LGS Oelsnitz im Erzgebirge 2015

Die LGS Oelsnitz im Erzgebirge 2015 wird das besondere Gartenfest für Jung und Alt, für Fachbesucher und Hobbygärtner, für Natur- und Kulturbegeisterte und ganz speziell auch für Eisenbahnromantiker geben:

Die 7. Sächsische Landesgartenschau vom 25. April bis 11. Oktober 2015 ist das Gartenfestival im Erzgebirge.

LGS Oelsnitz im Erzgebirge 2015

Für die Gestaltung der zukünftigen Landesgartenschau wurde ein europaweiter freiraumplanerischer Wettbewerb durchgeführt.

Den 1. Preis erhielt das Büro für Architektur, Landschaftsarchitektur und Städtebau Station C23 aus Leipzig mit ihren Entwurf Linie in der Landschaft.

Das Siegerbüro wurde mit der planerischen Umsetzung beauftragt. Für die Landesgartenschau wird der ehemalige Güterbahnhof des Lugau-Oelsnitzer Steinkohlereviers komplett saniert und als Bürger- und Familienpark hergestellt.

Das Gesamtgelände hat eine Größe von 15 Hektar. zusätzlich werden weitere Maßnahmen am Haupteingang an der Bahnhofstraße das Gesamtbild der Ausstellung abrunden.

Ausstellung im ehemaligen Stellwerk

Das ehemalige Stellwerk wird mit einem Zwischenbau mit einer Ausstellungshalle verbunden.

Die circa 600 Quadratmeter große Halle wird zur Gartenschau als Blumenhalle genutzt. Das ehemalige Stellwerk wird in Vorbereitung der Landesgartenschau saniert.

Es wird für den Bürger- und Familienpark als Technikstützpunkt zur Einlagerung von Blumenzwiebel, Knollen, Kübelpflanzen und gärtnerischen Gerätschaften dienen.

Der Besucher der zukünftigen Landesgartenschau wird von den Parkplätzen oder dem Haltepunkt der City-Bahn [Bahnhof Oelsnitz], das Gelände über eine 6 Meter hohe Fußgängerbrücke betreten.

Von dort gewinnt er einen ersten Eindruck vom Gesamtgelände und der Blütenpracht der Gartenschau.

Blütenträume-Lebensräume

Kunstvoll arrangierte Pflanzungen, familienfreundliche Spielplätze, kulinarische Genüsse und vielfältige kulturelle Angebote werden die Besucher unter dem Motto Blütenträume-Lebensräume begeistern.

Als Instrument der Stadtentwicklung wird die Landesgartenschau außerdem nachhaltig die städtebauliche Situation in Oelsnitz im Erzgebirge verbessern.

Ein Rückblick auf die bisherigen Gartenschauen im Freistaat Sachsen macht deutlich: es sind wichtige Investitionen für die jeweilige Region.

Oft werden brach liegende und jahrelang vernachlässigte Flächen aufgewertet und in attraktive Naherholungsgebiete umgewandelt.

Auch ehrenamtliches Engagement wird durch Gartenschauen in den Ausrichterstädten angeregt.

Neben der positiven Gestaltung des Stadt- und Landschaftsbildes bieten Landesgartenschauen auch wirtschaftliches Potential.

Viele Aufträge konnten an regionale Unternehmen vergeben werden. Auch die Tourismusbranche erlebt beträchtlichen Aufschwung.

Ein wichtiges Thema für die Stadt Oelsnitz im Erzgebirge, die sich zum Erholungsort entwickeln will.

Nachhaltiger Lebens- und Erholungsraum

Das bisher ungenutzte Areal des ehemaligen Kohleumschlagplatzes und zukünftiges Gartenschaugelände war in den letzten Jahrzehnten ein vom Stadtgefüge getrennter Bereich.

Wie ein Keil zerschnitt das Gelände die einzelnen Stadtteile.

Der bislang bestehende Anblick einer Brachfläche soll nun bald Geschichte sein und sich in eine blühende Landschaft verwandeln.

Doch nicht nur das: die 2015 stattfindende Großveranstaltung ist mehr als eine Blümchenschau.

Durch die Umgestaltung soll sich das Gelände nachhaltig zum attraktiven Lebens- und Erholungsraum für Bewohner und Besucher entwickeln.

Mit einer durchdachten Wegebeziehung wird eine verbesserte Anbindung der umliegenden Wohngebiete und der ÖPNV Schnittstelle mit der Oelsnitzer Innenstadt erreicht.

Nicht zuletzt wird durch das neu gestaltete Areal die Industriegeschichte des Bergbaus für Gäste und Einwohner erlebbar.

Die früher intensiv wirtschaftlich verflochtenen Orte im Steinkohlenrevier werden durch den zentralen Park wieder näher miteinander verbunden.

Somit ist die Ausrichtung der Landesgartenschau keineswegs eine kurzfristige Veranstaltung, sondern auch eine Entwicklungschance für die Stadt Oelsnitz im Erzgebirge und der umliegenden Region.

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?