Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft - Zur Startseite von: Gartentechnik.de ... Die grünen Seiten im Web.
 

 Gartentechnik.de | Garten, Pflanzen, Technik, Termine 

 Gartentechnik.de/News 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Gartentechnik.de/News | Garten, Pflanzen, Wirtschaft: Grüne News, Newsletter, Webfeed
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

 NEWS » Der Boden im Herbst

 Newsletter, Gartenfeeds | Twitter, Facebook, Google+ 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

Der Boden im Herbst

Schon im Oktober machen sich Gartenbesitzer daran, die abgeernteten Gemüsebeete zu bearbeiten: Dabei stellt sich die Frage, ob das Umgraben in jedem Fall sinnvoll ist oder nicht. Die Experten der Bayerischen Gartenakademie raten, mit dem Umgraben bis in den Spätherbst oder Winter zu warten und bei der Art der Bearbeitung die Bodenbeschaffenheit zu berücksichtigen.

 
Mehr zum Thema: Dünger, Gartenarbeit, Natur und Umwelt, Pflanzen

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

 NEWS...

 Redaktion@Gartentechnik.de 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Fast wie neu: gebrauchte Gartentechnik geprüft vom Profi aus Ihrer Region!
Gartentechnik.de

03/10/2008 [#] Der Gartennewsletter: Die Gartenwoche im Überblick.

Das mühevolle Umgraben ist beschwerlich, zeitraubend und oft auch unötig: Leichte und sandige Böden, die sich im Frühjahr leicht erwärmen, brauchen aufgrund ihrer lockeren Struktur nicht umgegraben zu werden. Bei humosen Böden ist es ausreichend, sie mit dem Sauzahn zu lockern. In diesen dichtbesiedelten Böden leben in den Bodenschichten, wie in einem Wohnhaus, unterschiedliche Lebewesen in unterschiedlichen Stockwerken. Durch die umwälzenden Bodenbewegungen des Umgrabens wird das stabile und gut funktionierende Gefüge durcheinander gebracht. Dies reguliert sich zwar schnell wieder, doch ist auch in diesem Fall ist eine tiefe Bodenbearbeitung meist überflüssig.

Anders verhält es sich mit schweren Böden, wie Lehm- oder Lößböden, deren Bodenstruktur sich durch das grobschollige Umgraben verbessert: Bei Umgraben sollten die Schollen möglichst im Ganzen liegen bleiben und nicht zerkleinert werden. Vor allem Wurzelunkräuter, wie Quecke und Winde sollte man dabei mit der Wurzel herausziehen. Mit Motorkraft, etwa von Motorhacken oder vom Einachser, lässt sich gerade in schwierigen Böden das Umgraben weitaus leichter durchführen.

Grundlegend wichtig ist nur, das Umgraben nicht zu früh im Herbst vorzunehmen: Ideal sind frostige Tage im Spätherbst oder im Winter. Dann sind auch die unliebsamen Schnecken nicht mehr aktiv. Sie würden die Hohlräume als Unterschlupf oder Eiablageplatz nutzen. Durch die Einwirkung des Frostes erhalten die groben Schollen eine sogenannte Frostgare. Aus schwerem Boden entsteht feinkrümelige Erde und die besagten Wurzelunkräuter nehmen in dieser lockeren Struktur weit seltener überhand als in fester, verdichteter Erde.

Beim Umgraben können zudem Ernterückstände mit eingearbeitet werden: Sie verrotten im Winter kaum, setzen keine Nährstoffe frei und fungieren so als Nährstoffdepot. Niederschläge können durch die Hohlräume gut versickern. Unbearbeiteter lehmiger Boden ohne Bewuchs würde verschlämmen.

Beachten Sie, dass im Herbst und Winter kein Volldünger, Kompost und Stallmist im Garten ausgebracht werden sollten: Nährstoffe werden in der kalten Jahreszeit von den Pflanzen nicht oder nur geringfügig aufgenommen. Die Nährstoffe, allen voran Stickstoff in Form von Nitrat, unterliegen der Auswaschung und stehen den Kulturpflanzen in den Wachstumsperioden im Frühjahr und im Sommer nicht mehr zur Verfügung. Sinnvoller ist es, Kompost oder Stallmist im Frühjahr oberflächlich einzuarbeiten.

Um im kommenden Jahr richtig zu düngen, ist es nötig, die vorhandenen Nährstoffmengen im Boden zu kennen: Auskunft über die Nährstoffgehalte gibt Ihnen eine Bodenuntersuchung. Die Mitarbeiter der Bayerischen Gartenakademie empfehlen den Herbst als günstigen Zeitpunkt.

Noch ein Tipp der Gartenexperten: Auch noch im Herbst und im Winter sollen störende Wildkräuter gejätet werden, sofern der Boden nicht gefroren ist. Vogelmiere und Gänsekresse keimen und blühen selbst bei niedrigen Temperaturen und müssen deshalb ständig bekämpft werden.


