | Garten, Pflanzen, Wirtschaft: Grüne News, Newsletter, Webfeed
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

 NEWS » Frühling und die griechische Götterwelt

 Newsletter, Gartenfeeds | Twitter, Facebook, Google+ 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

Frühling und die griechische Götterwelt

In der griechischen Götterwelt ging es manchmal sehr dramatisch zu: Liebe, Tod und Leidenschaft haben, wenn man den Mythen Glauben schenkt, eine ganz große Rolle gespielt. Am Ende leidenschaftlicher und tragischer Beziehungen standen oft Verwandlungen in wunderschöne Blumen, deren Namen noch heute an die griechische Götterwelt erinnern. Im Fall der Anemone soll es der Legende nach darum gegangen sein, eine Nebenbuhlerin aus dem Weg zu schaffen: Am Hofe der Göttin Flora lebte die hübsche Nymphe Anemona. Floras Ehemann Zephyr, der Gott des Windes, verliebte sich in sie. Die verärgerte und eifersüchtige Gattin wollte die Konkurrentin aus dem Weg schaffen und verwandelte sie in eine Blume. So entstand also die Anemone, von denen einige schon früh im Jahr blühen, zum Beispiel die Vorfrühlingsanemone [Anemone blanda], die auch als Balkan-Anemone bezeichnet wird. Die kleinen Knollen, aus denen sie sich entwickelt, werden jetzt im Herbst gepflanzt.

 
Mehr zum Thema: Garten, Natur und Umwelt, Pflanzen, Stauden, Zwiebelblumen

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

 NEWS...

 Redaktion@Gartentechnik.de 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Fast wie neu: gebrauchte Gartentechnik geprüft vom Profi aus Ihrer Region!
Gartentechnik.de

06/11/2009 [#] Der Gartennewsletter: Die Gartenwoche im Überblick.

Auch andere Frühlingsblumen verdanken ihre Existenz göttlicher Einflussnahme: Der Name der Narzisse geht auf einen attraktiven jungen Mann namens Narcissus zurück. Verehrerinnen wies er kühl ab, so auch die Nymphe Echo, die sich sehr in ihn verliebt hatte. Er war dabei so kaltherzig, dass er den Zorn der Göttin Nemesis auf sich zog. Sie sorgte dafür, dass Narcissus eine unheilvolle Neigung für Dinge entwickelte, die für ihn unerreichbar waren. So verliebte er sich beim Trinken aus einer Quelle in sein eigenes Spiegelbild im Wasser. Narcissus wollte es umarmen, aber es war nicht fassbar. Es blieb für ihn ein Sehnsuchtsziel, das er nie erreichen konnte. An dieser unstillbaren Liebe zu sich selbst ging er langsam zugrunde. Die Götter bekamen schließlich Mitleid mit ihm und verwandelten ihn in eine wunderschöne, gelb blühende Blume, die Narzisse.

Auch die Iris hat ihren Ursprung in der griechischen Götterwelt: Sie wurde nach der griechischen Göttin des Regenbogens benannt, die zwischen den Göttern und den Menschen vermittelte. Ihr Symbol war der Regenbogen als Brücke zwischen Himmel und Erde. Diese vermittelnde Funktion spiegelt sich auch im Aufbau einer typischen Irisblüte wider, die aus jeweils sechs Blütenblättern besteht: Drei Blütenblätter, die oft als Domblätter bezeichnet werden, weisen himmelwärts, die anderen drei, manchmal Hängeblätter genannt, zeigen mehr oder weniger deutlich nach unten. So stehen sie für die Verbindung zwischen irdischer und himmlischer Welt. Auch bei den kleinen, im Frühling blühenden Zwiebeliris wie Iris reticulata und Iris bucharica ist dieser markante Blütenaufbau deutlich zu erkennen.

Bei der Hyazinthe kommt wieder Zephyr, der Gott des Windes, ins Spiel: Ein junger Mann namens Hyacinthus übte mit Apollo, einem Freund aus der Götterwelt, das Diskuswerfen. Zephyr war eifersüchtig und schleuderte die von Apollo geworfene Diskusscheibe gegen den Kopf von Hyacinthus, der an dieser Verletzung starb. Apollo war so untröstlich über den Tod seines Freundes Hyacinthus, dass er ihn als Blume wieder auferstehen ließ. Möglicherweise war ursprünglich mit Hyacinthus eine andere Blume als heute gemeint, denn es waren früher zeitweise ganz unterschiedliche Pflanzen unter diesem Namen bekannt. Doch mittlerweile gibt es nur eine Blume, die offiziell diesen Namen trägt, die aus einer Zwiebel wachsende Hyazinthe, botanisch Hyacinthus orientalis, die intensiv duftet und im Frühling blüht.

Was mancher bei der Hyazinthe als eine einzige große Blüte wahrnimmt, ist tatsächlich ein ganzer Blütenstand aus vielen, je nach Sorte mehr oder weniger stark duftenden Blüten: Jede einzelne Hyazinthenblüte ist wie ein kleiner Stern mit elegant geschwungenen Spitzen geformt. Die Blütenstände sind so markant, dass auch einige andere Pflanzen, die botanisch gar nicht zur Gattung Hyacinthus gehören, die Bezeichnung Hyazinthe in ihrem Namen tragen. Dies trifft zum Beispiel auf die kleinen, zierlichen Traubenhyazinthen, botanisch Muscari, zu. Sie blühen ebenfalls im Frühling und werden wie die Zwiebeln der echten Hyazinthen im Herbst gepflanzt. Aus Südafrika stammen die Kaphyazinthe [Lachenalia] und die Sommer- oder Riesenhyazinthe [Galtonia candicans]. Beide haben ebenfalls hochragende Blütenstände aus vielen einzelnen Blüten. Doch nur die Sorten der echten Hyazinthen - Hyacinthus orientalis - bringen den Duft des Frühlings in den Garten. Sie können den ganzen Herbst über bis Ende November gepflanzt werden, bei Frostfreiheit auch noch im Dezember. In einen Topf, eine Schale oder einen Kasten gepflanzt, bringen sie im Frühling Duft und Farbe auch auf den Balkon. [IZB]


