Interforst 2014: Schutzkleidung mit Sensoren

Auf der Interforst 2014 vom 16. bis 20. Juli in München präsentieren Hersteller und Händler ihre neuesten Produkte rund um die Forsttechnik und Waldarbeit.

Die persönliche Schutzausrüstung ist dabei sehr wichtig für eine sichere Waldarbeit: Spannend ist daher Schutzkleidung aus neuen Materialen oder sogar mit integrierten Sensoren, die bei Kontakt die Motorsäge stoppen.

Die größten Entwicklungen kann man derzeit bei Schnittschutzhosen erkennen:

Schnittschutzhosen aus Dyneema

Dyneema hat sich mittlerweile als Standardmaterial für die Schnittschutzeinlagen durchgesetzt.

Mit Dyneema ist es endlich möglich, das Paket der Schnittschutzeinlagen dünner und leichter zu produzieren als mit herkömmlichen Materialien.

Obendrein sind die Hosen auch atmungsaktiver und ergonomischer, da sie mehr Bewegungsfreiheit bieten.

Pünktlich zur Interforst präsentiert der erste Hersteller eine KWF-geprüfte Schnittschutzhose, die weniger als 1.000 Gramm wiegt. Die Sicherheitsprüfungen beim KWF hat sie ohne Einschränkungen bestanden.

Schutzkleidung mit Sensoren

Einen anderen Ansatz, um Schnittverletzungen bei der Arbeit mit der Motorsäge zu verhindern, zeigt das Hohenstein Institute auf der Interforst 2014: Es handelt sich um einen aktiven Schnittschutz!

Dafür werden Näherungssensoren in die Hose eingenäht: Eine entsprechend ausgestattete Motorsäge soll bei einem Kontakt mit der Hose sofort abschalten.

Dadurch könnten Schnittschutzhosen zukünftig noch dünner und ergonomischer werden und trotzdem den gleichen Schutz bieten.

Interforst: innovative Forsttechnik

Seit der ersten Messe im Jahr 1970 steht die Interforst für forsttechnische Innovationen. Auch die 12. Interforst steht wieder im Zeichen des Fortschritts.

Die Interforst zeigt dabei „Hardware“ als auch die zugehörige „Software„: etwa Verfahrenstechniken, Arbeitsorganisation und Technikmanagement

Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik [KWF] zeigt auf der Interforst täglich in Halle B6 im Rahmen seiner Forsttechniksonderschau, wie man Gefahren bei der Waldarbeit meistern kann und bietet einen Überblick für eine sichere Ausrüstung.

Daneben prämiert das KWF auf der Interforst erneut besondere Produkte mit der Innovationsmedaille.

Die Interforst 2014…

  • ist die internationale Leitmesse für die Forstwirtschaft und Forsttechnik in der Messemetropole München,
  • bringt als Kompetenztreff der Branche Entscheider und Experten aus Industrie, Wissenschaft und Politik zusammen,
  • zeigt die komplette Vielfalt der Branche von der Aufforstung über die Holzernte bis zum Sägewerk,
  • überzeugt mit einem hochkarätigen Rahmenprogramm mit praxisnahen und zukunftsweisenden Themen und Trends,
  • findet auf einem der modernsten Messegelände der Welt statt, mit perfekten Kommunikationsmöglichkeiten und Infrastruktur in den Messehallen und auf dem Freigelände,
  • ist die ideale Plattform, um weltweit Geschäfte zu generieren.

 

Gartentechnik.com

Sie suchen Gartentechniker vor Ort? Ihren Profi für Beratung, Verkauf, Service, Wartung, Reparatur von Rasenmäher, Motorsäge, Holzspalter & Co?