Die Gärten von Appeltern 2015

„Genieß den Frühling!“ Die Gärten von Appeltern 2015 eröffnen unter dem Leitsatz ab dem 01. März die neue Saison: Der größte Modellgartenpark Europas feiert den Beginn der neuen Gartensaison mit Tulpen in allen Formen und Farben.

In der Nähe von Nimwegen, nicht weit hinter der niederländischen Grenze gelegen, bietet Appeltern täglich bis Ende November Ideen für Gartenfreunde in schöner Umgebung.

Wettbewerb für Gartendesigner

Der diesjährige Wettbewerb für Gartendesigner steht unter dem Motto Ein Garten für Vincent.

Die Gärten von Appeltern erinnern damit an den niederländischen Maler Vincent van Gogh, dessen Todestag sich 2015 zum 125. Mal jährt.

Die zehn besten Entwürfe werden ausgezeichnet und auf dem Festivalgelände realisiert.

Besucher dürfen sich auf zehn kreative und kunstvolle Gärten freuen.

Ein weiteres Highlight sind die 100 Sonnenblumen, die von Kindern gepflanzt werden.

Eine Hommage an van Gogh, der Blumen, Gärten und die Natur so sehr liebte, dass er sie vielfach zum Motiv seiner ausdrucksvollen Bilder machte.

Über 200 Schaugärten

Über 200 Gärten laden in Appeltern ein, Inspirationen für den eigenen Garten zu finden.

Am Gartenglückwochenende teilen Experten kostenlos ihr reichhaltiges Gartenwissen mit den Besuchern und sparen nicht mit Tipps.

Fotos vom eigenen Garten sind erwünscht, um wirklich konkret zu werden.

Mystery Gardens in Lights

Für diese spektakuläre Lichtshow im Herbst sind die Gärten von Appeltern ausnahmsweise auch zu später Stunde geöffnet.

In nächtlicher Dunkelheit können die Besucher bei einem Spaziergang durch die in Licht, Musik und theatralische Effekte getauchten Gärten wandern und eine mystische Seite von Appeltern erleben.

Von Fackeln beleuchtete Wege, Teiche, auf denen Laserwellen tanzen, Gärten mit stimmungsvollen Lichtkonzepten – Lichtdesigner zeigen, wie man auch den eigenen Garten nachts in Szene setzen kann.

Das Appeltern Winterfestival

Dass Gärten auch im Winter ein Erlebnis sind, davon kann man sich beim Winterfestival in den Gärten von Appeltern überzeugen lassen.

Farbiges Laub und Beeren, knorrige Äste und grazile Zweige – es gibt im Winter viel zu entdecken.

Das Festival bietet zudem einen Vorgeschmack auf Weihnachten: mit Dekorationen aus natürlichen Materialien und Feuerstellen zum Aufwärmen. Daneben erwarten die Besucher:

  • Gebäck,
  • regionale Spezialitäten,
  • Winterbarbecue und Glühwein,
  • mittelalterliches Handwerk und
  • ein Kreativmarkt,
  • Modenschauen,
  • Musik sowie
  • Pflanzen und Gartenberatung.

[GPP, Foto]

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?