Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft - Zur Startseite von: Gartentechnik.de ... Die grünen Seiten im Web.
 

 Gartentechnik.de | Garten, Pflanzen, Technik, Termine 

 Gartentechnik.de/News 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Gartentechnik.de/News | Garten, Pflanzen, Wirtschaft: Grüne News, Newsletter, Webfeed
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

 NEWS » Blumenzwiebeln: Bodenschätze, die es in sich haben

 Newsletter, Gartenfeeds | Twitter, Facebook, Google+ 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

Blumenzwiebeln: Bodenschätze, die es in sich haben

Das nächste Frühjahr: so fern ... oder doch ganz nah? Für manchen Pflanzenfreund beginnt der Frühling schon jetzt, denn nun wird die Grundlage für einen blühenden Start in die nächste Gartensaison gelegt. Viele Bäume und Sträucher werden am besten in dieser Jahreszeit gepflanzt, weil sie dann noch vor dem Winter neue Wurzeln bilden können und sich so einen Startvorteil gegenüber den erst im Frühling gepflanzten Gehölzen sichern. Wer sich im nächsten Jahr über blühende Tulpen, Narzissen und andere Zwiebelblumen freuen möchte, gräbt jetzt die Startlöcher: Die im Frühling blühenden Zwiebeln und Knollen müssen im Herbst gepflanzt werden, weil sie die Kälte des Winters brauchen, um sich im nächsten Jahr zu ihrer vollen Schönheit zu entwickeln.

 
Mehr zum Thema: Gartenarbeit, Gartengestaltung, Zwiebelblumen

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

 NEWS...

 Redaktion@Gartentechnik.de 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Fast wie neu: gebrauchte Gartentechnik geprüft vom Profi aus Ihrer Region!
Gartentechnik.de

31/10/2005 [#] Der Gartennewsletter: Die Gartenwoche im Überblick.

Mit Blumenzwiebeln und Knollen erschließt sich eine neue Welt: Die ganze Kraft der Pflanze ist in ihnen gespeichert. Sie bringen alles mit, was sie für den Austrieb im nächsten Frühling benötigen. Diese kleinen Gebilde, mit denen manche Pflanzen die unwirtliche Winterzeit geschützt im Boden überdauern, sind erstaunlich unterschiedlich in Form und Farbe: Bei vielen Zierlaucharten sind die Zwiebeln weiß, bei Hyazinthen sind sie von einer silbrigen oder blauroten Haut umgeben und andere Zwiebeln bzw. Knollen sind braun oder schwarz. Manche habe eine raue Außenhaut, andere wie die Zwiebeln der Tulpen sind glatt wie fein gearbeitete Handschmeichler.

Ein genauer Blick von nahem lohnt sich schon beim Kauf, denn einwandfreie Zwiebeln und Knollen bieten die größte Gewissheit, dass sich aus ihnen auch prächtige Pflanzen entwickeln: Sie sollten keine Verletzungen, keine Flecken und keine schimmeligen Stellen aufweisen. Wenn sich die Zwiebelhaut etwas gelöst hat, ist das keine Qualitätseinbuße, solange die Zwiebeln nicht eingetrocknet sind und sich noch prall und fest anfühlen. Auch die Größe ist ein Hinweis auf die Qualität. Eine Faustregel besagt: Je größer die Zwiebel, desto schöner die Blüte. Größere Zwiebeln haben mehr Nährstoffe eingelagert. Aus ihnen können sich deshalb besser kräftigere Pflanzen entwickeln, etwa mit größeren Blüten wie bei Tulpen oder mit mehr Einzelblüten in größeren Blütenständen wie bei Hyazinthen.

