Fürstliches Gartenfest Schloss Fasanerie

Mit dem verlockenden Sonderthema Lieblingsplätze im Garten findet das Fürstliches Gartenfest Schloss Fasanerie vom 22. bis 25. Mai 2015 [Pfingsten] statt:

Mit rund 170 internationalen und regionalen Ausstellern und dem gewohnt umfangreichen Rahmenprogramm geht das Fürstliche Gartenfest auf Schloss Fasanerie bei Fulda in die sechzehnte Auflage.

Auch in diesem Jahr bietet es allen Gartenfreunden eine breit gefächerte Auswahl an Erlesenem und Nützlichem rund um den Garten.

Fürstliches Gartenfest Schloss Fasanerie

Mit der neuen Ausstellungsfläche im Ehrenhof wird die Veranstaltung konsequent weiterentwickelt.

Das Mehr an Möglichkeiten wird genutzt, um eine der Stärken des Festes, seine Vielfalt, weiter auszubauen.

So kümmern sich in diesem Jahr besonders viele neue Aussteller um gelungene Lieblingsplätze im heimischen Garten.

Biolandpflanzen

Zum ersten Mal sind die E.P.R.I.C. [Epiphytic Plant Research and Information Centre ]Stiftung aus den Niederlanden und die Waldgärtnerei Landsrath und Wiedmann aus Witzenhausen auf dem Fürstlichen Gartenfest vertreten.

Während am bereits mehrfach auf Gartenfesten ausgezeichneten Stand des E.P.R.I.C. seltene Stauden, Fuchsien aus eigener Zucht sowie außergewöhnliche Kakteen und Sukkulenten den Ton angeben, setzt die Waldgärtnerei auf mehrjährige genügsame, frostharte Pflanzen.

Die sämtlich selbst produzierten und Bioland zertifizierten Pflanzen sind entweder als Nahrungslieferant oder Lebensraum nützlich.

Da sie darüber hinaus auch ästhetisches Potential besitzen, haben die Waldgärtner mit ihrem Angebot essbare städtische Pflanzungen, Schulgärten aber auch ganz normale Gärten im Auge.

Foodscapes

Essen, allerdings nur mit den Augen, kann man auch Carl Warners Foodscapes.

Die so bezeichneten Arbeiten sind Fotografien vergänglicher Landschaften aus echtem Gemüse und echten Früchten.

Mit kaum fassbarer Akribie und Liebe zum Detail gestaltet Warner diese mit virtuosem Geschick nur, um sie fotografisch zu verewigen.

Und weiß man erst, dass der Brokkolibaum und die Gurkenbrücke, real existierende Gebilde aus eben diesen Zutaten sind, lassen einen die Bilder nicht mehr los.

Man taucht in sie ein, entdeckt Detail um Detail, ist fasziniert und fragt sich, ob das wirklich mit rechten Dingen zugehen kann.

Tut es – es sind Fotos essbarer Landschaften. Die Bilder sind käuflich zu erwerben.

Schreinerei Herzberg

Wer sein Geld lieber in die Ausstattung seines Lieblingsplatzes anlegen möchte oder sich einfach dem ästhetischen Genuss der schönen Dinge hingeben will, ist an den Ständen von Kontraste – Wohnart mit Akzent aus Oberthulba oder der Schreinerei Herzberg aus Breitenbach am Herzberg richtig aufgehoben.

Katja Kessler wendet sich mit ihrem exklusiven Angebot aus skandinavischen und britischen Accessoires, Kleinmöbel und Stoffen an Freunde der gehobenen Lebensart.

Die Herzberger Schreinerei, die zum Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. gehört, wendet sich hingegen an ein Publikum, das heimisches Handwerk schätzt.

Die selbst hergestellten Gartenmöbel aus Holz regionaler Forstwirtschaft werden in der Schreinerei gemeinsam mit chronisch mehrfach geschädigten Suchtkranken gefertigt.

Floristenwettbewerb

Wie bisher zeigen sich auch die Floristen anlässlich des Fürstlichen Gartenfestes höchst engagiert, sie stehen mit dem Floristenwettbewerb Weiße Lilie sowohl für die Vielfalt auf Schloss Fasanerie als auch für die regionale Verbundenheit des Festes.

Da die Aufgabenstellung Strauß für eine Prinzessin und Platz für meinen Liebling keine Muttertagssträuße in Aussicht stellt, ist es vielleicht eine gute Idee, die liebe Frau Mama mit einer Eintrittskarte für das Fürstliche Gartenfest auf Schloss Fasanerie zu erfreuen.

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?