Siehe auch:
- Gartenkalender Oktober
- Umgraben oder nicht? Das ist hier die Frage
- Einachser: Motorhacken
- Kompostverwendung im Garten
- Kompost: Humus Marke Eigenproduktion
- Bodenuntersuchungen für die optimale Düngung
- Organische Düngemittel und Bodenverbesserung

 
» Wussten Sie eigentlich, dass Sie die Gartentechnik.de/News auch als kostenlosen wöchentlichen Gartennewsletter in Ihre Mailbox oder als kostenlosen fortlaufenden Gartenfeed für Ihren Webfeedreader abonnieren können? Darüber hinaus finden Sie uns auf Facebook und Twitter. Probieren Sie es doch einfach einmal aus, denn abbestellen können Sie das kostenlose Abonnement jederzeit! Wir informieren Sie regelmäßig über Gartenevents und geben saisonal passende Tipps und Infos rund um Garten und Pflanzen.

 
Mehr zum Thema: Dünger, Gartenarbeit, Natur und Umwelt, Pflanzen

 
« Vorherige News: Blumenkästen im Herbst [03/10/2008]

Nachdem die Sommerblumen aus den Blumenkästen und Schalen entfernt wurden, muss es nicht trostlos aussehen auf Balkon, Terrasse oder am Hauseingang: Gärtnereien und Gartencenter bieten viele Pflanzen, die im Herbst Farbe in die Kästen bringen können, meint die LWK Nordrhein-Westfalen. ...mehr

 
» Nächste News: Schöne Bäume für den Herbst [06/10/2008]

Der Herbst bietet noch viele Gelegenheiten, den Garten zu genießen, bevor der Winter beginnt und man sich die meiste Zeit im Haus aufhält: Also am besten jetzt noch so viel Sonne wie möglich tanken, wenn das Wetter mitspielt. Diese Jahreszeit mit ihrem milden Licht und den warmen Farben lockt an sonnigen Tagen unwiderstehlich nach draußen. Wer seinen Garten gut geplant und bepflanzt hat, wird jetzt reich belohnt, zum Beispiel mit leckeren Früchten und stimmungsvollen Herbstimpressionen. Wenn dem Garten im Herbst noch das gewisse Etwas fehlt, kann man zum Beispiel spät blühende Stauden oder auffallende Gehölze, deren Blätter sich goldgelb bis ...mehr

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

 GARTENTECHNIK.DE » News » Der Boden im Herbst

 NACH OBEN 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Gartentechnik.com - Wir finden Ihren Gartentechnik-Profi
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

NEWS

Gartentechnik.de | Garten, Pflanzen, Technik, Termine | Gartentipps, Pflanzentipps
Gartenbücher, Gartengestaltung | Gartentechnik: Rasenmäher, demopark, Kommunaltechnik, gafa | Kiva
Gartentechnik.de/News [ISSN 1618-4343] bietet Aktuelles und Hintergründe rund um den Garten, Pflanzen und die Grüne Branche. | Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen Newsletter durch einfaches Senden einer leeren eMail an: Gartennews@Gartentechnik.de oder abonnieren Sie unseren ebenfalls kostenlosen Gartenfeed [RSS/XML]. Selbstverständlich können Sie sämtliche News auch auf Twitter, Facebook und Google+ folgen.

TECHNIK

RASENpflege: Rasen mähen, düngen, beregnen, Alter Rasen, Rasenneuanlage
Gartentraktoren, Mähsysteme: Aufsitzmäher, Frontmäher, Geländemäher, Kleintraktoren, Nullwendekreismäher, Rasentraktoren
Rasenmäher, Service: Akkumäher, Benzinrasenmäher, Elektromäher, Luftkissenmäher, Mähroboter, Mulchmäher, Profimäher, Spindelmäher, Wiesenmäher
Motorsensen: Freischneider, Rasentrimmer | Schutzkleidung, Sicherheitsaspekte
Vertikutierer: Vertikutieren, Aerifizierer, Vertikutieren und Aerifizieren gegen Moose im Rasen
Garten, Pflanzen, Gartentechnik.de
HOLZ machen: Bäume fällen, Entasten, Brennholz machen
Motorsägen: Hochentaster, Top Handle Sägen | Holzspalter, Wippkreissägen
Heckenscheren: Stabheckenscheren, Heckenschnitt
Garten, Pflanzen, Gartentechnik.de
GARTENarbeit: Gartenhäcklser, Hochdruckreiniger, Laubbläser, Laubsauger, fahrbar
Einachser, Werkzeuge: Kehrmaschinen, Motorhacken, Schneefräsen, Winterdienstgeräte | Erdbohrer
ATVs: Quads, Raupentransporter | Gartenpumpen, Spritzgeräte, Sprühgeräte | Stromerzeuger | Trennschleifer

VERZEICHNIS

Garten [Gartengestaltung, Offene Gärten...], Pflanzen [Bonsai, Orchideen, Rosen...], Wirtschaft vor Ort | Neue und beliebte Links

GARTENKALENDER
Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

PARTNER

Gebrauchte. & Mieten.Gartentechnik.com, Gartensuchmaschine.de, Gardora.at | Bayern-online.de

KONTAKT

eicker. Wir sprechen Online. | Impressum, Datenschutz | Redaktion@Gartentechnik.de | © 1998-2022, all rights reserved.

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de