Natürlich kann man im nächsten Frühling vom Gärtner vorgetriebene, kurz vor der Blüte stehende Blumenzwiebeln kaufen: Doch es ist viel schöner, die Zwiebeln selber zu pflanzen, dabei ihre unterschiedlichen Formen kennen zu lernen und zu verfolgen, wie sich diese kleinen Kraftpakete im kommenden Frühling weiterentwickeln. Wer im Herbst selber Zwiebeln pflanzt, hat auch den großen Vorteil, dass er tief in die Schatzkiste der Blumenzwiebelzüchter greifen kann: Das Sortiment der im Herbst erhältlichen Zwiebeln ist sehr groß und so lassen sich ganz individuelle Kombinationen zusammenstellen, zum Beispiel in den verschiedensten Nuancen einer Farbe oder mit wenig bekannten Arten und Sorten: ganz nach Vorliebe und Entdeckerlust.

Zwiebelblumen bieten eine Fülle an Gestaltungsmöglichkeiten, denn es gibt sie in allen Farben des Regenbogens: Schon das Farbspektrum der Tulpen ist beeindruckend und wer Wert auf Extravaganz legt, wird hier fündig. Papagei-Tulpen beispielsweise haben mehrfarbige Blüten mit wunderschönen Farbverläufen. Manchmal wirken die Farben wie mit einem Pinsel gemalt. Andere Tulpen wie 'Marilyn', 'Happy Generation', 'Carnaval de Nice', 'Sorbet' und 'Washington' faszinieren mit ihren geflammten Blüten. Sie sehen aus wie jene auf den Gemälden alter niederländischer Meister aus dem 17. Jahrhundert. Tulpen waren in den Niederlanden damals exotische Kostbarkeiten, denn die ersten Tulpenzwiebeln kamen dort erst 1593 in die Erde. Zu jener Zeit waren einige begehrte Sorten so teuer, dass es preiswerter war, sie malen zu lassen. Heute sind glücklicherweise selbst Tulpen mit außergewöhnlichen Blütenfarben erschwinglich. [IZB]


Siehe auch:
- Blumenzwiebeln: Alle Macht den Farben
- Startschuss für Frühlingszwiebeln
- Die Tulpe: Königin der Frühlingsblumen
- Blumenzwiebel des Jahres 2005: Die Muscari
- Zwiebelblumen die nicht jeder kennt

 
» Wussten Sie eigentlich, dass Sie die Gartentechnik.de/News auch als kostenlosen wöchentlichen Gartennewsletter in Ihre Mailbox oder als kostenlosen fortlaufenden Gartenfeed für Ihren Webfeedreader abonnieren können? Darüber hinaus finden Sie uns auf Facebook und Twitter. Probieren Sie es doch einfach einmal aus, denn abbestellen können Sie das kostenlose Abonnement jederzeit! Wir informieren Sie regelmäßig über Gartenevents und geben saisonal passende Tipps und Infos rund um Garten und Pflanzen.

 
Mehr zum Thema: Gartenarbeit, Gartengestaltung, Zwiebelblumen

 
« Vorherige News: Überwinterung von Kübel-, Beet- und Balkonpflanzen [28/10/2005]

Die herbstliche Witterung signalisiert das baldige Ende der Gartensaison. Je nach Bepflanzung der Kästen und Kübel zeigt sich hier noch einmal ein buntes Bild mit kleinen Dahlien, Eriken oder Zierkohl. Für die meisten Kübelpflanzen heißt es jedoch: ans Winterquartier denken, erinnert die Gartenakademie Rheinland-Pfalz alle Blumenfreunde. Um die oft recht wertvollen Pflanzen gut über den Winter zu bringen, sind folgende Punkte zu beachten: Richtiger Zeitpunkt des Einräumens ins Winterquartier, Kontrolle und Hygienemaßnahmen vor dem Einstellen, Auswahl des geeigneten Winterquartiers, Pflege im Winterquartier. ...mehr

 
» Nächste News: Gartenreiseführer: Der Clark [31/10/2005]

