Landesgartenschau Bayreuth 2016

Für die Landesgartenschau Bayreuth 2016 in der oberfränkischen Kulturmetropole vom 22. April bis 09. Oktober entstand in einem Talraum eine neue Parkanlage, die Wilhelminenaue.

Benannt nach der Symbolfigur und Gastgeberin der Gartenschau, Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth.

Ihre Visionen und die in ihrer Zeit geschaffenen barocken Grünanlagen und Bauten wie das Unesco Weltkulturerbe Markgräfliches Opernhaus, die Eremitage oder das Lustschloss Fantaisie mit dem ersten deutschen Gartenkunstmuseum prägen noch heute Stadt und Region.

Sie inspirierten auch die Planer der Landesgartenschau bei der Gestaltung des neuen Parks.

Landesgartenschau Bayreuth 2016

Entlang des Roten Mains schlägt dieser eine Brücke zwischen historischer Innenstadt, Hofgarten und Eremitage und schafft einen einzigartigen, dauerhaften Grün- und Erholungsraum.

Modern und dennoch verspielt, macht dieser Lustgarten mit seinen Wasserbereichen und Gartenkabinetten in bester Bayreuther Gartentradition Appetit auf eine landschaftliche Entdeckungsreise.

45 Heckta groß und einzigartig in einem Talraum gelegen, unterstützen naturnahe Pflanzungen von regionalen Blumen, Gehölzen, Stauden und Bäumen nachhaltig den ökologischen Umbau der Fluss- und Auenlandschaft sowie die Biotopvernetzung.

Mit dem Ziel, den neuen Landschaftspark, die Wilhelminenaue als artenreiches und blühendes Areal zu gestalten.

Roter Main und Mainwiesenpfad

Der auf einer Länge von circa 1,2 Kilometer renaturierte Fluss ermöglicht die Entwicklung einer üppigen Wiesen- und Auenvegetation.

Neu angesiedelt hat sich bereits der seltene Flussregenpfeifer.

Entlang des Roten Mains verbindet der idyllische Uferweg zahlreiche Attraktionen aus den Bereichen Sport, Spiel und Bildung – vom Forschungsbrunnen bis zum Wasserspielplatz.

Wasserspielplatz Fossillilinseln

Seine am und im Roten Main befindlichen Spielgeräte erinnern an Fossilien.

Angelehnt sind die Formen an entsprechende Funde im Geotop Bodenmühlwand östlich von Bayreuth.

Hammerstädter See und Auerpromenade

Das neu geschaffene Gewässer mit seinen zwei Inseln ist 2 Heckta groß und bis zu 2,80 Meter tief.

Am Ufer befinden sich Schilffelder, eine Seebühne und ein 670 Meter langer Rundweg.

Der Weg verknüpft die Haupteingänge Nord und Süd sowie viele Ausstellungsbeiträge.

Bis zu 8 Meter über Bodenniveau gelegen, bietet die Promenade auch einen besonderen Blick über das Gelände.

Baum des Jahres und Bosquetgärten

2009 erhält Bayreuth den Zuschlag für die Landesgartenschau. Alle Bäume der Jahre ab 2009 sind entlang der Auenpromenade zu sehen, als Symbol für die in dieser Zeit in Bayreuth geborenen Kinder.

Umrahmt werden die Bäume von kleinen Wäldchen und Bosquetgärten.

Kultur-, Gourmet- und Gartenkabinett

Eine Seebühne mit Rasentribüne, ein Biergarten mit Kleinkinderspielplatz und zwei angrenzenden Beachvolleyballfeldern: Das Kabinett verspricht Spaß und Action für alle Generationen!

Ähnlich einer barocken Bühnenkulisse wird das Kabinett von gestalteten Hopfenelementen geprägt.

Weitere Hingucker sind eine Pergola mit Wiegeschaukeln und Staudenanpflanzungen. Hier erwartet ein Open Air Heckentheater seine Gäste.

Der Bereich des Gourmetkabinettes beherbergt die Hauptgastronomie und garantiert einen weiten Blick in die Landschaft.

Nach der Gartenschau entstehen hier eine Liegewiese mit Grillmöglichkeiten und ein Bolzplatz.

Dirt Bike Anlage und Sportkabinett

Ein Parcours, der es in sich hat, und mit Pump Trackhügeln von 30 bis 80 Zentimetern, einer Tableline, einer Enduroline und einer Doubleline sicher ein Mekka für Dirt-Biker wird.

Geeignet ist die Anlage für Anfänger und Profis.

Im Kabinett der Superlative wartet mit einem mehrere 100 Quadratmetern großen Kletternetz die sportliche Herausforderung für die Besucher.

Eine in dieser Dimension einmalige Anlage.

Grünes Quartett

Am Eingang Nord/Eremitagestraße und unmittelbar am Roten Main gelegen befinden sich die Ausstellungsbeiträge des Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege, des Forstes, des Landwirtschaftsministeriums sowie der Stadt und des Landkreises Bayreuth.

Auf der nord-westlichen Seite des Roten Mains begrüßen Aussteller wie die Universität Bayreuth, der Bund Naturschutz, der Bezirksfischereiverband und die Imker die Besucher.

Junge Landesgartenschau

Eine große Erlebnisfläche mit Outdoorschlösschen, Eventbühne, den Schule im Grünen Veranstaltungen oder einem Weidenlabyrinth wird hier vor allem Kinder und Jugendliche mit täglichen Attraktionen begeistern.

Direkt am Eingang West gelegen, schiebt sich das Kabinett wie ein Balkon in die Landschaft.

Ein Senkgarten mit unterschiedlichen Anpflanzungen lädt hier zum Bummeln und Genießen ein.

Melodie des Lebens

Der Ausstellungsbeitrag der Kirchen, gelegen zwischen den Friedhofsgärten am Panoramakabinett und der neuen Brücke am Roten Main, zeigt an sieben Stationen den Lebensweg des Menschen von der Geburt bis ins hohe Alter.

Eindrucksvoll ist auch das teilweise überdachte Oratorium: Ein Ort für tägliche Andachten, Konzerte, Aufführungen und geistliche Impulse aller Art.

Ein besonderer Spielplatz erwartet Groß und Klein auf der anderen Seite der Albrecht-Dürer-Straße: mit begehbaren Vogelhäuschen und weiteren ungewöhnlichen Spielgeräten.

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?