Siehe auch:
- Staude des Jahres 2005: Die Anemone
- Blumenzwiebel des Jahres 2008: Die Narzisse
- Hyazinthen: Kleine Blumen ganz groß
- Blumenzwiebel des Jahres 2005: Die Muscari

 
» Wussten Sie eigentlich, dass Sie die Gartentechnik.de/News auch als kostenlosen wöchentlichen Gartennewsletter in Ihre Mailbox oder als kostenlosen fortlaufenden Gartenfeed für Ihren Webfeedreader abonnieren können? Darüber hinaus finden Sie uns auf Facebook und Twitter. Probieren Sie es doch einfach einmal aus, denn abbestellen können Sie das kostenlose Abonnement jederzeit! Wir informieren Sie regelmäßig über Gartenevents und geben saisonal passende Tipps und Infos rund um Garten und Pflanzen.

 
Mehr zum Thema: Garten, Natur und Umwelt, Pflanzen, Stauden, Zwiebelblumen

 
« Vorherige News: Experten suchen nach verschollener Quitte [05/11/2009]

Verschollene Quitte gesucht: Die Langfrüchtige ist eine besonders aromatische Quittensorte, die noch bis 1958 zum Beispiel die Baumschule Müllerklein in Karlstadt verkauft hat. Doch inzwischen scheint sie aus Bayerns Fluren verschwunden zu sein. Nun suchen 2 Fachleute gemeinsam nach ihr und anderen alten Quittenbäumen: Martin Degenbeck von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau [LWG] in Veitshöchheim betreut das Streuobstprojekt des Landkreises Würzburg und der Eisenheimer Marius Wittur initiierte das Fränkische Rekultivierungsprojekt Alter Quittensorten. ...mehr

 
» Nächste News: Haselnüsse [09/11/2009]

Noisettes - so nennt man die Haselnüsse in Frankreich: Dieser wohlklingende Name offenbart, welche Leckerbissen sich aus den reichhaltigen Nüssen zaubern lassen. Der Haselnussstrauch wirkt hingegen weniger vornehm, ist dafür aber robust. Die Mitarbeiter der Bayerischen Gartenakademie geben Ihnen bemerkenswerte Tipps rund um dieses vielseitige Wildobstgehölz. ...mehr

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

 GARTENTECHNIK.DE » News » Frühling und die griechische Götterwelt

 NACH OBEN 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Gartentechnik.com - Wir finden Ihren Gartentechnik-Profi
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

NEWS

Gartentechnik.de | Garten, Pflanzen, Technik, Termine | Gartentipps, Pflanzentipps
Gartenbücher, Gartengestaltung | Gartentechnik: Rasenmäher, demopark, Kommunaltechnik, gafa | Kiva
Gartentechnik.de/News [ISSN 1618-4343] bietet Aktuelles und Hintergründe rund um den Garten, Pflanzen und die Grüne Branche. | Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen Newsletter durch einfaches Senden einer leeren eMail an: Gartennews@Gartentechnik.de oder abonnieren Sie unseren ebenfalls kostenlosen Gartenfeed [RSS/XML]. Selbstverständlich können Sie sämtliche News auch auf Twitter, Facebook und Google+ folgen.

TECHNIK

RASENpflege: Rasen mähen, düngen, beregnen, Alter Rasen, Rasenneuanlage
Gartentraktoren, Mähsysteme: Aufsitzmäher, Frontmäher, Geländemäher, Kleintraktoren, Nullwendekreismäher, Rasentraktoren
Rasenmäher, Service: Akkumäher, Benzinrasenmäher, Elektromäher, Luftkissenmäher, Mähroboter, Mulchmäher, Profimäher, Spindelmäher, Wiesenmäher
Motorsensen: Freischneider, Rasentrimmer | Schutzkleidung, Sicherheitsaspekte
Vertikutierer: Vertikutieren, Aerifizierer, Vertikutieren und Aerifizieren gegen Moose im Rasen
Garten, Pflanzen, Gartentechnik.de
HOLZ machen: Bäume fällen, Entasten, Brennholz machen
Motorsägen: Hochentaster, Top Handle Sägen | Holzspalter, Wippkreissägen
Heckenscheren: Stabheckenscheren, Heckenschnitt
Garten, Pflanzen, Gartentechnik.de
GARTENarbeit: Gartenhäcklser, Hochdruckreiniger, Laubbläser, Laubsauger, fahrbar
Einachser, Werkzeuge: Kehrmaschinen, Motorhacken, Schneefräsen, Winterdienstgeräte | Erdbohrer
ATVs: Quads, Raupentransporter | Gartenpumpen, Spritzgeräte, Sprühgeräte | Stromerzeuger | Trennschleifer

VERZEICHNIS

Garten [Gartengestaltung, Offene Gärten...], Pflanzen [Bonsai, Orchideen, Rosen...], Wirtschaft vor Ort | Neue und beliebte Links

GARTENKALENDER
Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

PARTNER

Gebrauchte. & Mieten.Gartentechnik.com, Gartensuchmaschine.de, Gardora.at | Bayern-online.de

KONTAKT

eicker. Wir sprechen Online. | Impressum, Datenschutz | Redaktion@Gartentechnik.de | © 1998-2022, all rights reserved.

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de