Mit mehr als 1oo neu aufgenommenen Gärten ist der Gartenreiseführer aus dem Verlag Callwey in 5. erweiterter Auflage das umfassendste Werk zu 935 öffentlichen und 415 Privatgärten und Parks in Deutschland: Die Gliederung nach Bundesländern erleichtert das Auffinden der Anlagen und die Planung der persönlichen Reiseroute. Neben der detaillierten Beschreibung jedes Gartens gibt Autor Ronald Clark Informationen über Geschichte und Gestaltung, Besonderheiten und Spezialitäten des jeweiligen Gartens. Wissenswertes zu den Pflanzen. Angaben über Öffnungszeiten, Führungen, Anfahrtswege, Eintrittspreise und Telefonnummern machen das Buch zum unverzichtbaren Begleiter für unterwegs. ...mehr

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

 GARTENTECHNIK.DE » News » Blumenzwiebeln: Bodenschätze, die es in sich haben

 NACH OBEN 

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Gartentechnik.com - Wir finden Ihren Gartentechnik-Profi
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de

NEWS

Gartentechnik.de | Garten, Pflanzen, Technik, Termine | Gartentipps, Pflanzentipps
Gartenbücher, Gartengestaltung | Gartentechnik: Rasenmäher, demopark, Kommunaltechnik, gafa | Kiva
Gartentechnik.de/News [ISSN 1618-4343] bietet Aktuelles und Hintergründe rund um den Garten, Pflanzen und die Grüne Branche. | Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen Newsletter durch einfaches Senden einer leeren eMail an: Gartennews@Gartentechnik.de oder abonnieren Sie unseren ebenfalls kostenlosen Gartenfeed [RSS/XML]. Selbstverständlich können Sie sämtliche News auch auf Twitter, Facebook und Google+ folgen.

TECHNIK

RASENpflege: Rasen mähen, düngen, beregnen, Alter Rasen, Rasenneuanlage
Gartentraktoren, Mähsysteme: Aufsitzmäher, Frontmäher, Geländemäher, Kleintraktoren, Nullwendekreismäher, Rasentraktoren
Rasenmäher, Service: Akkumäher, Benzinrasenmäher, Elektromäher, Luftkissenmäher, Mähroboter, Mulchmäher, Profimäher, Spindelmäher, Wiesenmäher
Motorsensen: Freischneider, Rasentrimmer | Schutzkleidung, Sicherheitsaspekte
Vertikutierer: Vertikutieren, Aerifizierer, Vertikutieren und Aerifizieren gegen Moose im Rasen
Garten, Pflanzen, Gartentechnik.de
HOLZ machen: Bäume fällen, Entasten, Brennholz machen
Motorsägen: Hochentaster, Top Handle Sägen | Holzspalter, Wippkreissägen
Heckenscheren: Stabheckenscheren, Heckenschnitt
Garten, Pflanzen, Gartentechnik.de
GARTENarbeit: Gartenhäcklser, Hochdruckreiniger, Laubbläser, Laubsauger, fahrbar
Einachser, Werkzeuge: Kehrmaschinen, Motorhacken, Schneefräsen, Winterdienstgeräte | Erdbohrer
ATVs: Quads, Raupentransporter | Gartenpumpen, Spritzgeräte, Sprühgeräte | Stromerzeuger | Trennschleifer

VERZEICHNIS

Garten [Gartengestaltung, Offene Gärten...], Pflanzen [Bonsai, Orchideen, Rosen...], Wirtschaft vor Ort | Neue und beliebte Links

GARTENKALENDER
Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

PARTNER

Gebrauchte. & Mieten.Gartentechnik.com, Gartensuchmaschine.de, Gardora.at | Bayern-online.de

KONTAKT

eicker. Wir sprechen Online. | Impressum, Datenschutz | Redaktion@Gartentechnik.de | © 1998-2022, all rights reserved.

Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Gartentechnik.de
Garten, Pflanzen, Wirtschaft | Gartentechnik.de