Schloss Fasanerie 2014: Frankreich!

Das Fürstliche Gartenfest auf Schloss Fasanerie 2014, die 15. internationale Verkaufsausstellung für Gartenkultur und ländliche Lebensart vom 22. bis 25. Mai, inspiriert mit einem ganz besonderen gärtnerischen Sonderthema: Frankreich!

Dieses Gartenfest steht also voll und ganz im Zeichen des Savoir Vivre im Garten: Das Sonderthema Gartenland Frankreich erklärt zum einen das Thema des Schaugartenwettbewerbs und verspricht zum anderen ein Rendezvous mit der französischen Gartenlust und Gartenkunst.

Frankreichs Geschenke an die Gartenkultur und Gartenkunst sind vielfältig und epochal, die Verschmelzung von Architektur und Gartenkunst ihr größter Verdienst.

Schloss Fasanerie 2014

Etwa 170 Aussteller, darunter namhafte Pflanzenspezialisten und Gartenexperten, präsentieren zudem Erlesenes und Nützliches rund um den Garten: Pflanzliche Schönheiten und besondere Raritäten, Gartengeräte und Landmode, Gartenmöbel und ausgesuchte Gartenaccessoires.

Das prachtvolle Barockschloss mit seinen Park- und Gartenanlagen, seinen Höfen und Scheunen bildet einen wunderschönen Rahmen für eine der renommiertesten Gartenveranstaltungen Deutschlands.

Das Fürstliche Gartenfest steht unter der Schirmherrschaft von Landgräfin Floria von Hessen: Als Gartenfreundin mit besonderem Interesse für innovative Gestaltungsmöglichkeiten wird sie weiterhin für die Qualität der Veranstaltung bürgen.

Visionen des Sonnenkönigs

Machte im Vorjahr die opulent inszenierte Rückkehr des Atlas das Rennen zum Thema Der Mann im Garten, siegte beim diesjährigen Wettstreit der Gartendesigner eine spielerisch-heitere Interpretation des Wettbewerbsthemas Visionen des Sonnenkönigs.

Ludwigs Feuerwerk

Ludwigs Feuerwerk lautet der Name der siegreichen Gestaltungsidee von Jenny Hauser: Die Landschaftsarchitektin aus Dresden konnte in der Endausscheidung eine klare Mehrheit von 52 Prozent der abgegebenen Stimmen für sich gewinnen.

Bei der Vorauswahl legte die Fachjury ihr Augenmerk auf Konzepte, bei denen die Pflanze als Transportmittel der Gestaltungsidee im Vordergrund stand. Am überzeugendsten gelang dies offensichtlich Ludwigs Feuerwerk als florale Umsetzung eines königlichen Feuerwerks.

Die explosive Pflanzung symbolisiert mit ihrer Geometrie und der Farbpracht in Orange und Magenta gekonnt die Strahlkraft, die in der absolutistischen Weltanschauung vom Thron des Herrscher ausging.

Freuerwerk im Hofgarten

Der Gewinnergarten wird temporär an zentraler Stelle im Hofgarten realisiert und wie in jedem Jahr ein Anziehungspunkt sein.

Auch wenn man den Franzosen gerne Laissez Faire unterstellt, ist die französische augenscheinlich eine Nation, in der die Dinge gerne und erfolgreich auf die Spitze getrieben werden – sei es die Malerei, der Wein, die Mode oder die Küche. Haute und Grand wohin man blickt.

Französische Gartenspezialisten

Für die französische Gartenkultur gilt bekanntermaßen das Gleiche. So dürfen sich die Besucher des Fürstlichen Gartenfestes auf ausgesuchte französische Gartenspezialisten freuen, die für französisches Flair auf Schloss Fasanerie sorgen und mit ihren vorzüglichen Produkten gern gesehene Spuren in deutschen Gärten hinterlassen werden.

Sukkulenten und Crassulaceae

Einer jener Spezialisten ist Arrée Succulentes, ein Zuchtbetrieb aus der Bretagne, der sich mit seinen qualitätsvollen Sukkulenten und Crassulaceae [Dickblattgewächsen] einen hervorragenden Ruf erarbeitet hat.

Zur Jahrtausendwende von Philippe Potino gegründet und seit einigen Jahren gemeinsam mit Cécile Moisan geführt, steht Arrée Succulentes heute für eine ausdifferenzierte und facettenreiche Zuchtpalette.

Dabei betonen die beiden, bei allem Stolz auf die spannende und ansprechende Optik ihrer Züchtungen, dass die Qualität der Pflanzen stets die größte Aufmerksamkeit genießt.

Wetterfeste Keramik

Außergewöhnliche Qualität ist auch das Thema von Jean-Jaque Fabre und Patrice Maillard vom gleichnamigen Altelier aus Fanjeaux in der Provence.

Mit ihren bezaubernden Pflanzgefäßen aus wetterfester Keramik schlagen sie eine Brücke aus der Renaissance in die heutige Zeit.

Dreißig Jahre intensiver Arbeit und Recherche, um Motive und Techniken authentisch zu reproduzieren, verbunden mit modernem Materialwissen münden in schmucken Gartenobjekten, die die Bepflanzung fast zur Nebensache machen.

Weitere spannende Gartentermine im Mai machen den Wonnemonat zu dem Ausflugsmonat für alle Gartenfreunde.

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?