Gärten lesen: erkennen und verstehen

Anhand sorgfältig ausgewählter Fotos und Illustrationen erklärt das reich illustrierte Buch Gärten lesen, Gartenarchitektur erkennen und verstehen, auf anschauliche und verständliche Weise die verschiedenen Gartentypen und die vielfältigen Merkmale und Elemente der Gartenarchitektur.

Seit Jahrhunderten schaffen Gärtner und Gartenarchitekten Anlagen, die mit ihrer Bild- und Formensprache den großen Reichtum der Gartenkunst zeigen.

Gärten lesen

Gerne werden diese Gartenwelten noch heute besucht. Aber wer versteht schon wirklich, was man alles in einem Garten sehen kann?

  • Ist es eine natürliche Landschaft oder eine Nachbildung?
  • Ist das Pflanzenmaterial authentisch oder eine Zusammenstellung moderner Züchtungen?
  • Sind die Stufen und Terrassen im italienischen Stil?
  • Und was ist mit dieser zwischen den Bäumen entdeckten Ruine?

Viele alte Gärten sind eine Mischung aus wechselnden Moden, spiegeln das Auf und Ab des Familienvermögens wieder und zeigen das Bemühen, ein Landstück persönlich und einzigartig zu gestalten.

Lorraine Harrison

Mit dem Buch Gärten lesen möchte Autorin Lorraine Harrison die Augen der Leser für die verschiedenen Gartenstile öffnen und ihnen die Geschichte des Gartens nahe bringen. Darüber hinaus gibt sie interessante Inspirationen für die Gestaltung des eigenen Gartens.

Harrison hat ihren Master in Gartengeschichte an der University of London gemacht. Sie hat verschiedene Bücher geschrieben, so zum Beispiel Inspiring Sussex Gardeners und The Shaker Book of the Garden.

Weiterhin schreibt Harrison für das wissenschaftliche Gartenjournal Hortus. Wenn sie nicht gerade in ihrem eigenen Garten arbeitet, ist sie meist in Gärten anderer Menschen, ob groß oder klein, bedeutend oder unbekannt. [GPP, Foto]

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?